"Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Ernste Themen, die nirgendwo anders reinpassen
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..
Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11914
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: "Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Beitragvon Max P » Mo 17. Okt 2016, 15:13

theodoravontane hat geschrieben:Vielleicht wird er von seinen Mandanten wie Mist behandelt, weil er als Anwalt Mist ist?

Es ist halt schöner, wenn man das eigene Versagen anderen in die Schuhe schieben kann. Sehr souveränes Vorgehen. Und ein kleines bisschen paranoid :gaga:

Seine Feinde scheinen Freimaurer zu sein, oder jedenfalls nimmt er das an. Aber dann braucht es ihn auch nicht zu wundern, dass man ihm die Mandate entreißt: Schließlich handeln die Freimaurer im Auftrag der Khasaren und die wiederum stehen hinter den Chemtrails. #Mussmanwissen. 1. Semester YT-Uni.
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
RächerDerVerderbten
Vivisektöse
Beiträge: 5873
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:43

Re: "Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Beitragvon RächerDerVerderbten » Mo 17. Okt 2016, 15:36

Max P hat geschrieben:Seine Feinde scheinen Freimaurer zu sein, oder jedenfalls nimmt er das an.


Klingt so, ansonsten macht er ja keine weiteren Angaben zu Motiven und Seilschaften.

Als ich eines Tages „zufällig“ herausfand, welche Motive bzw. Seilschaften tatsächlich hinter dieser „Glaubensgemeinschaft“ stecken, beendete ich die Zusammenarbeit, weil ich mich nur ungern so extrem hinters Licht führen lasse.


(Hat "er" schon immer alles zwanghaft in "Anführungszeichen" gesetzt? Scheint ja ne "Manie" von "ihm" zu sein.)
Brennende Fragen der Tierethik: "Dürfen wir Tiere duzen?" Klaus Alfs

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6663
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: "Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Beitragvon Kenny » Mo 17. Okt 2016, 21:24

Das er dann aber auch sein „Know-how“ in Anführungszeichen setzt ist schon wieder lustig. :D

DG ne

Re: "Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Beitragvon DG ne » Mo 17. Okt 2016, 21:38

Gästin hat geschrieben:Neues vom Goldlöckchen:

:rofl: :rofl: :rofl:

http://www.dominik-storr.de/2016/10/14/ ... eindliche/


:rofl: :rofl: :rofl:

Oh, hat der sich das verdient!!

DG ne

Re: "Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Beitragvon DG ne » Mo 17. Okt 2016, 21:42

Auf den zweiten Blick ist interessant, wie mächtig die Sekte Universelles Leben offenbar ist.

Jedenfalls wünsche ich Herrn Storr einen Mandantenschwund von gut 90%.

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8366
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: "Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Beitragvon jac.daco » Di 18. Okt 2016, 16:09

Auf keinen Fall, der kommt blos auf noch mehr dumme Einfälle, wenn er freie Zeit bekommt.
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,

Gästin

Re: "Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Beitragvon Gästin » Do 22. Dez 2016, 01:07

Schon Anfang dieses Jahres erschienen - ein richtig langes und einfühlsames Portrait:

Warum ein Anwalt glaubt, dass das keine Kondensstreifen sind

Doch Widerstand ist für Storr kein Grund für Selbstzweifel, sondern eher die Bestätigung, auf dem richtigen Weg zu sein. Wer sich der Matrix widersetzt, der bekommt Ärger - Menschen von Mahatma Gandhi bis Jürgen Möllemann gehörten zu den Opfern. Deshalb, so ist er überzeugt, wird auch er verfolgt, weil er sich widersetzt. "Ich hatte viele Jahre unterschätzt, wie allumfassend die Kontrolle der Freimaurerei und des dahintersteckenden Adels ist. Ich habe dies eigentlich erst durch mein eigenes Leben bemerken können." Warum wurde nicht auch er längst umgebracht? "Ich bin schnell in die Öffentlichkeit gegangen. Mich aus dem Weg zu räumen, wäre sehr auffällig gewesen."

Benutzerinavatar
Quarry
Robbentöterin
Beiträge: 2879
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: "Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Beitragvon Quarry » Do 22. Dez 2016, 01:10

Der hat einfach einen an der Murmel
Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7357
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: "Bürgeranwalt" Dominik Storr unterliegt vorm BVerfG

Beitragvon Donnervogel » Do 22. Dez 2016, 07:10

Storr ist ein typisches Beispiel für den Satz: "Dass ich paranoid bin heißt ja nicht, dass ich nicht verfolgt werde." :schreck:
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!


Zurück zu „Politik und Gesellschaft“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gästin