Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Pro und Contra, vegane und tierrechtslerische Philosophien, etc.
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Benutzerinavatar
Holzbock
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2244
Registriert: Di 14. Jul 2015, 12:51

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Holzbock » Mi 18. Apr 2018, 09:13

bambi hat geschrieben:also wenn ichs mir recht überlege, dann würde ich eigentlich lieber über unterwäsche reden. wie wäre es zb mit dieser hier https://www.rageon.com/products/sausage ... wim-trunks

Bambi, du hast einen guten Geschmack (was Unterwäsche betrifft).


:grin: :grin: :grin:
"Früher war nicht alles besser - ich habs nur besser verstanden" Torsten Sträter

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Fr 20. Apr 2018, 12:20

Frozen Cock Extra Large hat geschrieben:
Das Höchste der Geflügel hat geschrieben:Klick

Ich hätte da eine Idee dazu :stricken:


Aber nur aus feiner Schurwolle! :devil:


Das ist dann aber nicht vegan... :stricken:
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Benutzerinavatar
Rageboy
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2319
Registriert: Di 11. Nov 2014, 14:52

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Rageboy » Fr 20. Apr 2018, 12:57

Das Höchste der Geflügel hat geschrieben:Klick

Ich hätte da eine Idee dazu :stricken:


Weit geschnitten, möchte ich sagen, oder mehr Wunsch als Realität.
Herr, lass mich ein guter Mensch sein. Aber bitte nicht sofort.

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Fr 20. Apr 2018, 17:01

Ist da nichts, was nach Deinem Geschmack wäre? *druckweg* :baeh:
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Benutzerinavatar
Rageboy
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2319
Registriert: Di 11. Nov 2014, 14:52

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Rageboy » Fr 20. Apr 2018, 17:06

Das Höchste der Geflügel hat geschrieben:Ist da nichts, was nach Deinem Geschmack wäre? *druckweg* :baeh:


Damenslips zum Aufessen haben sie ja keine ... (man beachte nebenstehendes Bild rechts)
Unterhosen aus Wolle (!) stelle ich mir sowieso irgendwie eklig vor. Und kratzig auch.
Herr, lass mich ein guter Mensch sein. Aber bitte nicht sofort.

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Fr 20. Apr 2018, 17:12

:rofl:

Naja, an das Kratzen gewöhnt man sich vielleicht mit der Zeit?!

Hast Du Dir sowas vorgestellt? :grin: Klick
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5097
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Gilles » Fr 20. Apr 2018, 17:24

Bäh.
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Benutzerinavatar
Rageboy
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2319
Registriert: Di 11. Nov 2014, 14:52

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Rageboy » Fr 20. Apr 2018, 17:25

Schon möglich.
Aber entscheidend ist ja am Ende nicht, ob die Ladies so was tragen, sondern welche. Erfahrungsgemäß kommen Menschen sowieso nur auf so merkwürdige Ideen, wenn der erste Lack ab ist.
Herr, lass mich ein guter Mensch sein. Aber bitte nicht sofort.

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12324
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Max P » Fr 20. Apr 2018, 18:33

Rageboy hat geschrieben:Erfahrungsgemäß kommen Menschen sowieso nur auf so merkwürdige Ideen, wenn der erste Lack ab ist.

Und das blüht uns schließlich allen.
"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretirt, es kömmt aber darauf an, sie zu verändern."

Karl Marx (geb. 05. Mai 1818)

Benutzerinavatar
Binzu Naiv
Mischköstlerin
Beiträge: 154
Registriert: So 26. Feb 2017, 18:37

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Binzu Naiv » Fr 20. Apr 2018, 18:55

Max P hat geschrieben:Und das blüht uns schließlich allen.


*seufz* ja...
„Sieg, großer Sieg! Ich sehe alles rosenrot!“ (Karl Friedrich May 30.03.1912)

„Wir waren nie unfreier als heute“ ( :andi: Läsker 29.05.18 FB)

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Fr 20. Apr 2018, 18:57

Binzu Naiv hat geschrieben:
Max P hat geschrieben:Und das blüht uns schließlich allen.


*seufz* ja...


Und wenn man das hinter sich hat, geht es einem richtig gut! :opa: :grin:
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Benutzerinavatar
theodoravontane
Walharpuniererin
Beiträge: 3511
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon theodoravontane » Sa 21. Apr 2018, 16:30

Max P hat geschrieben:
Rageboy hat geschrieben:Erfahrungsgemäß kommen Menschen sowieso nur auf so merkwürdige Ideen, wenn der erste Lack ab ist.

Und das blüht uns schließlich allen.

Nicht so voreilig … nach MMS und Terpentin, wer weiß, vielleicht ist Lackfarbe irgendwann der neueste heiße Scheiß.

So ein typisches Baumarktangebot wäre z.B.: Metallschutz-Lack Anti-Rost Schwarz Eisenglimmer, 300ml zu 9 Euro.

Da kann man doch was draus machen:
– Anzeige –
Machen Sie den Lackmustest. Testen Sie unseren Spezialgesundheitslack HiViPro® – für immerwährende Schönheit und Jugend, die von innen kommt. 5 ml jetzt zum Einführungspreis von nur 199,95€ )
Mit wertvollem Eisenglimmer! Eisenglimmer kann vitalitätsfördernd wirken und Ihnen einen strahlenden Teint verleihen. Positiver Effekt: Nie mehr Sorgen wegen zu geringer Eisenwerte im Blut! Schon mit nur einer Dosis (10ml) am Tag werden Sie bald eine Veränderung feststellen können!

Also zögern Sie nicht, beschreiten Sie JETZT Ihren Weg zum Glück mit unserem Spezialgesundheitslack HiViPro®.

Ein Produkt der HighVitality&Akne® Corp.
– Anzeige –

Chthon
Pescetarierin
Beiträge: 91
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 18:08

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Chthon » Sa 21. Apr 2018, 19:15

Nie mehr Sorgen wegen zu geringer Eisenwerte im Blut!

Nah, nenene, njet, non, neinneinnein!

So geht das nicht. Das wären unerlaubte medizinische Heilversprechen; außerdem ist das Zeugs dreiwertiges Eisen, welches nix gutt aufgernommen wird. Außerdem schließt's nicht auf, egal ob du Goethit oder Hämatit meinst. Nicht, daß das jemanden interessieren würde, aber zu leicht, einem juristisch an den Karren zu fahren, soll's ja auch nicht sein.

Das mußt du anders aufziehen, etwa so:
Mit der Kraft der Natur! Schon die Steinzeitmenschen wußten um die Kräfte des wertvollen, vor Jahrmillionen in sauberer Umgebung gebildeten naturreinen Goethits, wie er auch im Himalaya vorkommt. Nutzen auch Sie das uralte Wissen der Tibeten zur ganzheitlichen Wellness, die in Ihrem streßbetonten Alltag zu Entspannung und Wohlbefinden beitragen kann!

Sicher noch ausbauwürden, aber: Siehst du? So macht man das. :grin:

Benutzerinavatar
theodoravontane
Walharpuniererin
Beiträge: 3511
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon theodoravontane » Sa 21. Apr 2018, 22:20

Chthon hat geschrieben:
Mit der Kraft der Natur! Schon die Steinzeitmenschen wußten um die Kräfte des wertvollen, vor Jahrmillionen in sauberer Umgebung gebildeten naturreinen Goethits, wie er auch im Himalaya vorkommt. Nutzen auch Sie das uralte Wissen der Tibeten zur ganzheitlichen Wellness, die in Ihrem streßbetonten Alltag zu Entspannung und Wohlbefinden beitragen kann!

Sicher noch ausbauwürden, aber: Siehst du? So macht man das. :grin:

Pfffft, Angeberin :grin:

Aber Du hast recht, beim Eisen war ich zu unvorsichtig. Aber eigentlich gings ja um den Lack der, wenn er mal ab ist, innerlich aufgetragen werden kann :grin:

Dein Text gefällt mir übrigens. Wäre sicher geeignet, ein entsprechendes "Produkt" auf Esomessen zu präsentieren. Vielleicht könnte man die saubere Umgebung noch zur vom Menschen unberührten Umgebung machen. Der Mensch ist ja schließlich an allem schuld #mussmanwissen #weissmanja

Ich bin leider mit einem Gewissen und etwas Anstand geschlagen, so daß ich so einen Betrug nicht zustande bringe.

Chthon
Pescetarierin
Beiträge: 91
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 18:08

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Chthon » Sa 21. Apr 2018, 23:54

theodoravontane hat geschrieben:
Chthon hat geschrieben:
Mit der Kraft der Natur! Schon die Steinzeitmenschen wußten um die Kräfte des wertvollen, vor Jahrmillionen in sauberer Umgebung gebildeten naturreinen Goethits, wie er auch im Himalaya vorkommt. Nutzen auch Sie das uralte Wissen der Tibeten zur ganzheitlichen Wellness, die in Ihrem streßbetonten Alltag zu Entspannung und Wohlbefinden beitragen kann!

Sicher noch ausbauwürden, aber: Siehst du? So macht man das. :grin:

Pfffft, Angeberin :grin:

Aber Du hast recht, beim Eisen war ich zu unvorsichtig. Aber eigentlich gings ja um den Lack der, wenn er mal ab ist, innerlich aufgetragen werden kann :grin:


Wieso Angeberin? Ich will doch nur das Beste für die Menschheit und ihr die Segnungen der Heilkraft der Natur aufzeigen! :rofl:

theodoravontane hat geschrieben:Dein Text gefällt mir übrigens. Wäre sicher geeignet, ein entsprechendes "Produkt" auf Esomessen zu präsentieren. Vielleicht könnte man die saubere Umgebung noch zur vom Menschen unberührten Umgebung machen. Der Mensch ist ja schließlich an allem schuld #mussmanwissen #weissmanja


Hmmm…

Mit der heilsamen Kraft der Natur! Schon die Steinzeitmenschen wußten um die Kräfte des wertvollen, vor Jahrmillionen in sauberer, unberührter Umgebung tief im Schoße Mutter Erdes aus kristallklarem Wasser gebildeten naturreinen Goethits, wie er auch im Himalaya vorkommt. Nutzen auch Sie das uralte Wissen alter Völker zur ganzheitlichen Wellness, die in Ihrem streßbetonten Alltag zu Entspannung und Wohlbefinden beitragen kann!

Hmmmmmm… Mutter Erde ist schon nicht schlecht, aber die Menschenhand muß noch rein, und die Kraft der Kristalle … mal schauen, wie das Glump krisatllisiert… cool, rhombisch, nicht pythagoräisch, aber melken wir die ungleichen Achsen trotzdem, die Kristallfreds erzählen eh alle was anderes. Schwingungen müssen auch rein, und ein paar Quanten, und natürlich die böse Chemie und überhaupt das Leben. Im Himalaya wird schon mal ein Trottel ein bißchen Schlunzeisenerz abgebaut haben. Also ran:


Kraft aus dem Schoße Mutter Erdes! Bereits Steinzeitmenschen wußten um die Kräfte des wertvollen, vor urdenklichen Zeiten in sauberer, von Menschenhand unberührter Umgebung aus kristallklarem Wasser gebildeten naturreinen Goethits, wie er auch im Himalaya gewonnen und verwendet wurde. Die im Einklang mit den Kräften der Natur schwingende rhombische Struktur symbolisiert die ungenormte Wuchskraft des organischen Lebens und aktiviert nach Meinung führender Heilpraktiker die Selbstheilungskräfte des Körper und trägt zum gesunden Ausgleich positiver Energien bei. Nutzen auch Sie das uralte Wissen alter Kulturen zur ganzheitlichen Wellness, die in Ihrem streßbetonten Alltag zu natürlicher Entspannung und allgemeinem Wohlbefinden gänzlich ohne Chemie beitragen kann!


:rofl:

Hmm. Schon besser. Sicher noch ausbauwürdig, aber damit kann man abkochenarbeiten.

theodoravontane hat geschrieben:Ich bin leider mit einem Gewissen und etwas Anstand geschlagen, so daß ich so einen Betrug nicht zustande bringe.


Süßer der Groschen nie klingelt… das ist wohl beides ein Hindernis. Das steht deiner Naturheilkarriere wohl ganz feinstofflich im Weg. :devil:

Skepsis

Re: Ehrliche Diskussion mit ordentlichen Argumenten von beiden Seiten

Beitragvon Skepsis » So 22. Apr 2018, 12:27

Chthon hat geschrieben:...
...Kraft aus dem Schoße Mutter Erdes! Bereits Steinzeitmenschen wußten um die Kräfte des wertvollen, vor urdenklichen Zeiten in sauberer, von Menschenhand unberührter Umgebung aus kristallklarem Wasser gebildeten naturreinen Goethits, wie er auch im Himalaya gewonnen und verwendet wurde. Die im Einklang mit den Kräften der Natur schwingende rhombische Struktur symbolisiert die ungenormte Wuchskraft des organischen Lebens und aktiviert nach Meinung führender Heilpraktiker die Selbstheilungskräfte des Körper und trägt zum gesunden Ausgleich positiver Energien bei. Nutzen auch Sie das uralte Wissen alter Kulturen zur ganzheitlichen Wellness, die in Ihrem streßbetonten Alltag zu natürlicher Entspannung und allgemeinem Wohlbefinden gänzlich ohne Chemie beitragen kann!...

Das liest sich schon sehr schön. Die VHS-Muttis kann man wahrscheinlich durch entsprechendes Namedropping noch anheizen, etwa:
Goethit wurde nicht ohne Grund nach dem Dichterfürsten benannt, dem eine entsprechende Anwendung nachgesagt wird. Auch Hildegard von Bingen hat vermutlich die heilbringende Kraft des Urstoffs genutzt, der zu ihrer Zeit als Ocker Verwendung fand. So weiß schon Wikipedia:
In der Antike und im Mittelalter zählen die Ocker weltweit zur grundlegenden warmen Palette aller kolorierten Medien der Künste.


Namen sind ausreichend unkonkret drin, um nicht mit der Nachfrage nach irgendwelchen Belegen belästigt zu werden, sollten die entsprechenden Trigger aber schon betätigen.

Gruß


Zurück zu „Allgemeine Diskussion“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin