Wieder Terroranschlag

Ernste Themen, die nirgendwo anders reinpassen
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..
Benutzerinavatar
Bloedmann
Vivisektöse
Beiträge: 5642
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:44

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Bloedmann » So 27. Aug 2017, 11:24

Erst in 4 Wochen. Vorher zittern die alle um Ihre Diäten und beißen sich schön auf die Zunge, statt am eigenen Ast zu sägen.

Aber wer hat hier was von Terroristen gesagt? Sind doch alles nur Amokläufer_Innen, verirrte Seelen...
WER SAHNE WILL MUSS KÜHE SCHÜTTELN!

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11913
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Max P » So 27. Aug 2017, 14:28

Bloedmann hat geschrieben:Aber wer hat hier was von Terroristen gesagt? Sind doch alles nur Amokläufer_Innen, verirrte Seelen...

Ganz genau! So wie bei GrünInnen lila Latzhosen und Birkenstocksandalen der letzte Schrei sind. :rock:
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
Bloedmann
Vivisektöse
Beiträge: 5642
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:44

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Bloedmann » Di 29. Aug 2017, 07:08

WER SAHNE WILL MUSS KÜHE SCHÜTTELN!

Gästin

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Gästin » Di 29. Aug 2017, 10:22

Bloedmann hat geschrieben:Tik tak tik tak...

Toc toc toc

Benutzerinavatar
Bloedmann
Vivisektöse
Beiträge: 5642
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:44

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Bloedmann » Mo 18. Sep 2017, 10:59

Der Ordnung halber sei mal nicht vergessen, daß London am vergangenen Freitag ganz knapp an einer Katastrophe vorbei geschrammt ist, weil auch die Nachwuchskräfte des IS es glücklicherweise nicht unbedingt mit Bildung haben:

http://www.n-tv.de/politik/Grossbritannien-senkt-Terrorwarnstufe-ab-article20037788.html

Und in good old Tschörmanie? Da zittern sie noch 6 Tage bis zur Wahl und beten daß es nicht knallt. Vom Staatsfunk braucht Mutti jedenfalls nicht allzuviel befürchten. Allzu unangenehme Fragen vielleicht auch zu Ihrer Verantwortung für die Terroranschläge hierzulande werden gar nicht erst zugelassen:

https://www.morgenpost.de/berlin/article211938425/ZDF-lud-Berliner-Terroropfer-aus-Show-mit-Merkel-aus.html
WER SAHNE WILL MUSS KÜHE SCHÜTTELN!

Heribert
Schnitzelfreak
Beiträge: 225
Registriert: Di 6. Jun 2017, 18:45

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Heribert » So 1. Okt 2017, 16:39


Benutzerinavatar
Quarry
Robbentöterin
Beiträge: 2879
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Quarry » Mo 2. Okt 2017, 14:51

Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:

Gastor

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Gastor » Mo 2. Okt 2017, 14:58

Quarry hat geschrieben:Ob man das Terror nennen sollte?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/l ... 70949.html
Wenn die Ermittlungen am Ende nichts anderes ergeben, nein! Es ist nach den bisherigen Ermittlungen wohl eher als Amoklauf zu betrachten, wobei dafür ja noch Motive ermittelt werden könnten, die es als Terrortat ausweisen würden.

DG ne

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon DG ne » Mo 2. Okt 2017, 15:07

Quarry hat geschrieben:Ob man das Terror nennen sollte?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/l ... 70949.html


Man kann zu Country ja durchaus ein gespaltenes Verhältnis haben, aber diese Form der Kritik ist schlicht inakzeptabel.

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11913
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Max P » Mo 2. Okt 2017, 15:12

Quarry hat geschrieben:Ob man das Terror nennen sollte?
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/l ... 70949.html

Ein Amoklauf ist auch ohne ideologischen Hintergrund Terror.

DG ne hat geschrieben:Man kann zu Country ja durchaus ein gespaltenes Verhältnis haben, aber diese Form der Kritik ist schlicht inakzeptabel.

Und durchaus unverhältnismäßig.
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
Skittles
AVA Agentin
Beiträge: 7269
Registriert: Di 6. Mär 2012, 15:53

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Skittles » Mo 2. Okt 2017, 19:02

Na wunderbar, die Religion des Friedens hat wieder einmal blutig zugeschlagen.
http://derstandard.at/2000065148407/Schiesserei-bei-Festival-in-Las-Vegas?ref=article
58 + Tote, 500 Verletzte in Las Vegas.
Ein bedauerlicher Einzelfall, wie wir alle wissen. Und natürlich werden die Politiker sich in abgelutschten Floskeln wieder mal überbieten.
Weil, das Einzige was wir definitiv wissen ist, dass nicht mit nicht zu tun hat.
Und nun los, liebe Teddybärwerfer und Welcomeklatscher, husch husch! Schnell alles schön relativieren.
Nach dem Motto: Wieviele Menschen jedes Jahr beim Fensterputzen sterben...

Drauf geschissen. :kotz:
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Benutzerinavatar
Gargamel
Gänsestopferin
Beiträge: 857
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 19:21

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Gargamel » Mo 2. Okt 2017, 19:15

Biste sicher das der sich vom IS hat leiten lassen?
Ja gestern standen wir am Abgrund und heute sind wir
einen Schritt weiter. (Al Bundy)

Heribert
Schnitzelfreak
Beiträge: 225
Registriert: Di 6. Jun 2017, 18:45

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Heribert » Mo 2. Okt 2017, 19:23

Steht doch auch in dem Artikel das bis jetzt keine Verbindung zum Islam hergestellt werden konnte. Der IS hat schon öfters Anschläge für sich reklamiert ohne das es wirklich so gewesen wäre. Erst mal abwarten....

Benutzerinavatar
Schlangenschnitzel
Grillmeisterin
Beiträge: 420
Registriert: So 30. Jan 2011, 10:17

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Schlangenschnitzel » Mo 2. Okt 2017, 19:45

Skittles hat geschrieben:Na wunderbar, die Religion des Friedens hat wieder einmal blutig zugeschlagen.
http://derstandard.at/2000065148407/Schiesserei-bei-Festival-in-Las-Vegas?ref=article
58 + Tote, 500 Verletzte in Las Vegas.
Ein bedauerlicher Einzelfall, wie wir alle wissen. Und natürlich werden die Politiker sich in abgelutschten Floskeln wieder mal überbieten.
Weil, das Einzige was wir definitiv wissen ist, dass nicht mit nicht zu tun hat.
Und nun los, liebe Teddybärwerfer und Welcomeklatscher, husch husch! Schnell alles schön relativieren.
Nach dem Motto: Wieviele Menschen jedes Jahr beim Fensterputzen sterben...

Drauf geschissen. :kotz:

Komm mal ein bisschen runter, nur weil der IS das jetzt vereinahmt, heißt das noch gar nichts. Die würden auch einen Papst, der auf Touristen schiesst, als Konvertiten für sich reklamieren. Nicht jeder Irre, der solche Aktionen veranstaltet, kommt aus der selben Ecke.

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11913
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Max P » Mo 2. Okt 2017, 21:10

Auch wenn Skittles und andere es nicht glauben oder sogar bedauern mögen, es soll auch außerhalb des Islams noch böse, irre Menschen geben: http://www.spiegel.de/politik/ausland/l ... 70986.html
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
Gargamel
Gänsestopferin
Beiträge: 857
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 19:21

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Gargamel » Mo 2. Okt 2017, 21:50

Och keine Sorge die Brüder vom IS werden sich da nich lumpen lassen und die Sache toppen.
Wird bestimmt nich lange dauern bis Skittles Kommentar wieder zu aktuellen Ereignissen passt.
Ja gestern standen wir am Abgrund und heute sind wir
einen Schritt weiter. (Al Bundy)

Benutzerinavatar
Bloedmann
Vivisektöse
Beiträge: 5642
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:44

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Bloedmann » Mi 18. Okt 2017, 23:41

http://www.n-tv.de/politik/Terror-Ermittlungen-in-historischem-Ausmass-article20088781.html

Zusätzlich zu den Extremisten, die derzeit überwacht werden, gebe es die mehr als 20.000 Menschen, die den Behörden wegen extremistischer Aktivitäten bekannt seien, sagte Parker. Und es gebe weitere potenzielle Täter.

Braucht man nicht weiter kommentieren.

Und in Frankreich macht Macron den Ausnahmezustand zum Alltag, was zu erwarten war angesichts der Lage dort:
http://www.sueddeutsche.de/politik/frankreich-wie-macron-gegen-den-terror-vorgehen-will-1.3714215

Drüben im liberalen Kanada gibt es mittlerweile auch bittere Pillen zu schlucken:
http://www.n-tv.de/politik/Lkw-Attentaeter-stammt-aus-Somalia-article20067127.html
Die Einwanderungspolitik Kanadas gilt als Gegenentwurf zur reinen Abschottung. Doch die Fahrzeug-Attacke in Edmonton droht die tolerante Haltung vieler Kanadier zu erschüttern. Ein aus Somalia geflohener junger Mann entpuppt sich als brutaler Attentäter.


http://www.n-tv.de/politik/FBI-verhindert-Anschlaege-in-New-York-article20071167.html
Hauptbeschuldigte sind der 19-jährige Kanadier Abdulrahman El Bahnasawy, der Material zum Bombenbau beschafft haben soll und bei seiner Einreise in die USA im Mai 2016 festgenommen wurde, sowie der gleichaltrige, in Pakistan lebende US-Bürger Talha Haroon. Der 37-jährige Russell Salic aus den Philippinen soll Geld für das Vorhaben gegeben haben. Die Anschläge sollten während des islamischen Fastenmonats Ramadan im Sommer 2016 stattfinden und möglichst viele Opfer verursachen.


Hier in Jamaika könnte man meinen, daß so ein ev. scheidender Innenminister vielleicht auch ein zwei Sorgen in der Richtung hätte. Erst recht wenn man bedenkt, daß sich seine Ämter in Sachen Terrorverhinderung bisher wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert haben:
http://www.mdr.de/investigativ/exakt-die-story-al-bakr-100.html
Am Abend des 12. Oktober 2016 wird der Syrer Jaber Albakr erhängt in einer Zelle in Leipzig aufgefunden. Zu diesem Zeitpunkt war er Deutschlands wichtigster Gefängnisinsasse – ein mutmaßlicher Terrorist des sogenannten Islamischen Staates. Einer, der möglicherweise unschätzbare Informationen im Hinblick auf zukünftige Anschläge hätte liefern können. Albakrs Tod ist das unrühmliche Ende in einer Serie beispiellosen Behördenversagens.

https://www.morgenpost.de/politik/article212263787/ZDF-Syrer-warnte-Behoerden-von-Berlin-Attentaeter-Anis-Amri.html
https://www.morgenpost.de/berlin/article212181255/Behoerdenchaos-verhinderte-fruehe-Abschiebung-von-Anis-Amri.html
http://www.focus.de/politik/deutschland/kommunikationsfehler-deutscher-behoerden-is-anhaenger-beziehen-jahrelang-sozialleistungen_id_7238479.html

Falsch gedacht, wir haben andere Sorgen: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/muslimischer-feiertag-de-maiziere-fuehlt-sich-missverstanden-15250862.html
WER SAHNE WILL MUSS KÜHE SCHÜTTELN!

Benutzerinavatar
Quarry
Robbentöterin
Beiträge: 2879
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Quarry » Do 19. Okt 2017, 05:18

Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:

Benutzerinavatar
Bloedmann
Vivisektöse
Beiträge: 5642
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:44

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Bloedmann » Do 19. Okt 2017, 07:04

Quarry hat geschrieben:https://abload.de/img/terrorcmsh2.jpg

http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 73043.html

Stimmt den Anschlag in Mogadischu hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm obwohl von der Dimension her so grausam. Ich muß zugeben an der Grafik ist was dran.

Es dürfte aber klar sein daß wir in unseren Breiten nur noch nicht solche Ausmaße regelmäßig haben, weil es hier gottseidank noch nicht so einfach ist an einen ganzen LKW voller Sprengstoff ran zukommen. Und Flugschulen in Florida nicht mehr jeden zwielichtigen Burschen ausbilden.
WER SAHNE WILL MUSS KÜHE SCHÜTTELN!

Benutzerinavatar
Plumbum
כוזרי
Beiträge: 12153
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 22:18

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Plumbum » Fr 20. Okt 2017, 08:25


Benutzerinavatar
Quarry
Robbentöterin
Beiträge: 2879
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Quarry » So 22. Okt 2017, 17:09

Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:

Benutzerinavatar
Bloedmann
Vivisektöse
Beiträge: 5642
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:44

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Bloedmann » Fr 3. Nov 2017, 08:29

Fürs Protokoll:
What a terrible tragedy!
Die üblichen Phrasenschweine waren auch schon da.

Well, life is like this.

Was war eigentlich in der ausländerfreien Zone los? Obwohl selbsternannte Äkspärten meinten:
Max P hat geschrieben:Aber bisher jedenfalls wurden die terroristischen Anschläge der letzten Jahre nicht von Flüchtlingen begangen und hatten mit der Flüchtlingsproblematik nichts direkt zu tun.

War da doch noch:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terrorverdacht-in-schwerin-bamf-hoerte-yamen-a-nicht-an-a-1176219.html
Ja mei. Sicher ganz normales Behhördenversagen ein Einzelfall.
WER SAHNE WILL MUSS KÜHE SCHÜTTELN!

Benutzerinavatar
Bloedmann
Vivisektöse
Beiträge: 5642
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:44

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Bloedmann » Sa 11. Nov 2017, 19:35

Nein nein nein dit iss keen Terror, dit iss Berlin:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article212509619/Mann-rast-in-Berlin-mit-Mietwagen-auf-Menschengruppe-zu.html

Na mal abwarten. Die Hauptstadtpolizei leidet ja momentan ziemlich mit unterm Fachkräftemangel.
WER SAHNE WILL MUSS KÜHE SCHÜTTELN!

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11913
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon Max P » Sa 11. Nov 2017, 21:09

Wenigstens hatte ein Marokkaner das Auto gemietet. Das ist doch schonmal sehr vielversprechend...
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8366
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: Wieder Terroranschlag

Beitragvon jac.daco » Sa 11. Nov 2017, 21:58

@ Bloedmann, da muß ich jetzt mal Max recht geben. Manchmal ist ein Unfall tatsächlich nur ein Unfall.
Es geht schon so genug schief. Da brauch man nun wirklich nicht irgend etwas konstruieren.
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,


Zurück zu „Politik und Gesellschaft“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin