Es lebe der Algorithmus

Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:grin: :embarrassed: :???: :X :rolleyes: :/ :shocked: :) :D :azn: :angry: :,( ;) :P :cool: :( :devil: :gaehn: :gaga: :rofl: :baeh: :mauer: :aufsmaul: :essen: :rock: :wurst:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Es lebe der Algorithmus

Re: Es lebe der Algorithmus

Beitrag von Holzbock » Di 19. Sep 2017, 19:23

http://www.spiegel.de/einestages/stanis ... 68721.html

Sowjet-Offizier Petrow ist tot
Der Mann, der die Welt rettete

1983 schrammte die Welt knapp am Atomkrieg vorbei - doch ein sowjetischer Oberst meldete einen US-Raketenangriff korrekt als Fehlalarm. Wie nun bekannt wurde, ist Stanislaw Petrow im Alter von 77 Jahren gestorben.


Wegen dieses Vorfalls werden die heutigen Warnsysteme hoffentlich zählen und daraus Schlüsse ziehen können? Aber vorher hatte niemand daran gedacht.

Es lebe der Algorithmus

Beitrag von Holzbock » Sa 16. Sep 2017, 10:40

Ich finde es immer wieder toll, wenn sie Arbeitsplätze einsparen (kostet nur unnötig Geld) weil ein Algorithmus den Job ja genau so gut erledigen kann - aber bis dann der Computer mit allen möglichen Ausnahmefällen gefüttert ist, können schon mal Peinlichkeiten passieren (von der weitverbreiteten Praxis, ein Produkt so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen und den Kunden dann als Tester zu missbrauchen, gar nicht zu reden).

Deshalb werde ich auch unter den Letzten sein, die sich ein Auto mit einem Auto-Piloten kaufen. :angry:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/face ... 67827.html
Ärger um Anzeigen
Facebook bot "Judenhasser" als Zielgruppe für Werbekunden an

Kampagnen speziell für Antisemiten: Laut einem Medienbericht hat Facebook Anzeigenkunden angeboten, Werbung an Nutzer auszuspielen, die sich in ihrem Profil selbst als "Judenhasser" bezeichnen.

Nach oben