Noch ne Partei

Promi Watch
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Benutzerinavatar
Quarry
Lammschächterin
Beiträge: 3134
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: Noch ne Partei

Beitragvon Quarry » Mo 25. Sep 2017, 08:38

V-Partei³ Erststimmen 1.204 0,0 - Zweitstimmen 64.130 0,1
Umstülpung und so..

https://www.bundeswahlleiter.de/bundest ... nd-99.html
Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:

Benutzerinavatar
theodoravontane
Walharpuniererin
Beiträge: 3532
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: Noch ne Partei

Beitragvon theodoravontane » Mo 25. Sep 2017, 11:07

Quarry hat geschrieben:V-Partei³ Erststimmen 1.204 0,0 - Zweitstimmen 64.130 0,1
Umstülpung und so..

Gibt ja noch die Tierschutzpartei (22.887 Erst-, 373.278 Zweitstimmen) und die Tierschutzallianz (6.108 Erst-, 32.218 Zweitstimmen).
Das ist wohl ein klares Zeichen: Bambis kuscheln ja, aber vegan? Bloß nicht.

Benutzerinavatar
Grimm
Walharpuniererin
Beiträge: 3658
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:51

Re: Noch ne Partei

Beitragvon Grimm » Mo 25. Sep 2017, 15:06

theodoravontane hat geschrieben:Gibt ja noch die Tierschutzpartei (22.887 Erst-, 373.278 Zweitstimmen) und die Tierschutzallianz (6.108 Erst-, 32.218 Zweitstimmen).
Das ist wohl ein klares Zeichen: Bambis kuscheln ja, aber vegan? Bloß nicht.

Wie meinst du das? Die Tierschutzpartei ist doch eine Veganer-, Tierrechts- und Antijagdpartei. Obwohl sie all das im Moment nicht mehr so raushängen lassen. Wär ja auch schön blöd, bei sovielen Stimmen, 0.8% sind das wohl.


Jedenfalls habe ich bei der Gelegenheit gesehen, dass der auch hier wohlbekannte Diplom-Parteipostenbekleider Thomas S. im Bundesvorband keine Funktion mehr hat und im Landesverband NRW auch nicht. Da kommt man ja kaum noch mit.

Gästin

Re: Noch ne Partei

Beitragvon Gästin » Mo 25. Sep 2017, 17:13

Grimm hat geschrieben:Die Tierschutzpartei ist doch eine Veganer-, Tierrechts- und Antijagdpartei. Obwohl sie all das im Moment nicht mehr so raushängen lassen. Wär ja auch schön blöd, bei sovielen Stimmen, 0.8% sind das wohl.

Davon mindestens 0.75%, die die nur wegen des Namens wählen. In der falschen Annahme, die hätten irgend etwas mit Tierschutz zu tun.

Eine Rosa Einhornpartei (Rosafarbene Einhornpartei für Liebe und Weltfrieden) käme aus dem Stand auf mindestens 2%. Ganz ohne Parteiprogramm und ohne Werbung. Nur aufgrund des Namens.

Isso

Re: Noch ne Partei

Beitragvon Isso » Di 26. Sep 2017, 09:16

Die MUT ist in zehn, die V-Partei in 14 und die Tierschutzallianz nur in zwei Bundesländern angetreten, das sollte man bei der Bewertung des Ergebnisses vielleicht berücksichtigen.

Dieter Dödel

Re: Noch ne Partei

Beitragvon Dieter Dödel » Do 28. Sep 2017, 18:32

Es ist unglaublich wie die Spinner sich ihr mikriges Wahlergebniss schönreden. :mauer:

Deutschland ist im Umbruch: :rofl:

Nach der Btw schon 60,in Worten, sechzig neue Mitgliedsanträge....... :rofl:

Vau ler

Re: Noch ne Partei

Beitragvon Vau ler » Do 1. Feb 2018, 10:32

Comedypotential: https://www.facebook.com/pg/Veganpartei ... e_internal

Meine persönlichen Highlights:

Für eine Gründung der Veganpartei bedarf es der Mitwirkung von Menschen und anderen Arten.

Integration ist eine Gleichstellung aller Körperteile vor dem Gesetz.
Das Ohr ist ein Ohr. Der Anus ist ein Anus. Ein Bein ist ein Bein.

Mein Führer ist das Lebensmittel.

Das All ist endlich. Am Rande des Weltalls ist eine Grenze. Das ganz Große verliert seine Dimensionen und wird zum Elementarteilchen.
Ich bin der Herrscher des Universums.

Gesetze:

Wenn ich Pflanzennahrung verwende, darf ich still vor mich hin wachsen.

Wappen sind kriminelle Akte. Sie verunsichern die Bevölkerung. Wappen sind alle zu löschen.

Die Mahlzeiten sind das Problem; nicht die Leute.

Arten-Produkte in der Bekleidung sind giftig. Die toten Arten übernehmen dann das Denken.

Das ist das Impressum. Ich bin verantwortlich nach §5 Telemediengesetz.
Michael Gumnor
...
http://www.Veganpartei.de , http://www.Veganpartei.eu

Haben Sie die Facebook Seite Veganpartei gerne!

Frage deinen Veganer und spende!

Meilensteine 2017 - Veganpartei reached 100 likes!

:rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:

Wer war eigentlich zuerst da, die V-Partei oder die Veganpartei? Und welche wird eines Tages die vegane Umstülpung vollbringen?

Gästin

Andere Partei

Beitragvon Gästin » Do 1. Feb 2018, 22:34

Kann das jemand in den Gumnor-Thread verschieben? Die V3-Partei lehnt die Verwendung von Pflanzennahrung ab und möchte daher nicht in einem Thread mit der Veganpartei genannt werden. Danke für das Verständnis.

Bi Anka

Re: Noch ne Partei

Beitragvon Bi Anka » Mi 9. Mai 2018, 09:45

Jan Zobel hats nach seinem Abgang bei der MUT zum lahmgelegten Ableger Partei für die Tiere verschlagen.
Die mit ihren 10 Mitgliedern werden ihm sicher nicht das gewohnte Gehalt, Aufwandsgeld oder wer weiß womit Zobel bei der MUT bei Laune gehalten wurde zahlen können. Also schaun ´mer mal, wie lange diese Liebe bestehen bleibt.

Mit der kruden Idee eines "Dexit" darf man im nahenden Wahlkrampf der Möchtegern-Schwesternpartei der erfolgreicheren Niederländer auf einige Lacher gespannt sein. Man könnte auch darauf wetten, ob Zobel nach der Wahlschlappe 2019 eine neue Partei gründet. Es gibt noch so wenige. https://www.facebook.com/jan.zobel/post ... 1581466667

Benutzerinavatar
Holzbock
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2273
Registriert: Di 14. Jul 2015, 12:51

Re: Noch ne Partei

Beitragvon Holzbock » Mi 9. Mai 2018, 10:43

Bi Anka hat geschrieben:... Man könnte auch darauf wetten, ob Zobel nach der Wahlschlappe 2019 eine neue Partei gründet. Es gibt noch so wenige.

Und dabei beklagen sich jetzt schon manche, die Bewegung zersplittere unnötig und träumen von einer GROSSEN Partei, die alle (über eine Million!) Veganer vereint.

Doch, sollte es das jemals geben, würde ich gerne einen Parteitag davon erleben - wahrscheinlich zerfasern sie sich schon über der Speisen- und Getränkeauswahl.


:wurst: :wurst: :wurst:
"Früher war nicht alles besser - ich habs nur besser verstanden" Torsten Sträter


Zurück zu „Neues von Veganerinnen und Tierrechtslerinnen“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin