Harry Rowohlt ist gestorben

Ernste Themen, die nirgendwo anders reinpassen
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..
Benutzerinavatar
Lavendelfelder
Grillmeisterin
Beiträge: 431
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 17:12

Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Lavendelfelder » Di 16. Jun 2015, 12:56

Allgemein bin ich ja abgebrüht.
Bei den meisten Toten, auch den kürzlich Verstorbenen, denke ich: "Na, war Zeit, dass der abdritt.".
Aber der Tod dieses Künstler berührt mich denn doch.
:schnüff:
Ich bin viel schlauer als wie euch!

Benutzerinavatar
Fleisch ist mein Gemüse
Hummerköchin
Beiträge: 479
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 11:27

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Fleisch ist mein Gemüse » Di 16. Jun 2015, 14:45

Oh, wie traurig. Ich mochte ihn und seine Stimme...
Seine Vertonung von "Puh, der Bär" haben wir oft bei langen Autofahrten mit den Kindern gehört.

Hoffentlich ist er friedlich gestorben.
"Die Tiere müssen zu ihrem Schutz anwaltlich vertreten werden und das gleiche Recht auf Lebenschancen bekommen wie jeder Mensch nach dem Grundgesetz."
Prof. Dr. Ewald Rumpf

Benutzerinavatar
Der kleine Menschenfreund
Großwildjägerin
Beiträge: 1682
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 21:49

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Der kleine Menschenfreund » Di 16. Jun 2015, 15:38

Sehr bedauerlich. Ruhe in Frieden, Harry! :,(
Loretta
LilyBlume: "... mein Freund ist 22 und beherrscht WC Kung Fu ... der würde dir den Hintern aufreissen wenn so ein widerliches Stück wie du mich anmacht"

Benutzerinavatar
Einar
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2237
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 19:27

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Einar » Di 16. Jun 2015, 16:54

R.I.P.
Einfach eins mit 'nem Baseballschläger auf die Fresse und schon ist Ruhe.
(Veganerin Tina R Hoermann bei Läsker über Normalköstler)
viewtopic.php?f=5&t=11160&start=6200#p371409

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7352
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Donnervogel » Di 16. Jun 2015, 19:14

Wieder mal eine der Stimmen verstummt, die man gern gehört hat.
Mach's gut, Harry. :,(
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Benutzerinavatar
Quarry
Robbentöterin
Beiträge: 2879
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Quarry » Di 16. Jun 2015, 19:33

soviele in letzter Zeit. Soviele die mich mein ganzes Leben begleitet haben. Ob es die Stimme war oder seine genialen Übersetzungen. Take care Harry. dein Vermächtnis wird so viele Menschen weiter begleiten
Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:

Benutzerinavatar
Einar
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2237
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 19:27

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Einar » Di 16. Jun 2015, 19:52

Quarry hat geschrieben:soviele in letzter Zeit. Soviele die mich mein ganzes Leben begleitet haben.


Ja, und die Einschläge kommen immer näher - aus beiden Richtungen.
Auch in meinem Umfeld fallen immer mehr Leute um, Schlaganfall, Herzinfarkt, Krebs.

Gott sei Dank weiß man nicht, was einem selber mal widerfährt - und wann.
Leider hab ich nicht die Freiheit, jeden Tag zu leben, als ob es der erste und letzte wäre.
Aber ich bemühe mich.

Darauf einen heavily peated Ben Riach, 13y. old :grin: :devil:
Einfach eins mit 'nem Baseballschläger auf die Fresse und schon ist Ruhe.
(Veganerin Tina R Hoermann bei Läsker über Normalköstler)
viewtopic.php?f=5&t=11160&start=6200#p371409

Benutzerinavatar
Quarry
Robbentöterin
Beiträge: 2879
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Quarry » Di 16. Jun 2015, 19:57

Alles Gute Einar. Auf diejenigen die uns Gross gemacht haben. Cheeers, take care.
Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:

Benutzerinavatar
Fleisch ist mein Gemüse
Hummerköchin
Beiträge: 479
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 11:27

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Fleisch ist mein Gemüse » Di 16. Jun 2015, 21:22

Bin dabei, Talisker 16y. Sláinte!
"Die Tiere müssen zu ihrem Schutz anwaltlich vertreten werden und das gleiche Recht auf Lebenschancen bekommen wie jeder Mensch nach dem Grundgesetz."
Prof. Dr. Ewald Rumpf

Benutzerinavatar
Einar
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2237
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 19:27

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Einar » Di 16. Jun 2015, 21:30

Slàinte mhath Euch beiden.
(Mir schwirrt gerade Auld Lang Syne durch den Kopf, und das, obwohl ich es bei einem Dram belassen habe ;) )
Einfach eins mit 'nem Baseballschläger auf die Fresse und schon ist Ruhe.
(Veganerin Tina R Hoermann bei Läsker über Normalköstler)
viewtopic.php?f=5&t=11160&start=6200#p371409

Benutzerinavatar
Fleisch ist mein Gemüse
Hummerköchin
Beiträge: 479
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 11:27

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Fleisch ist mein Gemüse » Di 16. Jun 2015, 22:25

Hier, für dich. Und für Harry, wo auch immer er jetzt ist...

https://www.youtube.com/watch?v=to1xT93IlUI
"Die Tiere müssen zu ihrem Schutz anwaltlich vertreten werden und das gleiche Recht auf Lebenschancen bekommen wie jeder Mensch nach dem Grundgesetz."
Prof. Dr. Ewald Rumpf

Bunki ne

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Bunki ne » Mi 17. Jun 2015, 16:13

"For a' that" von Rabbie Burns paßt wohl besser zu Harry Rowohlt:

https://www.youtube.com/watch?v=R1ZraF0AYKg

Und ich denke, "McPherson's Lament" hätte Harry auch gefallen:

https://www.youtube.com/watch?v=Sc0Zq8Squwg

Benutzerinavatar
Einar
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2237
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 19:27

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Einar » Mi 17. Jun 2015, 16:41

Beides schöne Sachen - und beide hätten mich gestern genauso schön melancholisch gemacht.
Mein Anflug in Sachen Weltschmerz - etwas, das ich für ein paar Stunden durchaus genießen kann - ist aber schon wieder verflogen ...
Einfach eins mit 'nem Baseballschläger auf die Fresse und schon ist Ruhe.
(Veganerin Tina R Hoermann bei Läsker über Normalköstler)
viewtopic.php?f=5&t=11160&start=6200#p371409

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6662
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Kenny » Do 18. Jun 2015, 23:42


Benutzerinavatar
Enduro
Walharpuniererin
Beiträge: 3567
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 14:21

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Enduro » Do 18. Jun 2015, 23:54

Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer

Wie geil @ Harry und danke an Kenny :rock:
Ein urköstliche Desertation: Brigitte Rondholz - Besser essen - besser leben
Salzkartoffeln trocknen das Hirn aus und lassen die Säfte stocken! (Der weise Max P.) klick

Benutzerinavatar
Fleisch ist mein Gemüse
Hummerköchin
Beiträge: 479
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 11:27

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Fleisch ist mein Gemüse » Fr 19. Jun 2015, 07:44

+1
"Die Tiere müssen zu ihrem Schutz anwaltlich vertreten werden und das gleiche Recht auf Lebenschancen bekommen wie jeder Mensch nach dem Grundgesetz."
Prof. Dr. Ewald Rumpf

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11913
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Max P » Fr 19. Jun 2015, 12:39

Kenny hat geschrieben:Schönes Zitat von Harry: https://pbs.twimg.com/media/CHsrmBzWgAEFlm7.png

:rock: :rock: :wurst: :wurst:
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
Einar
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2237
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 19:27

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Einar » Fr 19. Jun 2015, 17:27

Ja, sehr schön.
Einfach eins mit 'nem Baseballschläger auf die Fresse und schon ist Ruhe.
(Veganerin Tina R Hoermann bei Läsker über Normalköstler)
viewtopic.php?f=5&t=11160&start=6200#p371409

Benutzerinavatar
Bloedmann
Vivisektöse
Beiträge: 5642
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:44

Re: Harry Rowohlt ist gestorben

Beitragvon Bloedmann » Sa 20. Jun 2015, 12:25

http://www.youtube.com/watch?v=UZSy47TNNls

Gregor Gysi und Harry Rowohlt im Gespräch.
WER SAHNE WILL MUSS KÜHE SCHÜTTELN!


Zurück zu „Politik und Gesellschaft“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin