Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Mythen und Fakten
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..
Ösijäger

Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Ösijäger » Di 8. Mär 2016, 08:25

Dieter Balluch war ja schon öfters Thema hier. Jetzt hat er sich auf einen österreichischen Jäger Namens Dieter Nagl eingeschossen, im Hauptberuf Journalist aus Wien und Betreiber einer Facebookgruppe "Gruppe der waidgerechten Jäger" mit über 10000 Mitglieder.

https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Balluch

http://www.martinballuch.com/

https://www.facebook.com/#!/groups/17733348025/

Dieter Nagl vom Öffentlichkeitsausschuss des NÖ Landesjagdverbands bezeichnet mich als „Abschaum“


Balluch greift Nagl an, weil er ihn als Abschaum bezeichnet hat. Das verspricht noch dauerhaft herzhafte Unterhaltung, da Dieter Nagl auch in Jägerkreisen ziemlich umstritten ist. Ein großer Spinner, der den ganzen Tag mit Revolver am Gürtel rumläuft, liebend gern in Afrika jagt und in seiner Jagdgruppe gnadenlose Zensur betreibt, die jedem Radikalveganer und Jagdgegner zur Ehre gereichen würde, wenn jemand nicht seiner Meinung ist.

Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Di 8. Mär 2016, 08:32


Gianluca Eriberto Ich würde dennoch dir empfehlen deine Wortwahl zT etwas zu überdenken - nicht aus Rücksichtnahme auf diese Subjekte,sondern deiner Nerven willen - mit Spendengeldern klagt es sich einfacher als mit eigenen Mitteln.
Und, obwohl ich weiss dass du dich schon extrem zusammen reisst, weil ein besonnen-souveräner Auftritt in der Öffentlichkeit besser goutiert wird, als der "böse,grosse, aggressive Jäger". Think 'bout.

p.s und nein, ich will nicht dass du ein Milimeter von deinen Überzeugungen abweichst - ich empfehle nur die Verpackung etwas anzupassen „wink“-Emoticon

Dieter Nagl ok

Michael Schmalhaus Dem schließ ich mich an...

Bruno Morgenthaler Ist genau so. Der probiert Dich, Dieter, absichtlich aus der Reserve zu locken und wenn Dir so was wie "Abschaum" rausrutscht wird darauf hrumgetrampelt und damit auf der ganzen Jägerschaft. Das 'schlimmste' für diesen Typ ist, wenn du nur ganz nüchtern und sachlich schreibst... ich weiss, dass ist nicht einfach...

Jakob Titus Van Issum Lieber Dieter Nagel bei mir sind schon einmal von dir Beiträge gelöscht worden die zu radikalen Seiten führten. Du hast mir plausibel erklärt warum man diesen Banausen nicht mehr Klicks bescheren soll.



https://www.facebook.com/#!/groups/17733348025/

Ösijäger

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Ösijäger » Mi 9. Mär 2016, 08:06


Dieter Nagl


Ich fühle mich wirklich geehrt! Der "Herr" DDr. Martin Balluch, ehemaliger Untersuchungshäftling und seines Zeichen Chef der "Tierrechtsbewegung" VGT widmet mir ein ganze "Kolumne"! Was für ein Spaß!



https://www.facebook.com/#!/groups/17733348025/

Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Mi 9. Mär 2016, 08:55

Hier mal die Kommentare unter der Balluch-Stellungnahme:

5 thoughts on “Dieter Nagl vom Öffentlichkeitsausschuss des nö Landesjagdverbands bezeichnet mich als „Abschaum“”


Martin C.

Es ist schon sehr bedenklich in welchen Funktionen solche Typen zu finden sind, das lässt nichts Gutes ahnen. So ein Gehirn muss ein Sammelsurium abenteuerlichster Komplexe sein und zur Kompensation der emotionalen und geistigen Defizite bringen sie dann massenweise schutzlose Lebewesen um. In der Tat ein heldenhaftes Vorgehen.

Einer sachlichen Diskussion würde der sich nie stellen, denn dafür fehlen ihm einerseits die Argumente und andererseits die bereits zitierten „Eier“. Der führt nur unter seinesgleichen die dicke Lippe.

Trifft hier nicht das Delikt der Verleumdung zu? Wir „senile alte Damen“ und „hörige Mädchen“ würden gerne für ein solches Verfahren etwas springen lassen.



Bernhard Adam

Balluchs und Nagls Postings zielen ja doch, so sollte man meinen, auf die Meinungsbildung der eher nicht direkt betroffenen Bevölkerung, denn in deren Hand ist der Ausgang der Wahlen und damit die weitere Gesetzgebung. Die eigene eingeschworene Klientel und die erklärte Gegnerschaft spielen als Zielgruppe eine untergeordnete Rolle. So betrachtet muss Herr Balluch für Kommentare der Gegenseite, die offensichtliche Halbwahrheiten noch mit Hasstiraden würzt mehr als dankbar sein. Eine bessere Werbung für die eigenen Belange gibt’s nicht, sofern man nicht mit gleichen Mitteln zurückschlägt! Dies freut auch den Verfasser dieser Zeilen!


Rudolf

Dieser Kreatur steht doch die Tötungslust schon ins Gesicht geschrieben. Der kriegt ihn doch gar nicht mehr hoch, wenn er sich nicht ein paar tote Tiere übers Bett hängen kann.

Ich hoffe das nächste Mal hat er Ladehemmung und der Leopard ist schneller.


Klaudia

Großen Respekt an Herrn Balluch…
und ich als Spenderin fühle mich weder als „senile alte Dame“, noch als „höriges Mädchen“
Ich kann selbst denken, logisch denken und vor allem FÜHLEN!
Wie groß meine Verachtung für solche mitleidslosen und aggressiven Leute wie diesen Nagl ist, kann ich in Worten gar nicht ausdrücken!!
Und dann geht der sogar noch auf Großwildjagd in Afrika… ich würde sagen die Wildtiere auf einem anderen KONTINENTEN gehen Sie noch mehr einen feuchten Dreck an, wie Herrn Balluch Ihren Worten nach der Stierkampf in Spanien.
Lieber Herr Balluch, geben Sie nicht auf – der Großteil der DENKENDEN Bevölkerung steht hinter Ihnen!! Bitte bitte weiterhin wie gehabt Ihren FRIEDLICHEN (!!!!) Protest ausüben und die Österreicher auf diese Misstände aufmerksam machen!

Estella Hold

An Nagl: Wenn hier jemand ein Faschist ist, dann Sie. Und ein Tier-Lustmörder dazu. Schämen sie sich, Sie unsympathisches Gfris! Sie könnten sich alle Finger abschlecken, wenn Sie den Charakter und die Opferbereitschaft von Herrn Balluch hätten. Schande über solche niedrigen, gewalttätige Wesen wie Sie! Nur durch Ihre Blödheit können Sie entschuldigt werden!




http://www.martinballuch.com/dieter-nag ... -abschaum/

Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » So 13. Mär 2016, 21:05

Ziemlich rechte Bazille dieser Nagl.



Dieter Nagl
Ich verstehe einfach diese Aufrufe gegen die AfD nicht! Wenn sie keine demokratische Partei wäre, hätten die deutschen Hochstgerichte sie längst verboten! Aus meiner Sicht geht von den Ökofaschisten (Grünen) eine wesentlich größere Gefahr für die Demokratie aus, als von der AfD, die höchstens der Einheitspatei CDU/SPD/ GRÜNE in den Arsch treten würde!



Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Do 24. Mär 2016, 09:05

Jetzt verteidigt der Dieter Nagl auch noch die rechte Propaganda in seiner Gruppe!

Stefanie Blawe Ehrlich gesagt hat dieser Beitrag hier nichts verloren. Darüber hinaus kann und will ich diese Partei nicht ernst nehmen. In den eigenen Reihen nicht glaubwürdig. Ein Beispiel: Nach außen gegen Homosexualität sein und selbst so leben und dieses Recht für sich vereinnehmen. Und dann auch noch offiziell erklären, dass man privates und politische Belange trennen muss.... Ganz ehrlich, dieser Wählerfang in der Hoffnung die Leute sind so dumm und schauen nur auf die rausstechenden Punkte u.a. Asylpolitik, ist echt bitter.

Ralf Schrader Leider alles das Versagen der jetzigen Führung. Das könnte man alles verhindern, es sein denn, man hätte sogar einen Plan ....

Dieter Nagl Stefanie Blawe, du entscheidest nicht welche Beiträge hier zugelassen werden und welche nicht!

Stefanie Blawe Danke für den sympathisch, netten Hinweis



Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Do 24. Mär 2016, 09:11

Der Balluch liegt zur Zeit mit den Jägern in Österreich stark im Clinch, da die wohl sehr gerne der Jagd im Gatter nachgehen.

http://www.martinballuch.com/audioberic ... illy-jagd/

DauergrillerIn ne

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon DauergrillerIn ne » Do 24. Mär 2016, 09:59

Gästin hat geschrieben:Der Balluch liegt zur Zeit mit den Jägern in Österreich stark im Clinch, da die wohl sehr gerne der Jagd im Gatter nachgehen.

http://www.martinballuch.com/audioberic ... illy-jagd/


Der Balluch ist aber auch ein Arschlochdrecksack vor dem Herrn.

Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Do 24. Mär 2016, 16:09

Ich glaub der Dieter Nagl und der Balluch stehen sich beide nichts nach :P

Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Do 24. Mär 2016, 23:24

Jetzt wird der arme Wicht auch noch von bösen Menschen verfolgt :rofl:


Dieter Nagl

Seid mir nicht böse, aber ich nehme nur mehr Freundschaftsanfragen von Leuten an die ich persönlich kennengelernt habe! Die Leute des VGT schrecken wirklich vor gar nichts mehr zurück! Zuerst nächtlicher Telefonterror, mit Morddrohungen, dann Anwaltsbriefe mit Klagsdrohungen und jetzt der völlig lächerliche Versuch mit gefakten Profilen an mich heranzukommen! Selten so gelacht!

Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Do 24. Mär 2016, 23:31

Jetzt sperrt Dieter Nagl aus Wien schon Gruppenmitglieder, die ihn kritisieren, weil er in seiner Gruppe AfD-Propaganda zulässt und diese auch noch aktiv unterstützt. :krank: :hps:

Ralph Schräder

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Ralph Schräder » Do 24. Mär 2016, 23:40

Jetzt bekommt er bei der Verteidigung der AfD noch Unterstützung vom 1. Vorsitzenden der Kreisjägerschaft Wolfsburg :aufsmaul:


Ralf Schrader Räum mal wieder auf. Heute waren schon wieder merkwürdige Threads unterwegs


DauergrillerIn ne

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon DauergrillerIn ne » Fr 25. Mär 2016, 08:53

[quote="Gästin"]Jetzt wird der arme Wicht auch noch von bösen Menschen verfolgt :rofl:

[quote]

Was für ein feiges Arschloch bist du eigentlich?

Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Mi 30. Mär 2016, 13:14


‎Dieter Nagl‎ an Jagd - Gruppe der waidgerechten Jäger

Gerade zurück von meinem kleinen Ausflug nach Namibia erwartete mich zu Hause ein Brief eines gewissen Mag. Stefan Traxler, Rechtsanwalt aus Mödling! Der gute Mann gibt an den DDr. Balluch und den VGT zu vertreten! Er behauptet in seinem Brief viele Dinge und fordert von mir € 20.000,- SIC!!! für erlittene "Kränkung" seines Mandanten und zahlreiche Entgegnungen hier in der Gruppe! Unter anderem behauptet er ich hätten den DDr. Balluch als Abschaum bezeichnet, was natürlich so nicht stimmt und fordert zahlreiche andere Entgegnungen! Ich denke ich werde es wohl auf eine Klage ankommen lassen! Allfällige Spione in der Gruppe können gerne einen Screenshot machen und diesen weiterleiten! Das wird ein Spaß! Vor allem, wenn ich dann vor Gericht eine völlige Offenlegung der Spendengebahrung des VGT einfordern werde! „smile“-Emoticon Ich denke nicht im Traum daran dem DDr. Balluch das Leben zu finanzieren! Achja, eine der Forderungen beruht auf meiner Bezeichnung des Herrn DrDr. Balluch, den ich als ehemaligen Untersuchungshäftling bezeichnet habe! Ich soll hier in der Gruppe anführen, dass der betreffende Herr DDr. Balluch nach drei Monaten U-Haft vor einem ordentlichenn österreichischen Gericht freigesprochen wurde! Anmerkung: Das dürfte jedem durchschnittlich interessiertem Bürger klar sein!




DauerhrillerIn ne

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon DauerhrillerIn ne » Mi 30. Mär 2016, 16:36

Was ein Kindergarten.

Der ehemalige Untersuchngshäftling scheint sich vor Gericht ja ganz wohl zu fühlen.

Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Do 31. Mär 2016, 08:55

Balluch macht das schon ganz geschickt, indem er den Streitwert hoch ansetzt. Hoffe Dieter Nagl kommt da mit einem blauen Auge raus.

DauergrillerIn ne

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon DauergrillerIn ne » Do 31. Mär 2016, 09:13

Gästin hat geschrieben:Balluch macht das schon ganz geschickt, indem er den Streitwert hoch ansetzt. Hoffe Dieter Nagl kommt da mit einem blauen Auge raus.


Meinungsfreiheit ist ein sehr hohes Rechtsgut. Ich gehe davon aus, dass sich Balluch hier wunderbar ins eigene Knie schiesst. Er hätte es redlich verdient.

Hoffe, Nagl nimmt sich einen richtig guten Anwalt.


Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Do 31. Mär 2016, 18:05


Dieter Nagl
· Wien, Österreich
Wer die Vorgangsweise und die Methoden des DDr. Martin Balluch verstehen möchte, der sollte mal diese Dokumentation und Auflistung durcharbeiten! Nur ein Streit unter Tierschützern? Oder doch Rufmord, Verleumdung und allerlei andere Straftaten? Ich frage mich, wie lange die österreichische Justiz sich diese Dinge noch bieten läßt?
ANIMAL SPIRIT: Chronologie Tierschutz-Intrigen.html
Klarstellungen zur Wahrheitsfindung nach den verschiedensten Verleumdungen seit Ende 2001 im österreichischen Tierschutz (von Dr. Franz-Joseph Plank)
ANIMAL-SPIRIT.AT

DauergrillerIn
Hamsterquälerin
Beiträge: 1043
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:15

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon DauergrillerIn » Fr 1. Apr 2016, 14:20

Ballung war offenbar zu einer TV Diskussion eingeladen, hat aber gekniffen:

http://www.servustv.com/de/Medien/Talk-im-Hangar-7123

Wobei "gekniffen" wohl nicht ganz korrekt ist: Es waren ihm zu viele Jäger anwesend, woraufhin er sich offenbar "ausgeladen" fühlte.
" Leben ohne Tod ist nicht denkbar. Wer das erkennt und das Töten annimmt ist zwar kein besserer Mensch als andere, doch er ist ein mündiger Mensch, ein Erwachsener in der Gesellschaft von Kindern, die den Tod leugnen."
Nicht Andreas Bär Läsker

Hirschac

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Hirschac » So 3. Apr 2016, 20:41

Diesen feinen Herrn nagl ,ein Verkäufer von gatterjagdveranstalter in Namibia,der den Jägern verkauft,dass die Jagd außerhalb von eingezäunten jagdfarmen auf Zebras legal sei,habe ich gerade auf seiner komischen Webseite der waidgerechten Jäger entlarvt und er hat mich deshalb dort gesperrt.das ist gut so,denn mit derlei Leuten will ich als waidgerechter Jäger überhaupt nichts zu tun. Haben.
Alle meinen Hirschgerechten Jägern muss ich empfehlen,diese Wedseite des feinen Herrn nagl zu verlassen.
Solche Kreaturen widern mich an.

DauergrillerIn ne

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon DauergrillerIn ne » So 3. Apr 2016, 23:46

Was wollte der Autor mit seinem Beitrag wohl sagen?

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6597
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Kenny » Mo 4. Apr 2016, 00:00

DauergrillerIn ne hat geschrieben:Was wollte der Autor mit seinem Beitrag wohl sagen?

Das er Konrad Duden genauso verabscheut wie Herrn Nagl? ;)

Gästin

Re: Dr. Dr. Dieter Balluch versus Pseudojäger Dieter Nagl

Beitragvon Gästin » Mo 4. Apr 2016, 09:18

Dieter Nagl ist zwar Journalist, aber was Rhetorik betrifft, nicht das hellste Licht unter der Sonne.

Bezeichnend ist wie er seine Gruppenmitglieder begrüßt: :rofl:

GUTEN MORGEN GRUPPE HÄFTLINGE!


Zurück zu „Ökologie, Naturschutz, Tierschutz und Jagd“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin