Sammelthread BRD-GmbH

Ernste Themen, die nirgendwo anders reinpassen
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..
Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 10850
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Max P » Mi 26. Okt 2016, 19:55

Arno hat geschrieben:Gegen die Regierung zu sein, schräge Ansichten zu haben, Behörden mit blödsinnigen Briefen überschütten, Leute vollabern usw. ist aber nun mal nicht strafbar und das zu Recht. Sonst läuft das nämlich leider schnell in die Richtung wie es derzeit der Erdogan macht. Biste gegen die Regierung wirste eingesperrt oder anderweitig zum Schweigen gebracht. Sowas gabs in Europa auch schon mal vor etwa 70 Jahren. :rolleyes:

Was aber natürlich nicht heissen soll das man denen nicht die Waffenscheine, Führerscheine, Kampfhungenehmigung usw. entziehen soll bzw. sie nicht beobachten soll.

Sehe ich auch so.

Hier zur Abwechlung mal Reichsbürger auf australisch: :grin:
http://www.atlantium.org/
https://vimeo.com/183740786

Die Legitimität des Commonwealth of Australia wird aber wohl nicht in Frage gestellt.
„Und eins ist sicher: Es ist nicht mein Essverhalten, das darüber entscheidet, ob ich ein guter Mensch bin." Nirja Patel

Benutzerinavatar
Plumbum
כוזרי
Beiträge: 11396
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 22:18

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Plumbum » Mi 26. Okt 2016, 20:07

Arno hat geschrieben:Gegen die Regierung zu sein, schräge Ansichten zu haben, Behörden mit blödsinnigen Briefen überschütten, Leute vollabern usw. ist aber nun mal nicht strafbar und das zu Recht. Sonst läuft das nämlich leider schnell in die Richtung wie es derzeit der Erdogan macht. Biste gegen die Regierung wirste eingesperrt oder anderweitig zum Schweigen gebracht. Sowas gabs in Europa auch schon mal vor etwa 70 Jahren. :rolleyes:

Was aber natürlich nicht heissen soll das man denen nicht die Waffenscheine, Führerscheine, Kampfhungenehmigung usw. entziehen soll bzw. sie nicht beobachten soll.


sehe ich auch so. ich wünsche mir nur die möglichkeit für behörden, offensichtlichen blödsinn ins Leere laufen zu lassen, anstatt das alles ernst behandelt werden muss.

Arno

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Arno » Mi 26. Okt 2016, 20:33

Stimmt, es bräuchte ein "Querulantengesetz" wo man dann bei bestimmten Personen die Briefe ignorieren kann. Zumindest wenn man sofort sieht das es wieder so ein wirres Zeug ist. Um Willkür vorzubeugen könnte man es ja so machen das es von 2 versch. Personen abgesegnet werden muss, evtl. sogar in der übergeordneten Behörde oder so.

Arno

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Arno » Mi 26. Okt 2016, 20:37

1x der Amtsleiter und 1x ein Beamter der übergeordneten Behörde.

Benutzerinavatar
Zaunkönigleberpastete
Lammschächterin
Beiträge: 3463
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:54

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Zaunkönigleberpastete » Fr 11. Nov 2016, 00:16

Blöd: In den Grenzen von 1937 gab es noch keine Freizügigkeit in der EU.

Österreich schiebt deutsche Reichsbürgerin ab
Die 45-Jährige wurde nach Angaben der Polizei in Kärnten festgenommen und zum nächstliegenden EU-Grenzübergang gebracht.
Das österreichische Innenministerium begründete die Ausweisung damit, dass die Frau einer staatsfeindlichen Verbindung angehöre.


Hättet Ihr aber gerne behalten können.
»Fleischkonsum macht aggressiv und fördert Verblödung, macht stumpf und hart.« Christian Vagedes

Biene n.e.

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Biene n.e. » Mo 14. Nov 2016, 15:30


Benutzerinavatar
theodoravontane
Robbentöterin
Beiträge: 2715
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon theodoravontane » Mo 14. Nov 2016, 15:37

Biene n.e. hat geschrieben:Noch so eine Spinnerseite. :gaga:

http://deruwa.blogspot.de/2015/09/bunde ... t-lug.html

Naja, da steht ja groß "Unabhängiger Journalismus". Das alleine sollte Warnung genug sein. Der Spendenbutton tut sein übriges.
Die sozialen Medien haben keine Zukunft. So nicht. Denn sie machen asozial.
Andreas Bär Läsker bei Facebook :gaga:

Tiere suchen ein Zuhause

Benutzerinavatar
Omnivor
Hobbyjägerin
Beiträge: 511
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 09:45

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Omnivor » Mo 14. Nov 2016, 15:52

Arno hat geschrieben:Stimmt, es bräuchte ein "Querulantengesetz" wo man dann bei bestimmten Personen die Briefe ignorieren kann. Zumindest wenn man sofort sieht das es wieder so ein wirres Zeug ist. Um Willkür vorzubeugen könnte man es ja so machen das es von 2 versch. Personen abgesegnet werden muss, evtl. sogar in der übergeordneten Behörde oder so.


Auf Facebook hatte jemand berichtet, dass es bei ihm im Land (LItauen?) die Regel gibt, wenn ein neuer Brief vom selben "Patienten" reinkommt, werden die älteren in der Bearbeitungs-Reihenfolge dem neuen zugeordnet, sprich sie alle wandern nach ganz unten im Stapel.
"Wie heißt der Stand, der der veganen Umstülpung den massivsten Widerstand entgegensetzt?" "Verstand."

DG ne

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon DG ne » Mo 14. Nov 2016, 16:42

Biene n.e. hat geschrieben:Noch so eine Spinnerseite. :gaga:

http://deruwa.blogspot.de/2015/09/bunde ... t-lug.html


Niedlich. Sich auf ein angebliches Urteil berufen und es dann nicht nennen. Alles klar. :gaga:

Benutzerinavatar
Plumbum
כוזרי
Beiträge: 11396
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 22:18

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Plumbum » Mo 14. Nov 2016, 22:48

Zaunkönigleberpastete hat geschrieben:Blöd: In den Grenzen von 1937 gab es noch keine Freizügigkeit in der EU.

Österreich schiebt deutsche Reichsbürgerin ab
Die 45-Jährige wurde nach Angaben der Polizei in Kärnten festgenommen und zum nächstliegenden EU-Grenzübergang gebracht.
Das österreichische Innenministerium begründete die Ausweisung damit, dass die Frau einer staatsfeindlichen Verbindung angehöre.


Hättet Ihr aber gerne behalten können.


Erstmal isse in slowenien, das war der nächstgelegene grenzübergang. Wieso man sie überhaupt nach slowenien abschieben konnte, wieso slowenien da nix dagegen hat, ist mir unklar, aber man weiß ja selten alles von solchen fällen. Mal sehen, ob sie slowenien auch abschiebt.

Benutzerinavatar
Plumbum
כוזרי
Beiträge: 11396
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 22:18

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Plumbum » Mo 14. Nov 2016, 22:49

Omnivor hat geschrieben:
Arno hat geschrieben:Stimmt, es bräuchte ein "Querulantengesetz" wo man dann bei bestimmten Personen die Briefe ignorieren kann. Zumindest wenn man sofort sieht das es wieder so ein wirres Zeug ist. Um Willkür vorzubeugen könnte man es ja so machen das es von 2 versch. Personen abgesegnet werden muss, evtl. sogar in der übergeordneten Behörde oder so.


Auf Facebook hatte jemand berichtet, dass es bei ihm im Land (LItauen?) die Regel gibt, wenn ein neuer Brief vom selben "Patienten" reinkommt, werden die älteren in der Bearbeitungs-Reihenfolge dem neuen zugeordnet, sprich sie alle wandern nach ganz unten im Stapel.


Nun ja, irgendwann musste sie ja beantworten. Und diese leute sind gut dabei, den ganzen apparat zu nerven. Einfach ignorieren funzt nicht.

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Agentin
Beiträge: 7886
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon BöserWolf » Mo 14. Nov 2016, 23:24

Ab zum Idiotentest beim Plüschologen. Wer die deutschen Gesetze und Verordnungen in Frage stellt, der stellt möglicherweise auch die Strassenverkehrordnung in Frage. Und ist damit eine Gefahr für den Strassenverkehr. Man liest sehr oft von Reichsführerscheinen bei Leuten ohne Fahrerlaubnis.
Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.

Benutzerinavatar
Plumbum
כוזרי
Beiträge: 11396
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 22:18

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Plumbum » Di 15. Nov 2016, 07:02

BöserWolf hat geschrieben:Ab zum Idiotentest beim Plüschologen. Wer die deutschen Gesetze und Verordnungen in Frage stellt, der stellt möglicherweise auch die Strassenverkehrordnung in Frage. Und ist damit eine Gefahr für den Strassenverkehr. Man liest sehr oft von Reichsführerscheinen bei Leuten ohne Fahrerlaubnis.


Du kannst als normale behörde nicht mal eben der führerscheinzulassungsbehörde einen tipp geben. ;) es gibt auch innerbehördlichen datenschutz.

Benutzerinavatar
Zaunkönigleberpastete
Lammschächterin
Beiträge: 3463
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:54

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Zaunkönigleberpastete » Mo 30. Jan 2017, 11:11

Ein Thread "Republik Österreich GmbH" lohnt nicht, oder?

http://noe.orf.at/news/stories/2822679/
Am Montag steht ein „Staatsverweigerer“ wegen versuchter Erpressung in Krems vor Gericht. Der 46-Jährige gilt als Anhänger der „One People’s Public Trust“-Bewegung, die den Staat Österreich nicht anerkennt.

Der Mann aus dem Bezirk Horn steht vor Gericht, weil er Müllabfuhr- und Gemeindegebühren sowie Pflichtversicherungsbeiträge nicht bezahlt und mehreren Personen, darunter dem Bürgermeister, „Rechnungen“ über jeweils mehr als zehn Millionen Euro für die Verwendung seines Namens ausgestellt haben soll.

In der Folge soll der 46-jährige Angeklagte Mahnungen übermittelt und entsprechende Pfandrechtstitel im US-Handelsregister Uniform Commercial Code (UCC) eingetragen haben. Aufgrund einer Copyrightverletzung seines Namens soll er den Betroffenen eine „Teilforderung“ über 5.000 Euro vom Gesamtbetrag von einer Million fällig gestellt haben.

[...]

In den vergangenen Tagen gingen weitere Schreiben beim Bürgermeister der Heimatgemeinde des 46-Jährigen sowie bei Mitarbeitern von Gericht, Staatsanwaltschaft und Polizei ein. Der Absender verlangt darin pro Sekunde Haft einen Euro. Die Gesamtforderung von 1,286 Millionen Euro [das entspricht knapp 15 Tagen] wurde unter anderem mit dem Vorwurf der Copyrightverletzung gerechtfertigt


https://de.wikipedia.org/wiki/One_Peopl ... 6sterreich
»Fleischkonsum macht aggressiv und fördert Verblödung, macht stumpf und hart.« Christian Vagedes

Benutzerinavatar
Der vom Donnerstag
Kopfschlachterin
Beiträge: 6739
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:49

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon Der vom Donnerstag » Fr 17. Feb 2017, 19:08

Hatten wir die schon? Der von mir geschwärzte DiscLamer ist auch interessant. :devil:
https://brd-schwindel.org/vorwort/
Diese Webseite ist für alle Deutschen die den Lug und Betrug auf ihrem Landesgebiet beenden wollen. Immer mehr Menschen fällt auf, dass in unserem Land etwas nicht stimmt. Das dies auch die Voraussetzung für die komplette Versklavung der Völker auf dem europäischen Kontinent sein kann, darauf werden Sie später auch noch kommen.

Nur durch Aufklärung und Auflösung der „BRD-Konstrukte“ können wir die Freiheit für uns und alle EU-Völker wieder herstellen und in Frieden und Harmonie miteinander leben….

Darum bieten wir mit diesem Projekt ein Informationsportal für alle Interessierten an und tragen entsprechende Informationen zusammen, damit sie nicht verloren gehen.

Prüfen und recherchieren Sie alle Informationen
bitte auch selber nach
.
Hoffnungslos verschwult und Fleischfresser.

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Agentin
Beiträge: 7886
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: Sammelthread BRD-GmbH

Beitragvon BöserWolf » Fr 17. Feb 2017, 19:30

Ich will sechs Richtige im Lotto und endlich Reichbürger werden!
Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.


Zurück zu „Politik und Gesellschaft“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gästin