Strafanzeigen gegen Rolf Tingler und Thomas Nachtigsl

Mythen und Fakten
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..
Airdreamer
Lichtköstlerin
Beiträge: 3
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 13:18

Re: Strafanzeigen gegen Rolf Tingler und Thomas Nachtigsl

Beitragvon Airdreamer » Sa 29. Apr 2017, 19:03

zweiter Senat hat geschrieben:
Erster Senat hat geschrieben:Lächerlich. Lächerlich. Lächerlich.
Was Axel Fischer, Marco Alff (aka Stefan Obermeier) und Manfred Wysocki da veranstalten ist an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten.
Was ist bitte sehr aus den vielen groß angekündigten Anzeigen und Unterlassungserklärungen geworden? Richtig: Nichts. Gar nichts. Wie immer.
Im Gegenteil. Für mindestens einen von den Dreien ist der Schuß jetzt auch noch vollkommen nach hinten losgegangen, mehr möchte ich dazu nicht sagen, außer: Man sollte den Arsch nicht höher hängen, als man scheißen kann. Das hätte Herr Fischer bei seinem Versuch PETA ans Bein zu pinkeln schon merken müssen.


Faktenupdate für Herrn ersten Senat

Aus den Unterlassungserklärungen des Herrn Wysocki ist mitnichten "nichts" geworden:

1. Die erste Abgemahnte hat brav die Unterlassungserklärung unterschrieben, und sehr schnell und zügig auch die Anwaltskosten bezahlt. Sie ist darüber sehr verbittert, dass sie weiterhin Gift und Galle spuckt.
2.) Der zweite abgemahnte hat erwartungsgemäß die Unterlassungserklärung nicht unterschrieben, worauf hin ihm die Unterlassungsklage vom Amtsgericht Göttingen zugestellt wurde.

Soweit die aktuellen Sachstände
Hinsichtlich der Dame Nr.1 sollte sie sich Ihre Einträge auf der FB-Seicte "Schützt die Füchse in Deutschland" noch einmal durchsehen, ob da ncht noch immer eine Aussgae von ihr steht, die sie sich "schriftlich" gegen Zahlung einer Strafe verpflichtet hat nicht zu tun.. nur einmal so als "Sparidee" gedacht..


UPDATE:
Nachdem zuvor bereits Jagdgegnerin Manuela Schleusner eine Strafbewährte Unterlassungserklärung abgegeben hatte, und auch die Anwaltsgebühren von ca. 420 € beglichen hat, stand nun die Urteilsverkündung der Unterlassungsklage gegen den Jagdgegner Herr Mirko Fuchs aus. Dieses Urteil ist nun gefällt worden, mit dem Ergebnis das die Klage zu 100% gewonnen wurde. Darüber hinaus wurde Herr Fuchs zu einer Zahlung von 500 € Entschädigung verurteilt.
Mit Anwalts, Gerichts, und Ersatz der außergerichtlichen Kosten, zu denen er ebenfalls verurteilt wurde kommen für diesen Herrn geschätzte 2.500 - 3.000 € zusammen.
Herr Fuchs hat allerdings noch Gelegenheit, gegen das Urteil Rechtsmittel einzulegen.

Fazit: Die Anfangsaussage, das NICHTS daraus geworden ist, ist damit wohl widerlegt. Und die angesprochene PEINLICHKEIT dürfte nun auf Seiten der Jagdgegner liegen

Airdreamer
Lichtköstlerin
Beiträge: 3
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 13:18

Re: Strafanzeigen gegen Rolf Tingler und Thomas Nachtigsl

Beitragvon Airdreamer » Di 2. Mai 2017, 10:32

Airdreamer hat geschrieben:
zweiter Senat hat geschrieben:
Erster Senat hat geschrieben:Lächerlich. Lächerlich. Lächerlich.
Was Axel Fischer, Marco Alff (aka Stefan Obermeier) und Manfred Wysocki da veranstalten ist an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten.
Was ist bitte sehr aus den vielen groß angekündigten Anzeigen und Unterlassungserklärungen geworden? Richtig: Nichts. Gar nichts. Wie immer.
Im Gegenteil. Für mindestens einen von den Dreien ist der Schuß jetzt auch noch vollkommen nach hinten losgegangen, mehr möchte ich dazu nicht sagen, außer: Man sollte den Arsch nicht höher hängen, als man scheißen kann. Das hätte Herr Fischer bei seinem Versuch PETA ans Bein zu pinkeln schon merken müssen.


Faktenupdate für Herrn ersten Senat

Aus den Unterlassungserklärungen des Herrn Wysocki ist mitnichten "nichts" geworden:

1. Die erste Abgemahnte hat brav die Unterlassungserklärung unterschrieben, und sehr schnell und zügig auch die Anwaltskosten bezahlt. Sie ist darüber sehr verbittert, dass sie weiterhin Gift und Galle spuckt.
2.) Der zweite abgemahnte hat erwartungsgemäß die Unterlassungserklärung nicht unterschrieben, worauf hin ihm die Unterlassungsklage vom Amtsgericht Göttingen zugestellt wurde.

Soweit die aktuellen Sachstände
Hinsichtlich der Dame Nr.1 sollte sie sich Ihre Einträge auf der FB-Seicte "Schützt die Füchse in Deutschland" noch einmal durchsehen, ob da ncht noch immer eine Aussgae von ihr steht, die sie sich "schriftlich" gegen Zahlung einer Strafe verpflichtet hat nicht zu tun.. nur einmal so als "Sparidee" gedacht..


UPDATE:
Nachdem zuvor bereits Jagdgegnerin Manuela Schleusner eine Strafbewährte Unterlassungserklärung abgegeben hatte, und auch die Anwaltsgebühren von ca. 420 € beglichen hat, stand nun die Urteilsverkündung der Unterlassungsklage gegen den Jagdgegner Herr Mirko Fuchs aus. Dieses Urteil ist nun gefällt worden, mit dem Ergebnis das die Klage zu 100% gewonnen wurde. Darüber hinaus wurde Herr Fuchs zu einer Zahlung von 500 € Entschädigung verurteilt.
Mit Anwalts, Gerichts, und Ersatz der außergerichtlichen Kosten, zu denen er ebenfalls verurteilt wurde kommen für diesen Herrn geschätzte 2.500 - 3.000 € zusammen.
Herr Fuchs hat allerdings noch Gelegenheit, gegen das Urteil Rechtsmittel einzulegen.

Fazit: Die Anfangsaussage, das NICHTS daraus geworden ist, ist damit wohl widerlegt. Und die angesprochene PEINLICHKEIT dürfte nun auf Seiten der Jagdgegner liegen


UPDATE 2 /KORREKTUR:
(Da ich die Bearbeiten-Funktion nicht finde, dieser Weg)
Es handelte sich bei der im UPDATE genannten Jagdgegnernicht NICHT um Manuela Schleusner, sondern um Stefanie Feulner

MarkusCrow

Re: Strafanzeigen gegen Rolf Tingler und Thomas Nachtigsl

Beitragvon MarkusCrow » Mo 8. Mai 2017, 12:47

Süß!
Hier postet dann mal das Original.
Wir haben inzwischen Mai und ich hab immer noch keinen Besuch erhalten.
Ich denke mal die Stalker wollen mir damit sagen dass ich auf FB als Markus Crow unterwegs bin :grin:

Crowbuster

Re: Strafanzeigen gegen Rolf Tingler und Thomas Nachtigsl

Beitragvon Crowbuster » Do 27. Jul 2017, 12:54

MarkusCrow hat geschrieben:Süß!
Hier postet dann mal das Original.
Wir haben inzwischen Mai und ich hab immer noch keinen Besuch erhalten.
Ich denke mal die Stalker wollen mir damit sagen dass ich auf FB als Markus Crow unterwegs bin :grin:


Ja, süüüüß bist du ja wirklich Markus. Richtig schnuckelig.
https://img.derwesten.de/img/incoming/c ... 772545.jpg


Zurück zu „Ökologie, Naturschutz, Tierschutz und Jagd“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin