Donald Trump

Ernste Themen, die nirgendwo anders reinpassen
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..
Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7422
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Donald Trump

Beitragvon Donnervogel » Mo 18. Dez 2017, 21:40

Einar n.e. hat geschrieben:Da rennst Du doch aber offene Türen ein.
Ich kenne niemanden - ob links, ob rechts - der solchen Unsinn gutheißt.

Ich habe zwar Lann Hirnschiss noch nicht nach ihrer politischen Positionierung befragt, aber ich gehe jede Wette ein, dass die ob solchen Unsinns feucht im Schritt wird. :/ Und da ist sie mit Sicherheit nicht die Einzige.
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Benutzerinavatar
Plumbum
כוזרי
Beiträge: 12235
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 22:18

Re: Donald Trump

Beitragvon Plumbum » Mo 18. Dez 2017, 22:01

Ausnahmen bestätigen die Regel... :grin:

Benutzerinavatar
Grimm
Walharpuniererin
Beiträge: 3646
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:51

Re: Donald Trump

Beitragvon Grimm » Mo 18. Dez 2017, 22:14


Einar n.e.

Re: Donald Trump

Beitragvon Einar n.e. » Di 19. Dez 2017, 06:39

@ Donnervogel:

Überdrehte Akademiker und Studenten mit elitärem Gehabe zählen nicht (zu meinem Bekanntenkreis).

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7422
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Donald Trump

Beitragvon Donnervogel » Di 19. Dez 2017, 06:55

Einar n.e. hat geschrieben:@ Donnervogel:
Überdrehte Akademiker und Studenten mit elitärem Gehabe zählen nicht (zu meinem Bekanntenkreis).

Immerhin wusstest Du, von wem ich geredet habe. Ergo ist Dir diese Person bekannt. :grin: ;)
Aber Du hast natürlich Recht: Gendernazis sind, was die Beliebtheit anbelangt, bei den meisten normal denkenden Menschen nicht unbedingt erste Wahl.
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

DG ne

Re: Donald Trump

Beitragvon DG ne » Di 19. Dez 2017, 08:28



Ach - es geht um Kohle, die das staatliche Institut von der Trump Admin möchte, und deshalb soll der Antrag sprachlich so gehalten werden, dass da keine Reizwörter drin stehen. Marketing-Sprech für Bürokraten.

Dann ist das ja nachvollziehbar.

HaPennyBacon

Re: Donald Trump

Beitragvon HaPennyBacon » Di 19. Dez 2017, 14:07

Mir machen eigentlich die vielen Millionen Spaceballs sorgen, welche den Herrn zum Präsidenten gewählt haben. Da ist bestimmt noch einiges an Potential um den Donald zu unterbieten.
https://pbs.twimg.com/media/DRGZ88lVQAAupLg.jpg

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8523
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: Donald Trump

Beitragvon jac.daco » Di 19. Dez 2017, 15:37

DG ne hat geschrieben:


Ach - es geht um Kohle, die das staatliche Institut von der Trump Admin möchte, und deshalb soll der Antrag sprachlich so gehalten werden, dass da keine Reizwörter drin stehen. Marketing-Sprech für Bürokraten.

Dann ist das ja nachvollziehbar.

Nun ist das jetzt aber doof. Die Nummer kann man Trump ja gar nicht in die Stulpenstiefel stecken. Ach hat die Deutsche Qualitätspresse schon gemacht. Darf man das jetzt als Fake News kennzeichnen?
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,

HaPennyBacon

Re: Donald Trump

Beitragvon HaPennyBacon » Di 19. Dez 2017, 15:59

jac.daco hat geschrieben:Nun ist das jetzt aber doof. Die Nummer kann man Trump ja gar nicht in die Stulpenstiefel stecken. Ach hat die Deutsche Qualitätspresse schon gemacht. Darf man das jetzt als Fake News kennzeichnen?


Es ist viel komplizierter als das Mr.Dumb da seine Finger drin haben könnte :gaga:
"https://respectfulinsolence.com/2017/12/19/trump-administration-versus-seven-words-cdc/"

DG ne

Re: Donald Trump

Beitragvon DG ne » Di 19. Dez 2017, 16:09

jac.daco hat geschrieben:
DG ne hat geschrieben:


Ach - es geht um Kohle, die das staatliche Institut von der Trump Admin möchte, und deshalb soll der Antrag sprachlich so gehalten werden, dass da keine Reizwörter drin stehen. Marketing-Sprech für Bürokraten.

Dann ist das ja nachvollziehbar.

Nun ist das jetzt aber doof. Die Nummer kann man Trump ja gar nicht in die Stulpenstiefel stecken. Ach hat die Deutsche Qualitätspresse schon gemacht. Darf man das jetzt als Fake News kennzeichnen?


"Gefühlte Wahrheiten" trifft's vielleicht eher. Ich liebe unsere Qualitätspresse, in der Schnelligkeit über alles geht.

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12323
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Donald Trump

Beitragvon Max P » Di 19. Dez 2017, 17:48

Verrückt ist es in jedem Fall. :irre:
"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretirt, es kömmt aber darauf an, sie zu verändern."

Karl Marx (geb. 05. Mai 1818)

DG ne

Re: Donald Trump

Beitragvon DG ne » Di 19. Dez 2017, 17:51

Max P hat geschrieben:Verrückt ist es in jedem Fall. :irre:


Warum? Ist doch der ganz normale Wahnsinn in jeder grossen Organisation. Gibt doch überall Dinge, die man „so“ besser nicht sagt.

Benutzerinavatar
theodoravontane
Walharpuniererin
Beiträge: 3511
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: Donald Trump

Beitragvon theodoravontane » Di 19. Dez 2017, 17:55

Donnervogel hat geschrieben:Ich habe zwar Lann Hirnschiss noch nicht nach ihrer politischen Positionierung befragt, aber ich gehe jede Wette ein, dass die ob solchen Unsinns feucht im Schritt wird. :/ Und da ist sie mit Sicherheit nicht die Einzige.

Darf man das denn so sagen? Immerhin möchte das Professix Lann ja gerne ein Neutrum sein. Er/sie, seiner/ihrer, ist für es alles eine Vergewaltigung durch Sprache. Und da ist das mit dem Schritt noch gar nicht abgeurteilt …

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7422
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Donald Trump

Beitragvon Donnervogel » Di 19. Dez 2017, 18:08

theodoravontane hat geschrieben:
Donnervogel hat geschrieben:Ich habe zwar Lann Hirnschiss noch nicht nach ihrer politischen Positionierung befragt, aber ich gehe jede Wette ein, dass die ob solchen Unsinns feucht im Schritt wird. :/ Und da ist sie mit Sicherheit nicht die Einzige.

Darf man das denn so sagen? Immerhin möchte das Professix Lann ja gerne ein Neutrum sein. Er/sie, seiner/ihrer, ist für es alles eine Vergewaltigung durch Sprache. Und da ist das mit dem Schritt noch gar nicht abgeurteilt …

Der Lästerbär möchte auch gern, dass unsereins den Fleischverzicht aufgibt, und verkennt dabei völlig den Umstand, dass ca. 99,9999872% der Weltbevölkerung seine Wünsche am Allerwertesten vorbei gehen. Gleiches gilt für Antje Hirnschiss. :ks: :)
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Benutzerinavatar
theodoravontane
Walharpuniererin
Beiträge: 3511
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: Donald Trump

Beitragvon theodoravontane » Di 19. Dez 2017, 18:14

Donnervogel hat geschrieben:Der Lästerbär möchte auch gern, dass unsereins den Fleischverzicht aufgibt, und verkennt dabei völlig den Umstand, dass ca. 99,9999872% der Weltbevölkerung seine Wünsche am Allerwertesten vorbei gehen. Gleiches gilt für Antje Hirnschiss. :ks: :)

Stimmt auch wieder …


Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8523
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: Donald Trump

Beitragvon jac.daco » Di 19. Dez 2017, 18:42

Oh die Washington Post. Sind dort nicht erst Journalisten gefeuert worden, weil es mit den Horror Meldungen zu Trump doch nicht so weit her wahr?
Ich weiß gar nicht wieso dem immer noch solche Falschmeldungen angehängt werden, der lässt doch wahrlich schon genug Sachen raus hängen. Hierbei muß man allerdings feststellen, das davon 50% der Schlagzeilen auch nicht richtig einer Kontrolle standhalten.
Lügenpresse halt.
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,


Zurück zu „Politik und Gesellschaft“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin