Alex Green - der Coach auf dem Klo

Promi Watch
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Benutzerinavatar
Mikrolino
Zoobesucherin
Beiträge: 197
Registriert: Do 9. Apr 2015, 22:10

Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Mikrolino » So 26. Feb 2017, 19:43

In letzter Zeit bekomme ich von allen möglichen Seiten diesen segelohrigen Herren angespült

http://coachalexgreen.de

Alex Green ist im Prinzip eine lebende Checkliste: rohvegan, pharmakritisch, sucht eine neue Bewusstseinsebene und lässt sich seine Lichtkost aus den Tropen einfliegen. Er versucht im Moment durch selbstgebastelte Memes und Videos Reichweite für seinen Coachingservice zu bekommen, wo er für schlappe 40 Euro Leute ernährungstechnisch beraten lassen will.

Wäre ja alles schon schlimm genug, aber 1. zieht er seine Tochter mit hinein und filmt mit ihr furchtbar fremdschämige "Bullshitbingo"-Videos, etwa auf Arschgenosse-Niveau ("leider" nur auf Facebook zugänglich)

https://www.facebook.com/coachalexgreen ... cation=ufi

Und 2. dokumentiert im Moment über Facebook live seine Antiparasitenkur, bei denen er das, was wohl seine Darmhaut ist, loswird, abmisst und feiert.
Screenshot: http://prntscr.com/ednsb5

Kritische Kommentare werden nicht gern gesehen und auch gerne mal der Bannhammer geschwungen.

Mit der hier bereits bekannten Silke Leopold hat er auch schon kooperiert.

https://www.youtube.com/watch?v=xQp3UMCh9GI

Was tut man nicht alles, um leichtgläubigen Idioten das Geld aus der Tasche zu ziehen? Wobei ich mir bei ihm ziemlich sicher bin, dass er wirklich daran glaubt. Schade für seinen Darm. Und seine Tochter.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it.” — Terry Pratchett

„Der Mensch ist kein Beilagenesser.“
―Heinz Strunk

Stellopan
Anglerin
Beiträge: 317
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 10:53

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Stellopan » So 26. Feb 2017, 20:18

Also da fällt mir nichts mehr ein... schlimm, einfach nur schlimm.

Benutzerinavatar
Mikrolino
Zoobesucherin
Beiträge: 197
Registriert: Do 9. Apr 2015, 22:10

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Mikrolino » So 26. Feb 2017, 20:29

Sorry, der Link zum Video war verkehrt.

https://www.facebook.com/coachalexgreen ... 249403052/
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it.” — Terry Pratchett

„Der Mensch ist kein Beilagenesser.“
―Heinz Strunk

Benutzerinavatar
Quarry
Lammschächterin
Beiträge: 3136
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Quarry » So 26. Feb 2017, 20:31

Der Gilb hat mir heute wegen der Bewertung die ich abgegeben habe mit dem Anwalt gedroht. Lustig das. Die Facebook-Chemtrailpiloten fanden es witzig. Nun hat er die Bewertungsfunktion geschaltet.

https://m.facebook.com/groups/849059848 ... 7556033226
Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:

Gassst

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Gassst » So 26. Feb 2017, 20:52

Quarry hat geschrieben:Der Gilb hat mir heute wegen der Bewertung die ich abgegeben habe mit dem Anwalt gedroht. Lustig das. Die Facebook-Chemtrailpiloten fanden es witzig. Nun hat er die Bewertungsfunktion geschaltet.

https://m.facebook.com/groups/849059848 ... 7556033226


Kannst du mal einen Screenshot posten? Ich bin nicht auf Gesichtsbuch und kann das nicht lesen.

Danke!

Benutzerinavatar
Quarry
Lammschächterin
Beiträge: 3136
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:34

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Quarry » So 26. Feb 2017, 21:06

Bin grad nur mit Handy on. Reiche ich nach. Ich bin für Pflichtsockenpuppen..-
Oh Captain, my Captain.

Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus. XOND Rocks. :kotz:

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5184
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Gilles » Mo 27. Feb 2017, 07:43

Alter... das ist ja mal ne Entdeckung :rofl:
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Der vom Donnerstag
AVA Agentin
Beiträge: 7202
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:49

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Der vom Donnerstag » Mo 27. Feb 2017, 14:33

Und 2. dokumentiert im Moment über Facebook live seine Antiparasitenkur, bei denen er das, was wohl seine Darmhaut ist, loswird, abmisst und feiert.

Kann weder den link noch FB öffnen, allein zum Thema "Darmreinigung", wozu auch diese sogen. "Antiparasitenkur" gehört, hier Infos:
https://www.psiram.com/ge/index.php/Darmreinigung
https://www.psiram.com/ge/index.php/Clark-Kuren
Tip mal ins Blaue, der Typ hat da nichts grossartig neues zu geschwurbelt

Der vom Donnerstag
AVA Agentin
Beiträge: 7202
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:49

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Der vom Donnerstag » Mo 27. Feb 2017, 14:37

Quarry hat geschrieben: Ich bin für Pflichtsockenpuppen..-

Solang die CMA nicht jedem Agenten die adäquate Hardware spendiert, ist nix. Mit Uralt-HW der Browser stürzt bei FB uä. sofort ab. :baeh:

Benutzerinavatar
Rageboy
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2327
Registriert: Di 11. Nov 2014, 14:52

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Rageboy » Mo 27. Feb 2017, 14:46

Meine Güte, diese Geschichten mit der "Darmreinigung" und den "Parasiten" ist doch schon seit zig Jahren als völliger Humbug entlarvt. Wieso gibt's eigentlich noch immer Leute, die auf so einen Quark reinfallen?
Herr, lass mich ein guter Mensch sein. Aber bitte nicht sofort.

Benutzerinavatar
Kassandra
Hamsterquälerin
Beiträge: 1247
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:02

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Kassandra » Mo 27. Feb 2017, 15:47

Meinetwegen kann er sich ja den Darm verätzen, aber er soll seine Tochter schön in Ruhe lassen. :aufsmaul:
Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht.
~ Heinrich Heine ~

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5184
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Gilles » Mo 27. Feb 2017, 17:13

Rageboy hat geschrieben:Meine Güte, diese Geschichten mit der "Darmreinigung" und den "Parasiten" ist doch schon seit zig Jahren als völliger Humbug entlarvt. Wieso gibt's eigentlich noch immer Leute, die auf so einen Quark reinfallen?


Das frag ich mich ständig. Und nicht nur bei "Darmreinigung". :mauer:
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Athenae

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Athenae » So 5. Mär 2017, 21:47

Gibt's jmd dem ich einen Screenshot senden kann auf den hin der Typ aus der geplanten Radiosendung wieder ausgeladen wurde?

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7521
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Donnervogel » So 5. Mär 2017, 22:57

Einfach selbst zum Beispiel bei Abload hochladen und dann verlinken.
Anleitung dafür gibt es hier.
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Skeptischer AVlerIn

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Skeptischer AVlerIn » So 12. Mär 2017, 00:29

OMG! Wir wurden durchschaut!1!elf

Ich werde von der Mafia erpresst :gaga: :devil:

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7521
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Donnervogel » So 12. Mär 2017, 01:53

Aber wenigstens ist er uns nicht böse. :ks:

(Dieser Vollidiot nennt tatsächlich KenFM als seriöse Quelle. :irre: Was hat der geraucht?)
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Benutzerinavatar
Mikrolino
Zoobesucherin
Beiträge: 197
Registriert: Do 9. Apr 2015, 22:10

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Mikrolino » Mi 15. Mär 2017, 12:23

Skeptiker = Propaganda?

Ich... weiß gar nicht wo ich da anfangen soll.
Was mir jedenfalls auffällt: Er sieht extrem ungesund aus in dem Video. Blasse Haut, Schatten unter den Augen, usw.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it.” — Terry Pratchett

„Der Mensch ist kein Beilagenesser.“
―Heinz Strunk

Gästin

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Gästin » Mi 15. Mär 2017, 14:04

Mikrolino hat geschrieben:Skeptiker = Propaganda?

Ich... weiß gar nicht wo ich da anfangen soll.
Was mir jedenfalls auffällt: Er sieht extrem ungesund aus in dem Video. Blasse Haut, Schatten unter den Augen, usw.


Ist mir auch aufgefallen, er sieht aus wie der dunkle Bruder vom Arschgenossen. :X

Stellopan
Anglerin
Beiträge: 317
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 10:53

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Stellopan » Mi 15. Mär 2017, 14:45

Sein Skeptikervideo lässt ja tief blicken und zeigt, wessen Geistes Kind der Typ ist.

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7521
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Donnervogel » Mi 15. Mär 2017, 17:13

Stellopan hat geschrieben:Sein Skeptikervideo lässt ja tief blicken und zeigt, wessen Geistes Kind der Typ ist.

Offen gestanden weiß ich es nicht genau, wie ich den Kasper einordnen soll. :gruebel: Ist er einfach nur ein verlogener Wichtigtuer, der sich selbst gern im Zentrum irgendeiner frei erfundenen Weltverschwörung sieht, damit er aus seiner Bedeutungslosigkeit herausgehoben wird? Oder ist er tatsächlich ein paranoider Schwachkopf, der den ganzen Mist selbst glaubt, den er verzapft?

Auf jeden Fall versucht er, quasi aus Passion, irgendwo immer einen Gegenpol einzunehmen. Scheißegal ob man ihm deutlich zeigt, dass der Himmel blau und der Rasen grün ist: Für ihn ist der Rasen violett und der Himmel rostbraun, einfach nur deshalb, weil diese Meinung nicht dem Mainstream entspricht. Natürlich beteuert er immer, dass man ihm seine Hirnfürze ja nicht glauben muss, sondern dass er nur zum Nachdenken anregen will. Aber wenn man bereits nachgedacht hat und zu dem Schluss kommt, dass Segelohr-Alex einfach nur Scheiße verzapft, dann bringt es auch nichts, wenn man noch so oft nachdenkt: Aus einem Kuhfladen wird auch durch noch so langes Backen keine Pizza Vier-Jahreszeiten. Da kann Alex so lange drüber philosophieren, wie er will. Müll bleibt einfach Müll, egal ob man den Dreck nun noch fünfundneunzig Mal durch den Schädel quetscht oder nicht.
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Benutzerinavatar
Mikrolino
Zoobesucherin
Beiträge: 197
Registriert: Do 9. Apr 2015, 22:10

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Mikrolino » Mi 15. Mär 2017, 21:57

Ich denke, die Wahrheit ist irgendwo in der Mitte.
Hab mir als Hintergrundbeschallung beim Arbeiten heute mal sein Preppervideo angehört

https://www.youtube.com/watch?v=RC9uOLv ... e=youtu.be

Er "glaubt" ja nicht mal an Kalorien und meint mit 500 kcal pro Tag kommt man aus (ja, er glaubt nicht an Kalorien, gibt sie aber trotzdem als Richtlinie an). Ich sehe ihn sehr nah bei der veganen Mami, krankhaft orthorexisch. Nur dass das noch gepaart ist mit einer Art Größenwahn und wahnsinniger Selbstdarstellungssucht. Er bastelt ja auch diese bekloppten "Memes" auf Facebook ( http://prntscr.com/ekfelw ) und ist stolz, dass seine Videos viral gehen.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it.” — Terry Pratchett

„Der Mensch ist kein Beilagenesser.“
―Heinz Strunk

Benutzerinavatar
touretti
Putenfleischesserin
Beiträge: 133
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 14:27

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon touretti » Mi 15. Mär 2017, 23:35

Der Typ ist mal wieder ein Argument, für Esstörung und Analfixirung...
Handaufzucht ... Totschlagrelativierung vom Vöhrer

Benutzerinavatar
Kassandra
Hamsterquälerin
Beiträge: 1247
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:02

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Kassandra » Do 16. Mär 2017, 08:48

Mikrolino hat geschrieben:Hab mir als Hintergrundbeschallung beim Arbeiten heute mal sein Preppervideo angehört


Jemand sollte ihm sagen, dass dünne Plastiktüten keine Lebensmittelmotten usw. abhalten. Aber vielleicht kann er als natürlicher Rohköstler das ja friedlich mit denen ausdiskutieren.
Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht.
~ Heinrich Heine ~

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5184
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Gilles » Do 16. Mär 2017, 09:13

Echt ein Scheißkerl :grin:
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Stellopan
Anglerin
Beiträge: 317
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 10:53

Re: Alex Green - der Coach auf dem Klo

Beitragvon Stellopan » Do 16. Mär 2017, 12:00

Donnervogel hat geschrieben:
Stellopan hat geschrieben:Sein Skeptikervideo lässt ja tief blicken und zeigt, wessen Geistes Kind der Typ ist.

Offen gestanden weiß ich es nicht genau, wie ich den Kasper einordnen soll. :gruebel: Ist er einfach nur ein verlogener Wichtigtuer, der sich selbst gern im Zentrum irgendeiner frei erfundenen Weltverschwörung sieht, damit er aus seiner Bedeutungslosigkeit herausgehoben wird? Oder ist er tatsächlich ein paranoider Schwachkopf, der den ganzen Mist selbst glaubt, den er verzapft?

Auf jeden Fall versucht er, quasi aus Passion, irgendwo immer einen Gegenpol einzunehmen. Scheißegal ob man ihm deutlich zeigt, dass der Himmel blau und der Rasen grün ist: Für ihn ist der Rasen violett und der Himmel rostbraun, einfach nur deshalb, weil diese Meinung nicht dem Mainstream entspricht. Natürlich beteuert er immer, dass man ihm seine Hirnfürze ja nicht glauben muss, sondern dass er nur zum Nachdenken anregen will. Aber wenn man bereits nachgedacht hat und zu dem Schluss kommt, dass Segelohr-Alex einfach nur Scheiße verzapft, dann bringt es auch nichts, wenn man noch so oft nachdenkt: Aus einem Kuhfladen wird auch durch noch so langes Backen keine Pizza Vier-Jahreszeiten. Da kann Alex so lange drüber philosophieren, wie er will. Müll bleibt einfach Müll, egal ob man den Dreck nun noch fünfundneunzig Mal durch den Schädel quetscht oder nicht.


Ganz sicher einschätzen kann ich den "Coach" auch nicht. Einerseits wirkt er potentiell irre genug, den dargebotenen Schwachsinn tatsächlich zu glauben und meinen verbreiten zu müssen. Andererseits mag es auch nur eine Masche sein, um Clicks einzufahren (wofür teilweise auch die Titel der Videos sprechen) und sich als Coach einen (wie auch immer gearteten) Namen zu machen. Immerhin sollen der Einspieler oder Vorspann zu den Videos und das stets getragene Hemd mit Namenszug wohl Seriösität transportieren.

Mal nebenbei bemerkt - das permanente Gezwinkere und Augengezucke des Guten ist irrtierend bis nervtötend. Er kann ja nichts dafür, aber anstregend ist es schon.


Zurück zu „Neues von Veganerinnen und Tierrechtslerinnen“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gästin