Sammelthread Zeitungsmeldungen

Pro und Contra, vegane und tierrechtslerische Philosophien, etc.
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Grotifant

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Grotifant » Do 8. Mär 2018, 19:55

Das Höchste der Geflügel hat geschrieben:Gut, dass wir darüber geredet haben.


"Außerdem will die Suse nicht mehr länger Kloputzdienst machen." Ich ducke mich weg, binde mir die Schuhe. Das nicht auch noch. Anklagende Blicke von Klaus: "Hast du überhaupt schon einmal das Klo geputzt, Sabine?"

Da schrubben die Eltern die Klos und arbeiten auch sonstwie da mit? Crazy, dann lungern die ja ständig da rum. Glaube exakt die Abwesenheit von Eltern hat mir am Aufenthalt in der städtischen Verwahranstalt damals gut gefallen. Gute Erzieherinnen, zwei gute Köchinnen, und viel Freiraum, da brauchte es keine Eltern. Aber vielleicht trügt auch bloß die Erinnerung.

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Do 8. Mär 2018, 20:13

Grotifant hat geschrieben:Da schrubben die Eltern die Klos und arbeiten auch sonstwie da mit? Crazy, dann lungern die ja ständig da rum. Glaube exakt die Abwesenheit von Eltern hat mir am Aufenthalt in der städtischen Verwahranstalt damals gut gefallen. Gute Erzieherinnen, zwei gute Köchinnen, und viel Freiraum, da brauchte es keine Eltern. Aber vielleicht trügt auch bloß die Erinnerung.


Lang ist es her, als meine Kinder noch im Kindergarten waren. In unserem privaten Kindergarten war es keine Elterninitiative und dennoch war es so, dass man gelegentlich morgens was machte... z.b. das Aquarium putzen oder was dekorieren.

Da ich damals viel für den Kindergarten genäht habe, war ich öfters mal morgens im Kiga. Sehr zum Missfallen meiner Tochter! Sie konnte das nicht ausstehen und hin und wieder hörte ich von ihr *Mama, wann gehst Du endlich!?* :shocked: :devil:

Ich denke mir, dass der Kndergarten für Kinder der erste Schritt in die große Welt ist. Etwas eigenes. Oft habe ich miterlebt, wie sich Mütter, nicht die Kinder! schwertun, das Kind einfach im Kiga abzuliefern und zu gehen.

Wenn Eltern dann also auch noch für irgendwelche Tätigkeiten in der Einrichtung sind und ihre Vorstellungen mehr oder weniger subtil einfließen lassen wollen, kann das nicht wirklich gut fürs Kind sein.

Das Kind braucht einfach seine eigene Welt, um selbstständig und selbstbewusst werden zu können.
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Einar n.e.

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Einar n.e. » Do 8. Mär 2018, 20:18

Ich bin überrascht.
Nie wäre ich auf die Idee gekommen, irgendwie (vom Grillen beim Sommerfest und Laternenumzug abgesehen) im Kindergarten meiner Sprösslinge mitzuhelfen.
Wie auch, wir haben dafür bezahlt und mussten ja schließlich auch arbeiten.

Benutzerinavatar
Pulled Porkle
Putenfleischesserin
Beiträge: 123
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 10:03

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Pulled Porkle » Do 8. Mär 2018, 22:28

Einar n.e. hat geschrieben:Ich bin überrascht.
Nie wäre ich auf die Idee gekommen, irgendwie (vom Grillen beim Sommerfest und Laternenumzug abgesehen) im Kindergarten meiner Sprösslinge mitzuhelfen.
Wie auch, wir haben dafür bezahlt und mussten ja schließlich auch arbeiten.


Tja Einar, wenn in es in Ermangelung von U-3 Plätzen keine Alternative gibt, wird man da sehr schnell devot. Ich erinne mich mit Schrecken an diese Zeit. Nichts geht über einen öffentlichen Kindergarten, indem die Kompetenzen ordentlich verteilt sind und die Eltern einigermaßen normal ticken.

Benutzerinavatar
Holzbock
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2244
Registriert: Di 14. Jul 2015, 12:51

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Holzbock » Do 8. Mär 2018, 22:56

Das Höchste der Geflügel hat geschrieben:Das Kind braucht einfach seine eigene Welt, um selbstständig und selbstbewusst werden zu können.

Bei Veganern?
Die sich selbst von der Umwelt isolieren, weil diese nicht so tickt, wie sie wollen?
Die selbstredend alles besser wissen und deshalb allen anderen vorhalten, wie sie "richig" zu leben haben?


:rofl: :rofl: :rofl:
"Früher war nicht alles besser - ich habs nur besser verstanden" Torsten Sträter

Grotifant

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Grotifant » Fr 9. Mär 2018, 01:30

Das Höchste der Geflügel hat geschrieben:
Grotifant hat geschrieben:Da ich damals viel für den Kindergarten genäht habe, war ich öfters mal morgens im Kiga. Sehr zum Missfallen meiner Tochter! Sie konnte das nicht ausstehen und hin und wieder hörte ich von ihr *Mama, wann gehst Du endlich!?* :shocked: :devil:

Genau das meine ich auch so empfunden zu haben - Kindergarten ist Freiheit von Eltern und vom Zuhause, was nicht bedeutet, dass man sich nicht auf`s Nachhause kommen zu den Eltern gefreut hat. Einfach eine andere Welt, mit besseren Spielmöglichkeiten (5 Kisten Lego) und, auf Wunsch, mit mehr Spielkameraden. Naja, "Opa erzählt von früher", oder so, aber nun habe ich mich dank dieses Threads an ein paar schöne Dinge erinnern können. Danke!

Einar n.e.

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Einar n.e. » Fr 9. Mär 2018, 06:38

Pulled Porkle hat geschrieben:
Tja Einar, wenn es in Ermangelung von U-3 Plätzen keine Alternative gibt, wird man da sehr schnell devot. (...)


Puh.
Ich hätte gar nicht gewusst, was wir ohne Kinderkrippe und Kindergarten hätten machen sollen.
Alternativen gab (und gibt) es bei uns nicht, Großeltern nur hunderte Kilometer weit weg.
Aber bei uns stellte sich die Frage einfach nicht, weil der Krippen- und Kindergartenplatz für jeden eine Selbstverständlichkeit war.

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Fr 9. Mär 2018, 07:47

Holzbock hat geschrieben:Bei Veganern?
Die sich selbst von der Umwelt isolieren, weil diese nicht so tickt, wie sie wollen?
Die selbstredend alles besser wissen und deshalb allen anderen vorhalten, wie sie "richig" zu leben haben?
:rofl: :rofl: :rofl:


Jetzt wo ich das lese, merke ich auch, dass das irgendwie nicht zusammenpassen will! :rofl:

Bleibt abzuwarten was passiert, wenn da die ganzen informierten Eltern aufeinandertreffen, miteinander arbeiten und sich aushalten müssen. :wurst:

Was mir aber gestern Abend noch in den Sinn kam. Wir leiden doch auch im Bereich der Kinderbetreuung unter großem Personalmangel.

Woher kommen denn diese Erzieherinnen? Die dann auch noch voll auf der veganen Schiene sind? :gruebel:

Bei 40 Kinder müssen mindestens 5 Erzieherinnen eingestellt sein.

@Grotifant Sehr gerne ;)
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Benutzerinavatar
Holzbock
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2244
Registriert: Di 14. Jul 2015, 12:51

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Holzbock » Fr 9. Mär 2018, 10:06

Das Höchste der Geflügel hat geschrieben:Was mir aber gestern Abend noch in den Sinn kam. Wir leiden doch auch im Bereich der Kinderbetreuung unter großem Personalmangel.

Woher kommen denn diese Erzieherinnen? Die dann auch noch voll auf der veganen Schiene sind? :gruebel:

Bei 40 Kinder müssen mindestens 5 Erzieherinnen eingestellt sein.

Die werden doch nicht etwa (undenkbar!) 40 Kinder insgesamt meinen und davon nur zwei Gruppen (mit zusammen bis zu 10 Kindern) vegan?

So ließen sich die unterschiedlichen Angaben im Artikel und auf der Homepage einordnen?

Oder wir könnten die Frage klären: Besteht in Ffm wirklich veganer Bedarf an 40 Kindergartenplätzen?
Gerade diese Leute wollen ja nicht aus dem gesamten Großraum zu diesem einen Ort fahren (es sei denn, die Nanny machts :-).


:???:
"Früher war nicht alles besser - ich habs nur besser verstanden" Torsten Sträter

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Fr 9. Mär 2018, 20:35

ich habe den Artikel nicht mehr im Kopf.

Muss den Artikel morgen nochmal lesen.

In herkömmlichen Einrichtungen, die ich bisher erlebt habe, waren mit 15 Kindern pro Gruppe und 2 Erzieherinnen bestückt.

Dass in Frankfurt dafür Bedarf besteht, kann ich mir gut vorstellen. Ist Großstadt! Wurde damals in den 60/70er dort nicht auch der 1. Kinderladen gegründet? Meine noch was in Erinnerung zu haben.

Bin aber grad zu faul nachzuschauen.

Also bei mir war es vor 20 Jahren so... wir sind von Stgt. ins Umland gezogen. Da meine Tochter noch ein Jahr hatte bevor sie zur Schule ging, nahm ich den Akt auf 2 x tägl. 25km. zu fahren um meine beiden Kinder in ihren geliebten Kindi zu fahren.

Nach dem Jahr kam mein Sohn in einen kath. Kiga bei uns in der Kleinstadt!

Das habe ich bitter bereut, weil sich mein Sohn dort überhaupt nicht wohlfühlte und immer daheim bleiben wollte! Nach einem Vorfall der in einem Eklat endete, nahm ich ihn wieder aus dem Kiga raus und fuhr im neuen Kigajahr nach den Sommerferien wieder 2 mal tgl. nach Stuttgart rein.

Einen adäquaten Kindergartenplatz zu bekommen, der mit den eigenen Vorstellungen konform geht oder im bestenfalls noch übertroffen wird konnte man auch schon zu unserer Zeit mit der Lupe suchen. Auch wir haben unsere Tochter dort mit einem Jahr angemeldet und standen auf der Warteliste und wussten nicht bekommen wir dort den Platz oder nicht! Über ein Jahr mit Hoffen und Bangen und ohne Plan B haben wir die Zeit verbrachte. Aber ich wollte, dass mein/e Kind/er dort in diesen Kiga geht. Der hatte einen tollen und großen Garten mitten in Stuttgart!
Dann kam er erlösende Anruf, dass wir mit unserer Tochter ein Jahr lang einmal die Woche in die Krabbelgruppe kommen dürfen. Dann war es klar, dass wir den Platz bekommen haben. Mit der Zeit war ich restlos überzeugt, dass meine Kinder dort richtig sind.

Nicht nur ich bin so bescheuert und nehme in Kauf, dass mein Kind dort betreut wird, wo ich es gerne hätte. Das wird bei den Veggiemamas nicht anders sein!? Ich nehme denen das mal ab, dass sie in ihrem Sinne richtig handeln!

Die Zeit wird es zeigen, ob der sich etablieren wird oder ob er mit wehenden Fahnen untergeht.

Wir/Ich werde/n auf jeden Fall in der ersten Reihe sitzen und zuschauen. :popcorn:
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12324
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Max P » Fr 9. Mär 2018, 22:42

Die Kinder dort werden zu allem Übefluss auch noch fast alle ungeimpft sein und bleiben, fürchte ich. :rolleyes:
"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretirt, es kömmt aber darauf an, sie zu verändern."

Karl Marx (geb. 05. Mai 1818)

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7422
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Donnervogel » Fr 9. Mär 2018, 22:47

Max P hat geschrieben:Die Kinder dort werden zu allem Übefluss auch noch fast alle ungeimpft sein und bleiben, fürchte ich. :rolleyes:

Ein gefülltes Benzinfass an designierten Masernopfern, das nur auf den zündenden Inkubationsfunken in Form eines Virus wartet. :/
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Sa 10. Mär 2018, 09:08

Max P hat geschrieben:Die Kinder dort werden zu allem Übefluss auch noch fast alle ungeimpft sein und bleiben, fürchte ich. :rolleyes:


Das ist sehr gut möglich. Aber abwarten. Vielleicht bewegt sich in Sachen Impfen noch was?!

Mir ist eingefallen, dass Nena in Hamburg eine *freie Schule* gegründet hat. Damals musste sie sehr viel Kritik einstecken. Hab gerade einen recht aktuellen Artikel gefunden. Hier

Es liegt mir absolut fern, den veganen Kindergarten für gut zu befinden. :ks:

Ich bin mir noch unsicher ob ich das Projekt scheitern sehen möchte, oder ob ich davon überzeugt werden möchte, dass das Konzept langfristig funktioniert.

Gestern Abend habe ich mir mal die Konzeptionen div. Kindergärten hier im Nachbarort angeschaut. Die Einrichtungen werden überwiegend von der Kirche verwaltet.

Außer der Waldkindergarten. Das ist eine Elterninitiative. Alle anderen Einrichtungen sind (aus meiner bescheidenen Sicht) nichts besonders.

Es ist für mich erschreckend, dass, als ich damals im Kindergarten arbeitete (2008), man mir sagte, dass die Erzieherinnen auf dem Stand von den 90er Jahren ausgebildet werden. :shocked:

Als meine Kinder damals im Kiga waren, hatten wir damals schon ein Projekt gegen sexuellen Missbrauch, das von externen Pädagogen geleitet wurde. Das ging über Wochen und wir hatten begleitend regelmäßige Elternabende dazu. Dann gab es damals schon einmal in der Woche das gesunde Frühstück und seltsamerweise hielten sich alle Eltern an die Regel - keine Süßigkeiten als Vesper. Auch Kindergeburtstage wurden immer vom Kindergarten aus veranstaltet. So vermied man das Wetteifern der Mütter, wer den tollsten Kindergarten veranstaltet.

Wenn ich an die Zeit denke, werde ich immer wieder etwas wehmütig ums Herz. Es war eine tolle Zeit für die Kinder und letztlich auch für mich als Mutter.
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Skepsis

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Skepsis » Sa 10. Mär 2018, 10:14

Grotifant hat geschrieben:
hämorrhoide hat geschrieben:Da versteht es sich vermutlich von selbst, dass die lieben Kleinen im SUV angekarrt werden.

Selbstredend, der Laden befindet sich in einer der teuersten Gegenden, da möchte ja niemand auffallen.

Hier noch ein Bericht aus der Frankfurter Rundschau. Klickwarnung: Die Hipsterhackfresse aus dem Focus grinst einen hier ebenfalls an: http://www.fr.de/frankfurt/stadtteile/frankfurt-west/kinder-in-frankfurt-erste-vegane-kita-in-frankfurt-oeffnet-a-1461640

Das Wort „Mokita“ stammt aus der Sprache der Papua-Neugineer und bedeutet „Die Wahrheit, die jeder kennt, aber keiner ausspricht“. Für die Eltern des Vereins „Veggie-Kids“ ist der Begriff idealer Ausdruck für ihre Kritik an einer Gesellschaft, in der zwar jeder weiß, dass Billigfleisch aus Massentierhaltung stammt, die Nachfrage aber dennoch stetig steigt. Den Begriff hat die Elterninitiative nun als Namen für ihre geplante Kita gewählt. Mit „Mokita“ soll in Frankfurt im Sommer der erste vegane Kindergarten eröffnen.


...und um der Aufklärung um diesen Skandal Vorschub zu leisten benutzt man ein Wort, das in DE kein Mensch versteht. Klar. Macht Sinn.:rolleyes:
Aus demselben Grund übermalen Marketingprofis sofort nach dem Aufhängen ihre Werbeplakate.

Gruß

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12324
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Max P » Sa 10. Mär 2018, 12:30

Das Höchste der Geflügel hat geschrieben:Es ist für mich erschreckend, dass, als ich damals im Kindergarten arbeitete (2008), man mir sagte, dass die Erzieherinnen auf dem Stand von den 90er Jahren ausgebildet werden. :shocked:

Die 90er waren 2008 ja noch nicht soo lange her. Außerdem war in den 90ern auch nicht alles schlecht. :P
"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretirt, es kömmt aber darauf an, sie zu verändern."

Karl Marx (geb. 05. Mai 1818)

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Sa 10. Mär 2018, 13:00

Max P hat geschrieben:
Das Höchste der Geflügel hat geschrieben:Es ist für mich erschreckend, dass, als ich damals im Kindergarten arbeitete (2008), man mir sagte, dass die Erzieherinnen auf dem Stand von den 90er Jahren ausgebildet werden. :shocked:

Die 90er waren 2008 ja noch nicht soo lange her. Außerdem war in den 90ern auch nicht alles schlecht. :P


Das ist natürlich richtig! Aber wenn man Kinder auf die Zukunft vorbereiten will, sollte man das immer mal wieder der Zeit anpassen. Als ich vor einigen Jahren meine Tagesmutterqualifikation machte, lernte ich das wie ich meine Kinder bereits erzogen habe. :gaga:

Während meine Dozentin nur im Konjunktiv redete, schöpfte ich aus erlebter Erfahrung. Was dann dazu führte, dass ziemlich Sprengstoff zwischen uns herrschte und ich davon absah Tagemutter unterm Dach dieses Jugendamtes zu werden.
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5097
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Gilles » Sa 10. Mär 2018, 15:09

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12324
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Max P » Sa 10. Mär 2018, 16:42

Gilles hat geschrieben:Mimimi auf bento

Wird hier schon abgefeiert.
"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretirt, es kömmt aber darauf an, sie zu verändern."

Karl Marx (geb. 05. Mai 1818)

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2274
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Di 13. Mär 2018, 09:36

Vegane Ernährung aus einer anderen Perspektive.

Anders ist es, wenn diese Ernährungsweisen Kindern aufgezwungen werden. Oft zerstören sie das wichtigste Gut unseres Lebens: das Kindsein.


n der ersten Lebensspanne lernen Kinder, wer sie sind. Durch Spielen lernen sie sich selber besser kennen. Intuition und Bedürfnisse werden geschult. Kinder verarbeiten und ordnen unendlich viele Sinneseindrücke neu ein. Auch Geschmacks- und Geruchssinn gehören dazu.


Es ist richtig und wichtig, dass wir uns in unserer Kindheit mit dem Essen auseinandersetzen. Doch sollte dies auch der kognitiven Entwicklung des Kindes entsprechen. Gedankenmodelle haben in der Ernährung nichts zu suchen. Die Kindheit ist der Abschnitt, in dem Sinnlichkeit gefestigt und nicht die eigene Intuition mit Lehrsätzen vergiftet werden soll.


Kinder sind das höchste Gut, das wir haben. Sie sind ein Geschenk, aber sie sind nie ein Eigentum, das unseren eigenen Einstellungen zu folgen hat.


"Vegane Ernährung ist nicht kindgerecht"

Der Artikel spiegelt lediglich die Meinung des Autor wider, allerdings denke ich, dass gerade dieser Aspekt in der Debatte einfach zu kurz kommt.
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

nick ne

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon nick ne » Mi 14. Mär 2018, 10:39

Die künftige vegane Kita in Frankfurt Bockenheim, die übrigens genehmigt wurde, soll beaufsichtigt werden:

http://www.fr.de/frankfurt/kinder-in-fr ... -a-1466658

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5097
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Gilles » Mi 14. Mär 2018, 11:56

Rischtisch so :devil:
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

HaPennyBacon

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon HaPennyBacon » Mi 14. Mär 2018, 12:08

Ob die den Bullshit länger durchhalten als der Läsker Bär mit seiner Frittenstube?

Benutzerinavatar
Die schwarze Acht
Anglerin
Beiträge: 305
Registriert: So 10. Mai 2015, 11:33

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Die schwarze Acht » Mi 14. Mär 2018, 13:17

Hallo zusammen!

Egal, ob das jetzt in diesen Thread passt oder nicht; irgendwo muss es hin, auf dass es nicht vergessen werde: Streisand-Effekt in Reinstkultur
Und selbst wenn die taz beim Postillion abgeschrieben haben sollte: Se non è vero, e molto ben trovato. :rofl:

Mit achtungsvollen Grüßen
Radikale Veganer sind ja nicht deshalb bescheuert, weil sie Veganer sind, sondern weil sie radikal sind.

Alex Green – parasitenfrei – Parasitenkur – Rocket Backlinks

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5097
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Gilles » Sa 17. Mär 2018, 10:54

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Benutzerinavatar
Frozen Cock Extra Large
Zoobesucherin
Beiträge: 193
Registriert: Do 8. Feb 2018, 13:57

Re: Sammelthread Zeitungsmeldungen

Beitragvon Frozen Cock Extra Large » Sa 17. Mär 2018, 10:56

Gilles hat geschrieben:http://www.dailymail.co.uk/news/article-5418129/Muslims-burn-Pampers-nappies-cartoon-cat.html

:rofl:


Zufall oder Spaßvogel? :devil:

Edit: OK, nachdem ich den Ausschnitt der Windel gesehen habe - eher geistige Umnachtung des Mohammedaners!




                    :baeh:                              :baeh:                              :baeh:                              :baeh:                              :baeh:                 





Zurück zu „Allgemeine Diskussion“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin