Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Mythen und Fakten
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..
Benutzerinavatar
Zaunkönigleberpastete
Lammschächterin
Beiträge: 3469
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:54

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Zaunkönigleberpastete » So 21. Feb 2016, 14:30

Der "Cecil-Effekt" kommt zum Tragen:

Bubye Valley Conservancy, mit 3400 km² (Saarland: 2570 km²) angeblich das größte private Tierreservat in Zimbabwe und mittlerweile in Besitz des Investmentfonts Dubai World, hat zu viele Löwen. Von den 500 Löwen sollen 200 gekeult werden, wenn die zahlungskräftigen Jäger weiter ausbleiben.

Alternativ würden sie die Löwen auch gerne lebend an andere Institutionen abgeben, aber bisher will sie keiner haben.
Ob bei den hiesigen Gnadenhöfen Interesse besteht?

http://www.telegraph.co.uk/news/worldne ... -cull.html
Bubye Valley Conservancy says it may have to cull 200 lions due to overpopulation and "the Cecil effect"
»Fleischkonsum macht aggressiv und fördert Verblödung, macht stumpf und hart.« Christian Vagedes

Gästerich

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Gästerich » So 21. Feb 2016, 18:37

Ab nach DE zum großen Wildschweinfressen. "Mami, darf ich raus? Warte, Mami muss noch die Wimpel aufhängen..."
Politiker: "In den letzten 1000 Jahren hat noch kein Löwe in freier Wildbahn in Europa einen Menschen angegriffen! Der Löwe hat eine natürliche Scheu vor Menschen"...
:-)

Benutzerinavatar
EsoxCommander
Hamsterquälerin
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 12:23

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon EsoxCommander » Do 25. Feb 2016, 14:39

Interessantes Fotobuchprojekt.

Ich schätze es wird seinen Zweck erfüllen und bei fast allen Betrachtern Emotionen wecken.

Max, halt besser mal ein Brecheimer in Reichweite.

http://www.nytimes.com/interactive/2012/05/27/magazine/trophyroom-look.html
Der ist im Müll. Wenn du dich homophob äußern willst, ...
LG, Modernante


"Toleranz ist das meist mißbrauchte Wort des 20ten Jahrhunderts!" Andreas Bär Läsker die Modernante des nationalen Veganismus

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8267
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon jac.daco » Do 25. Feb 2016, 15:58

Respekt ein Hippo oder Nashorn oder Walroß hat nicht jeder an der Wand. Die letzten drei sind wirkliche Meister.
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11741
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Max P » Do 25. Feb 2016, 16:38

jac.daco hat geschrieben:Respekt ein Hippo oder Nashorn oder Walroß hat nicht jeder an der Wand. Die letzten drei sind wirkliche Meister.

Nummer 4 auch? Der ist doch von Jagdgegnern gefaked. :cool:
Heribert analysiert: Bei der CDU/CSU genau das gleiche. Die waren mal rechtskonservativ und haben sich dann gewandelt zu einer links/grün angehauchten Hippiepartei.

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7216
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Donnervogel » Do 25. Feb 2016, 20:01

Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8267
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon jac.daco » Do 25. Feb 2016, 20:04

Donnervogel hat geschrieben:Könnte natürlich auch anders sein.

:rofl:
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,

Benutzerinavatar
Zaunkönigleberpastete
Lammschächterin
Beiträge: 3469
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:54

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Zaunkönigleberpastete » Mi 6. Apr 2016, 23:41

Rangers just killed one of Kenya’s most famous lions because they didn’t have tranquilizers
The animal management team that first arrived had no tranquilizers, only rifles. A second, with tranquilizers, was on its way, but the first team killed the animal before arriving because he posed an immediate threat to human life, a spokesman for Kenya Wildlife Services said.


Die deutschsprachige Medienlandschaft hält sich zu dem Thema weitgehend zurück. Erstaunlicherweise liefert ausgerechnet Doro einen Artikel ab, dem man fast schon journalistische Neutralität bescheinigen könnte, wäre da nicht das reißerische "brutal" in der Überschrift:
https://netzfrauen.org/2016/04/03/bruta ... sen-wurde/

Dafür triefen die Kommentare auf der Facebookseite der Netzweiber nur so vor Empathie. Natürlich mit dem Löwen, nicht mit den Menschen:
https://www.facebook.com/Netzfrauen/pos ... 6346404680
Christin Kommtnichtvonhier
Ich bin es leid ein Mensch zu sein... Warum macht keiner Jagd auf sie? Wir haben nur diesen einen Planeten aber manche schnallen es nicht.... Und ich schäme mich für all diese unterbelichteten Wesen die ihr Leben höher stellen als das von anderen.... Ihr seid erbärmlich
4. April um 11:53

Sabrina V Thoma
Okay und wie viele die sich hier künstlich aufregen konsumieren tierische Produkte????
WIR MENSCHEN SIND DARAN SCHULD DAS LÖWEB TIEGER ELEFANTEN WALE UND UND am aussterben sind!!!
Aber Hauptsache sich mal aufregen und später schön Schnitzel essen
4. April um 12:50

Rosi Schmidt

Eine abartige Spezies, Namens Mensch, vernichtet unsere Erde. Aber: Irgendwann, wird auch diese Spezies vom Erdball verschwinden oder ausgerottet werden!!
3. April um 11:50

Manuela Zeller

DER MENSCH... DIE SCHRECKLICHSTE KREATUR AUF ERDEN „cry“-Emoticon
3. April um 11:15

Hilly Schneider-Rieder

Damit sich kleine Arschlöcher auch mal groß fühlen, müssen unschuldige Tiere sterben. Nur noch Verachtung für diese Art von Mensch
3. April um 11:23

Christine M AC
Jeden Tag müsste man bzw. Frau diesem Pack eine Eisenstange drüberziehen! !!
3. April um 17:25

:rolleyes:
»Fleischkonsum macht aggressiv und fördert Verblödung, macht stumpf und hart.« Christian Vagedes

Einar n.e.

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Einar n.e. » Do 7. Apr 2016, 16:48

Da sage noch einer, Veganer seien nicht friedlich.

Gästin

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Gästin » Fr 8. Apr 2016, 07:21

Friedlich? Nein, sie sind "emphatisch".
Das ist was Höheres. Wirst du nicht verstehen.

Benutzerinavatar
Die ewige Gästin
Anglerin
Beiträge: 300
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 13:47

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Die ewige Gästin » Fr 8. Apr 2016, 22:33

für die einheimischen dort ist ein simba ein simba. für sie gibt es keine berühmten löwen. für sie gibt es aber auch keinen respekt vor löwen. nur angst. blinde, hysterische angst. nachdem sie gemerkt haben dass sich dieses tier wohl nicht alles gefallen liess. er wäre ja schon seines weges gezogen, hätten allemann mal die ruhe bewahrt. blödies....
:mauer: :mauer: :mauer:
https://www.facebook.com/Netzfrauen/pos ... 6346404680
The first place you stop after you die is the pulsating place which is designed to be familiar for people who used to have bodies. I became a short poem in the language of Cain. I would get my new body after I killed.

Benutzerinavatar
Holzbock
Großwildjägerin
Beiträge: 1984
Registriert: Di 14. Jul 2015, 12:51

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Holzbock » Sa 9. Apr 2016, 00:29

Zaunkönigleberpastete hat geschrieben:Erstaunlicherweise liefert ausgerechnet Doro einen Artikel ab, dem man fast schon journalistische Neutralität bescheinigen könnte, wäre da nicht das reißerische "brutal" in der Überschrift: https://netzfrauen.org/2016/04/03/bruta ... sen-wurde/

Also, ich finde Doro macht ihren Job als Hetzerin erstklassig: In der englischen Überschrift steht, dass es Ranger (des Nationalparks) waren, in der deutschen fehlt das und lässt die empörten Emphaten natürlich gleich wieder an einen Großwildjäger denken.
Hervorragende Arbeit, Doro!

Zaunkönigleberpastete hat geschrieben:Dafür triefen die Kommentare auf der Facebookseite der Netzweiber nur so vor Empathie. Natürlich mit dem Löwen, nicht mit den Menschen: https://www.facebook.com/Netzfrauen/pos ... 6346404680

Wie viele dieser ... Kommentatoren haben denn den Text gelesen bzw. den Clip angesehen? Die geben selbstgerechte Kommentare dazu ab, haben aber keinen blassen Schimmer, um was es dabei geht. Und sie sind sich nicht zu blöde, sich zu ihrer Dummheit zu bekennen, wie z.B. diese beiden Helden:

Daniela Blass
Das guck ich mir nicht an! Zum kotzen ist das auch so! Drängt ein Lebewesen in die Enge und quält oder tötet es, wie erbärmlich!
26 · 3. April um 02:11
Margrit Klingsiek
Ja, vor allem nicht weil er Not leidet, sondern aus Jux. Das ist das Übelste aller Verbrechen.
2 · 4. April um 05:48


Muß man eigentlich geistig auf Kindergartenniveau stehen geblieben sein, um Veganer zu werden?


:gaga:
"Ich wusste immer, dass ich etwas Besonderes kann. Ich habe nie gedacht, dass ich etwas Besonderes bin" Walter Röhrl

Benutzerinavatar
Forenstalker
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2464
Registriert: Fr 8. Nov 2013, 22:10

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Forenstalker » Sa 9. Apr 2016, 07:48

Holzbock hat geschrieben:Muß man eigentlich geistig auf Kindergartenniveau stehen geblieben sein, um Veganer zu werden?

Muss man nicht, aber es kann die Sache erleichtern. Für den Karrieresprung zum Tierfickerrechtler ist es allerdings unabdingbare Voraussetzung.
"Everything you see in the internet is 100% true"
--Abraham Lincoln

Benutzerinavatar
Die ewige Gästin
Anglerin
Beiträge: 300
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 13:47

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Die ewige Gästin » Di 30. Aug 2016, 20:42

Weil es so lustig war, wollen die Netzfrauen die Sau nochmal durchs Dorf treiben:
https://netzfrauen.org/2016/08/28/46416/
The first place you stop after you die is the pulsating place which is designed to be familiar for people who used to have bodies. I became a short poem in the language of Cain. I would get my new body after I killed.

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Offiziöse
Beiträge: 8435
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon BöserWolf » Di 30. Aug 2016, 22:31

Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.

Benutzerinavatar
Die ewige Gästin
Anglerin
Beiträge: 300
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 13:47

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Die ewige Gästin » Sa 12. Nov 2016, 12:48

The first place you stop after you die is the pulsating place which is designed to be familiar for people who used to have bodies. I became a short poem in the language of Cain. I would get my new body after I killed.

Hodenwohl Cochones

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Hodenwohl Cochones » So 13. Nov 2016, 15:11

Offenbar hat auch Herr Precht sich zum Thema übergeben. Florian Asche bespricht eins seiner Bücher, leider schnall ich nicht welches er meint. Es geht um Tierrechte, allein das Wort lässt Asche ja graue Haare wachsen...

Dass es Precht nicht um eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Jagd geht, wird auf den folgenden achtzehn Seiten seines Kapitels deutlich. Zunächst beschreibt der Philosoph den „Mord“ am Löwen Cecil durch einen amerikanischen Zahnarzt in der Nähe des Hwange Nationalparks in Zimbabwe. Cecil, so Precht, habe zum Zeitpunkt seines Todes mit 13 Jahren „in der Blüte“ des Lebens gestanden. Das ist natürlich wildbiologischer Unsinn, da das durchschnittliche Lebensalter männlicher Löwen in freier Wildbahn bei ca. 14 Jahren liegt. Cecil war schon einmal vom Rudel abgeschlagen worden. Nur so erklärt es sich, dass er sein angestammtes Revier überhaupt verließ. Die Perspektive dieses Tieres lag in den kommenden Monaten ausschließlich darin, von einem konkurrierenden Männchen getötet zu werden. Dass ein Zahnarzt aus Minnesota 55.000 $ dafür ausgab, dieses für die Population bedeutungslos gewordene Tier zu schießen, mag man persönlich geschmacklos finden.


https://www.facebook.com/jagensexundtiereessen/posts/1201462236594899

DG ne

Trophäenjagd kann Löwen retten

Beitragvon DG ne » Di 6. Dez 2016, 13:13

Die Forschergruppe, die damals den Löwen Cecil beobachtete kommt zum og. Ergebnis:

http://www.outfox-world.de/news/trophae ... etten.html

Transparent organisiert und staatlich kontrolliert sind Trophäenjagden die letzte Chance für die schwindenden Löwenpopulationen. Warum? Weil sie Wilderei verhindern, kein Massentourismus sind und den Tieren einen monetären Wert zusprechen. Das gilt im übrigen für alle in der Gruppe der "Big Five".

Benutzerinavatar
Quarry
Robbentöterin
Beiträge: 2795
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: Promi Löwe Cecyl von Zahnarzt letalisiert

Beitragvon Quarry » Mi 7. Dez 2016, 05:45

+1
Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:


Zurück zu „Ökologie, Naturschutz, Tierschutz und Jagd“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin