die Nadine ist roh-vegan schwanger

Nicht nur Veganer argumentieren ideologisch
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Benutzerinavatar
noch so eine
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2156
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:14

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon noch so eine » Mo 13. Jul 2015, 21:43

Auch Nadins Kinder sind zwar schmächtig, aber dafür viel schöner und klüger, als alle anderen Kinder wo gibt und sehen überhaupt mal gar nicht krank aus - Klaro! Wer was anderes sagt, der lügt... mhmm...
:facepalm:

https://www.youtube.com/watch?v=Uwyx3MIuoOs
"Veganismus ist eine bizarre Variante des moralischen Parasitismus. Er schmarotzt bei der Norm, dem Selbsterhaltungsinteresse des Menschen Vorrang einzuräumen, indem er dieses Schmarotzen selber zur Norm macht." Klaus Alfs

Benutzerinavatar
Mikrolino
Zoobesucherin
Beiträge: 196
Registriert: Do 9. Apr 2015, 22:10

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon Mikrolino » Sa 18. Jul 2015, 13:42

Führt Rohkost zu Konzentrationsschwächen? Ich finde Nadine kann man genauso wenig zuhören wie Anja, weil sie ständig abdriftet und keinen klaren Satz aufbauen kann. Alles dümpelt so vage vor sich hin.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it.” — Terry Pratchett

„Der Mensch ist kein Beilagenesser.“
―Heinz Strunk

Benutzerinavatar
noch so eine
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2156
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:14

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon noch so eine » Do 20. Aug 2015, 23:06

Klar dass die Olle lieber auf Teneriffa lebt :mauer:

Wie Kinder ohne Schule lernen

verantwortungslose Dummtrulla hat geschrieben:Heute möchte ich Dir verraten wie meine Kinder täglich ohne Schule lernen, wie sie Wissen aufnehmen und wie das im täglichen Leben so funktioniert.

Erst neulich hab ich wieder ein Kommentar gehört, dass Kinder ohne Schule ja nix lernen, und so fühle ich mich grad angeregt dazu ein Video zu drehen und zu informieren.


veganöser Rohkotz, nicht geimpft, hömoblödische Behandlungen, keine Schule. Damit fühlen sich solche dummen Tussen auch noch modern und superklug gebildet. :kotz: Ich könnt jedes mal aufs neue kotzen und heulen.
109 postive Bewertungen, nicht zu fassen, unfassbar auch die Kommentare :aufsmaul:

:mauer:
"Veganismus ist eine bizarre Variante des moralischen Parasitismus. Er schmarotzt bei der Norm, dem Selbsterhaltungsinteresse des Menschen Vorrang einzuräumen, indem er dieses Schmarotzen selber zur Norm macht." Klaus Alfs

Benutzerinavatar
EsoxCommander
Hamsterquälerin
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 12:23

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon EsoxCommander » Fr 21. Aug 2015, 13:04

Der Kommentar hat nicht lange gehalten, dabei sagt sie doch, konstruktive Kritik wäre ihr willkommen.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=29c251-1440155557.jpg
Der ist im Müll. Wenn du dich homophob äußern willst, ...
LG, Modernante


"Toleranz ist das meist mißbrauchte Wort des 20ten Jahrhunderts!" Andreas Bär Läsker die Modernante des nationalen Veganismus

Benutzerinavatar
Gilles
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4613
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon Gilles » Fr 21. Aug 2015, 13:55

Kommentatorenkette bauen.

Hat beim Doofbär auf xond auch geholfen
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Benutzerinavatar
EsoxCommander
Hamsterquälerin
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 12:23

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon EsoxCommander » Fr 21. Aug 2015, 14:25

Das war aber auch viel Arbeit...

Des Fadens Titel erinnert mich übrigens an ein Gespräch mit nem Freund, dessen Frau im 4, Monat ist. Das geht gerade ungefähr so ab bei denen:

Ich hab Hunger, ich will Pudding, mach mir sofort Pudding.
Klar Schatz mach ich.
10 Minuten später
Bah, Pudding, ich brauch was Deftiges... Schinken, haben wir Schinken? Salami vielleicht, alten Käse? Und fass mich nicht an, du hast ja glühend heiße Hände.
Hier bitte Schatz eine Schinken/Käse/Wurstplatte nur für dich.
Ich kann jetzt keinen Käse essen, ich will eine richtige Mahlzeit. Was vom Italiener.
Schatz, sollen wir essen gehen?
Nein, Pizzataxi reicht, ich will eine Pizza Hawai und einen Salat. Und außerdem ist mir kalt, kuschel mit mir.
Während sie auf die Pizza warten taucht sie die Wurst in den Pudding, den Käse in den Pudding und futtert.
Boah, geh mal weg, ich verglühe gleich. Haben wir Honig da? Und Sahne?
Ja, Moment Schatz, bring ich dir.
Der Pizzamann klingelt.
Bah igitt Pizza, wie kannst du nur Pizza essen... *kleiner Heulanfall* Bitte, bitte erschieß mich, ich halte mich selber nicht mehr aus.
Sie nimmt ein Stück Pizza, träufelt Honig und Pudding drüber und futtert weiter

Gibts so ein Szenario auch in der roh veganen Ausführung? Kann mir doch keiner erzählen, dass schwangeren Veganerinnen nicht auch nach Wurst und Co ist.
Der ist im Müll. Wenn du dich homophob äußern willst, ...
LG, Modernante


"Toleranz ist das meist mißbrauchte Wort des 20ten Jahrhunderts!" Andreas Bär Läsker die Modernante des nationalen Veganismus

Benutzerinavatar
noch so eine
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2156
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:14

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon noch so eine » Fr 21. Aug 2015, 14:33

Gilles hat geschrieben:Kommentatorenkette bauen.

Hat beim Doofbär auf xond auch geholfen


Hilft bei der genau so wenig, wie bei der verstrahlten Mami. Völlig kritikrestistent. Was solch dusselige Kühe betrifft, wäre es mit ja völlig egal, wie sie ihr Leben ruinieren. Doch hier sind wieder einmal Kinder mit im Spiel, die ihren geisteskranken Eltern hilflos ausgeliefert sind. Und diese Trulla entzieht sich fein irgendwelcher Kontrollen, in dem sie sich ins Ausland absetzt.

Womit nimmt sich die Tante das Recht heraus, ihren Kindern jegliche Zukunft zu verbauen? Womit? Den Kindern keine Bildung zu ermöglichen aber sich als fürsorgende Mutter ausgeben. :kotz: Denkt die allen Ernstes, sie würde ihren Kindern damit was Gutes tun? Was ist, wenn die lieben Kleinen gerne eine akademische Laufbahn anstreben möchten? Was ist, wenn die Kinder eines Tages grundsätzlich für sich einen anderen Lebensweg wählen wollen doch daran gehindert sind, da ihnen der notwendige Schulabschluss fehlt. Wer nimmt denn wen in Ausbildung, der bei Mami wohlmöglich auch noch völlig falsch, Schreiben und Rechnen gelernt hat? Und was ist, wenn der Trulla was passiert? Was ist dann mit den Kindern? Sie müssen dann zurück zu den nächsten Angehörigen nach D. Oha! Und dann ist Schulpflicht angesagt. In welche Klasse steckt man die dann mit 11, 12 Jahren oder auch 14, die hängen doch dann allen anderen hinterher. darüber denkt die Alte wohl nicht nach.

Was geht in solchen kranken Hirnen nur vor. Ich ich ich, mehr nicht. Verantwortungslos, dumm, egoistisch und aufgebläht, nur weil man selber mit sich und eigenen Problemen im Unreinen ist. Die Leidtragenden sind wieder mal die Kinder. :angry:

@esox,
Nadine ist nicht mehr schwanger. Von daher könnte man den Faden auch umbenennen. Die Dummtrulla, liefert ja eh wöchentlich immer neuen Irrsinn. :krank:
"Veganismus ist eine bizarre Variante des moralischen Parasitismus. Er schmarotzt bei der Norm, dem Selbsterhaltungsinteresse des Menschen Vorrang einzuräumen, indem er dieses Schmarotzen selber zur Norm macht." Klaus Alfs

Benutzerinavatar
EsoxCommander
Hamsterquälerin
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 12:23

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon EsoxCommander » Fr 21. Aug 2015, 19:57

@esox,
Nadine ist nicht mehr schwanger. Von daher könnte man den Faden auch umbenennen. Die Dummtrulla, liefert ja eh wöchentlich immer neuen Irrsinn


Ich meinte Veganschwangere ganz allgemein. Diese Fressanfälle sind doch nicht zu kontrollieren, was machen die da?

Meine Güte, die ist noch schneller als Andi Läsker mit dem Löschknopf, keine zehn Minuten hat diese konstruktive Kritik gehalten.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=ecebe9-1440180395.jpg
Der ist im Müll. Wenn du dich homophob äußern willst, ...
LG, Modernante


"Toleranz ist das meist mißbrauchte Wort des 20ten Jahrhunderts!" Andreas Bär Läsker die Modernante des nationalen Veganismus

Benutzerinavatar
EsoxCommander
Hamsterquälerin
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 12:23

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon EsoxCommander » Fr 21. Aug 2015, 20:30

Hoppla, ich entschuldige mich bei Nadine und behaupte das Gegenteil. Der Kommentar wurde nicht gelöscht und steht noch. Allerdings nicht oben wo neue Kommentare normalerweise stehen, deshalb habe ich ihn nicht gesehen.
Der ist im Müll. Wenn du dich homophob äußern willst, ...
LG, Modernante


"Toleranz ist das meist mißbrauchte Wort des 20ten Jahrhunderts!" Andreas Bär Läsker die Modernante des nationalen Veganismus

Benutzerinavatar
noch so eine
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2156
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:14

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon noch so eine » Fr 21. Aug 2015, 21:19

na dann bin ich mal gespannt, wie lange dieser Kommentar dort stehen bleibt. Der ist von heute und beantwortet eine Frage, auf welche dat Nadine nicht eingegangen ist.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=d4e3fa-1440185139.png

TheBunnyhaeschen vor 3 Wochen
Eine doofe Frage, aber wie funktioniert das denn später im Leben? Also in Bezug auf Ausbildung/Studium/Arbeit? VG
· 4

Leberecht Friedeberg vor 7 Stunden
+TheBunnyhaeschen Wer wird denn so eine Frage stellen? Da gibt es doch viele Möglichkeiten ... Heulpraktiker (wenn man zumindest soweit schreiben udsn lesen kann, dass man den Unschädlichkeitstest der Gewerbeaufsicht besteht, Coach für Lebenskrisenbewältigung für Menschen, die mangels Ausbildung keinen Job haben, Eso-Kram-Verticker, Tier.Psychotherapeut, Tierkommunkator etc. Außerdem .... es geht doch nicht ums Kind, es geht um das Selbstdarstellungsbedürfnis meine Selbstverwirklichung der Mutter und da müssen Kinder halt mal die Arschbacken zusammenkneifen ...

:rofl:
Wenn es leider nicht so traurig wäre...
(Wer war das von Euch? Na!?)
"Veganismus ist eine bizarre Variante des moralischen Parasitismus. Er schmarotzt bei der Norm, dem Selbsterhaltungsinteresse des Menschen Vorrang einzuräumen, indem er dieses Schmarotzen selber zur Norm macht." Klaus Alfs

Benutzerinavatar
Kassandra
Hamsterquälerin
Beiträge: 1191
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:02

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon Kassandra » Sa 22. Aug 2015, 14:30

noch so eine hat geschrieben:Denkt die allen Ernstes, sie würde ihren Kindern damit was Gutes tun?


Alte Guru-Weisheit: Wer den Nachkommen strikt jeden Anknüpfungspunkt an die GesellschaftTM verwehrt, hat treuere Schäfchen. Die haben ja keine andere Wahl, als ihrem Fundi-Kreis weiter anzugehören. Es gab mal eine nicht-repräsentative Studie, dass diejenigen Kinder der Zeugen Jehovas, denen man nicht dauernd Kindergarten/Schule/Ausbildung/Nicht-ZJ-Freunde madig gemacht hat, wesentlich stressfreier und folgenloser die Religion verlassen als ihre weniger glücklichen Artgenossen.

Notfalls verpisst man sich halt ins Ausland, wenn der Staat diese Art von Missbrauch nicht länger tolerieren will...
Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht.
~ Heinrich Heine ~

Benutzerinavatar
theodoravontane
Lammschächterin
Beiträge: 3443
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon theodoravontane » Mo 31. Aug 2015, 20:39

Hey, Nadine ist ein echter Star, die wird sogar um Interwiews gebeten.

Von Hartz 4 zu finanzieller Freiheit: Nadine Hagen hat's geschafft!

Und wer hat sie interviewt? Eine Mentalduscherin: http://www.die-gedankenenergie.de/html/ ... usche.html
Die Trulla wäre vielleicht einen eigenen Thread wert, ggf. auch bei den Kollegen von Psiram.

Benutzerinavatar
mezzovoice
Hamsterquälerin
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 13:14

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon mezzovoice » Do 3. Sep 2015, 19:33

Unerträglich. Warum sprechen diese Damen immer mit so schrecklich kieksender Stimme? Und warum bringen sie keinen grade Satz zustande?
Kaum denkst Du: "Dümmer geht's nicht mehr"...kommt irgendwo Bär Läsker her.

Benutzerinavatar
Grimm
Lammschächterin
Beiträge: 3491
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:51

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon Grimm » Do 3. Sep 2015, 22:21

theodoravontane hat geschrieben:Und wer hat sie interviewt? Eine Mentalduscherin: http://www.die-gedankenenergie.de/html/ ... usche.html


Mentalduscherin hat geschrieben:Das Besondere an dieser CD: Die Tonfrequenz von 432 Hz!

Die Meditation auf dieser CD ist mit einer Musik, einem Klangteppich unterlegt. Diese Musik befindet sich auf der harmonischen Tonfrequenz von 432 Hz. Dies ist die Tonfrequenz, mit welcher wir Menschen, alle Lebewesen, die Natur, der gesamte Kosmos im Einklang schwingt.

:irre: :gaehn:

Benutzerinavatar
theodoravontane
Lammschächterin
Beiträge: 3443
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon theodoravontane » Do 3. Sep 2015, 22:37

Grimm hat geschrieben:
Mentalduscherin hat geschrieben:Dies ist die Tonfrequenz, mit welcher wir Menschen, alle Lebewesen, die Natur, der gesamte Kosmos im Einklang schwingt.

Als Kind habe ich in die Steckdose gelangt, seither schwinge ich auf ~50 Hz und bin somit zu doof für solche ko(s)mischen Erkenntnisse.

Benutzerinavatar
tori
Großwildjägerin
Beiträge: 1830
Registriert: Do 21. Nov 2013, 21:58

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon tori » Fr 4. Sep 2015, 14:16

entzückend, die Frequenz liegt nur unwesentlich unter dem Kammerton A.
Eine CD mit einem Ton ist sicher unterhaltsam und entspannend...
Liebe Eso-Deppen und Aluhut-User,

Seid versichert: das Leuchten in Euren Augen ist nur das Licht der Sonne, welches durch Eure hohle Birne scheint.
von @ nochsoeine

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Offiziöse
Beiträge: 8513
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon BöserWolf » Fr 4. Sep 2015, 14:44

Hiermit könnt ihr euch eure eigene CD zusammenbasteln:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fd/432.ogg

Morsen, vorwärts/rückwärts, lauter, leiser - was ihr wollt.

Na, schwingt ihr schon kosmisch?
Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.

Die ewige Gästin

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon Die ewige Gästin » Sa 5. Sep 2015, 13:04

Ja, es ist wichtig, immer mit dem Universum zu schwingen:

Die Frage, wie man „Sphärenharmonien“ möglichst naturgetreu bzw. in höchstmöglicher Analogie zur Natur musikalisch darstellen kann, beschäftigte u. a. den Musikwissenschaftler Hans Cousto in den späten 1970er Jahren. Ihm war bekannt, dass Johannes Kepler die Relationen der Bahngeschwindigkeiten der Planeten im Aphel und Perihel musikalischen Intervallen zuordnete, doch die Frage eines möglichen Grundtones konnte Kepler mit seiner Vorgehensweise nicht lösen. Es wurde versucht, einen oder mehrere Grundtöne zu finden, die eine Analogie zur Natur haben und nicht mit dem heute üblichen Kammerton von 440 Hz übereinstimmen. So kam Cousto auf die Idee, astronomisch bekannte Rotationsperiodenzeiten oder Umlaufperiodenzeiten der Erde um die Sonne auf Basis arbiträrer Zeiteinheiten in den menschlichen Hörbereich zu überführen.


https://de.wikipedia.org/wiki/Planetent%C3%B6ne

Das denkt auch dieser Herr:


seit 1939 in allen Staaten auf künstliche 440 Hz abgeändert, in New York sogar auf 446 Hz

Wo immer Menschen seit uralten Zeiten singen, singen sie mit Kammerton A 432 Hz (= Hertz).
Mit Kammerton A (432 Hz) empfinden wir unseren Gesang als natürlich. Alles andere empfinden wir als unnatürlich, „es klingt für uns nicht“. Auf unseren „natürlichen“ Tonleitern ist der Abstand vom 3. zum 4. und vom 7. zum 8. Ton der Tonleiter jeweils nur ein halber Ton, egal, ob wir die Tonleiter bei C, D oder E beginnen, wir singen immer „richtig“.

Unsere alten Kompositionsmeister Bach, Haydn, Händel, Beethoven, Mozart, Brahms etc. haben fast alle und stets mit Kammerton A = 432 Hz komponiert. Das war normal.
1939, unmittelbar vor dem 2. Weltkrieg, haben aus angeblich unerfindlichen Gründen die sämtlichen jüdisch-englischen Agenten, Pius XII, Sohn des jüd. Rothschildbankdirektors in Rom, Roosevelt, Hitler, Stalin, beide jüd. englische Tavistock-Agenten, Churchill, Franco und Mussolini plötzlich mit gemeinsamem Beschluß den Kammerton A auf völlig unnatürliche 440 Hz umgeändert, offenbar um aus der Musik und unseren Gehirnen die Harmonie herauszunehmen zu Gunsten einer Aggressivität, vermutlich für den Krieg, den sie gemeinsam gegen das deutsche Volk führen wollten und geführt haben. Die 8 Hz Unterschied bedeuten etwa einen Viertelton Höhenunterschied (höher).
Dadurch werden alle Töne der Tonleiter ¼ Ton höher. Aber die natürlichen Halbton-Abstände von E zu F und von H zu C sind dadurch jetzt völlig unnatürlich verändert.
Unsere großen Meister würden sich im Grabe herumdrehen, wenn sie hören würden, wie wir ihre wunderbaren Kompositionen verhunzt haben.
Seltsamerweise haben bisher fast alle Musiker „mitgespielt“ so, als wäre das ganz normal.
Das Dilemma wurde dadurch komplett, daß ab 1939 alle Instrumente auf Kammerton A = 440 Hz umgestimmt oder neu gebaut wurden. Man kann Geigen, Cellos oder Klaviere leicht von 432 Hz auf 440 Hz umstimmen, indem man einfach die Saiten etwas straffer spannt, aber bei den Blasinstrumenten, Flöten, Hörnern und Trompeten etc. geht das nicht. Da nun normalerweise die Instrumente den Kammerton angeben, nach dem der Sänger, z.B. in der Oper singen muß, so gibt das einen völlig künstlichen Instrumenten/Sing-Salat, der sich für geübte Musikerohren eigentlich schauerlich anhört. Trotzdem behaupten, wie gesagt, die allermeisten Musiker, sie hören oder merken nichts. Auch die, die das sog. „absolute Gehör“ haben, merken angeblich auch nichts.

Liebe Freunde
Auch Mein Studentenmädchen, die uralte Zaubermelodie des Gottes Wodan, sollte man unbedingt mit Kammerton A = 432 Hz singen und hören. Jetzt habe ich nochmals die Zauermelodie gesungen mit Kammerton 432 Hz, weil ich mir davon eine Optimierung der therapeutischen Wirkung verspreche.

Weshalb wollten 15 jüdische Chorleiter Mein Studentenmädchen nur unter der Bedingung singen lassen, daß sie zuvor die Partitur Meines Studentenmädchens ändern dürften („verbessern“ dürften)? Das habe ich natürlich strikt verboten weil dann die Zauberkraft Meines Studentenmädchens zerstört worden wäre.

Und so geht es noch eine Weile weiter....

http://germanischeheilkunde-drhamer.com ... ich-432-hz


Richtig dreist finde ich aber das hier:

Noch ein kleiner Hinweis: Die gesprochenen und prägnant ausgewählten Sätze (des Meditaionstextes ) können zunächst auch ein Gefühl von Widerstand auslösen. Sollte dies der Fall sein, so lade ich Sie ein, diesen Widerstand einfach zu beobachten und der Mental-Dusche dennoch weiter zu lauschen und diese so wirken zu lassen. So können Sie einen Teil dazu beitragen, den Resonanzboden von blockierenden Glaubenssätzen aufzulösen, so daß sich das Bewusstsein nach einer kleinen Widerstandsphase auf die mental ausgewählten Sätze und deren ausgleichenden und stärkenden Wirkung einlassen kann.


http://www.die-gedankenenergie.de/html/ ... usche.html


Es kann sein, das Ihr Verstand sich gegen die Gehirnwäsche wehrt - lassen Sie es vorüberziehen! :mauer:

gesundwicht
Pescetarierin
Beiträge: 87
Registriert: Di 9. Aug 2016, 17:32

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon gesundwicht » Di 9. Aug 2016, 18:19

*staubwegpust*

neulich vermeldete die Nadine schockierendes. Sie musste sich von ihrem Macker trennen, weil der ja alles isst. Nach drei Wochen dann endlich ein weiteres Lebenszeichen. Sie kommt im November zurück nach Deutschland und sucht sich dann ein anderes Land mit gutem Wetter und ohne Schulpflicht, damit ihre Kinder weiterhin ungebildet bleiben können :)

Am krassesten find ich aber, wenn man bei der mal auf ihrer Homepage rumklickt. Die nimmt für 30 Minuten "Coaching" 74€ :shocked: Wie mir scheint findet das nur via Chat/Skype statt. Das nenne ich mal ein erstaunlich einfaches Geschäftsmodell. Damit dürfte sie mit nur 10 Stunden "Arbeit" die Woche ein ausreichendes Einkommen generieren um ihren Kindern zwei Salatköpfe die Woche zu kaufen und die restliche Zeit am Strand rumgammeln zu können.

Hoffentlich fällt mir auch mal irgendwann sowas simples ein, mit dem man Hornochsen die Kohle aus der Tasche ziehen kann :devil:
"Ich bin kein belämmertes Blödchen, ich bin ein Gesundwicht" (Andreas 'Bär' Läsker)

DG ne

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon DG ne » Di 9. Aug 2016, 22:42

Ist doch nix einfacher als das: schaff Dir irgend eine "Klatsche" an und behaupte, die würde Dein Leben verbessern, hilft bei Gewichtsabnahme, Tierwohl und Weltfrieden. Mach ne Facebook Seite und verkaufe "Seminare". Ideen für neue Idiotien wären zum Beispiel:

- Häkle die eigene Unterwäsche
- Nähe die eigenen Schuhe - aus Altpapier
- Steine und Metalle sind gut, neu wäre, sie übers Essen zu reiben oder in Körperöffnungen einzuführen
- Such nach irgendwelchen mittlerweile vergessenen Heilern / Wirrköpfen / Mönchen aus dem Mittelater, bastle eine Heilslehre drumrum
- Sonne, Mond und Sterne sind auch gut. Denk Dir eine Lebensspinnerei aus, die sich um Gestirne dreht.

Viel Spass beim reich werden!

Benutzerinavatar
theodoravontane
Lammschächterin
Beiträge: 3443
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon theodoravontane » Di 9. Aug 2016, 23:03

DG ne hat geschrieben:Ist doch nix einfacher als das: schaff Dir irgend eine "Klatsche" an und behaupte, die würde Dein Leben verbessern, hilft bei Gewichtsabnahme, Tierwohl und Weltfrieden. Mach ne Facebook Seite und verkaufe "Seminare". Ideen für neue Idiotien wären zum Beispiel:

Ich hab auch noch eine:

Das Internet ist bekanntermaßen der Hort allen Wissens, also streue Dir fein zermahlene, gebrauchte LAN-Kabel in die Ohren. Die haben das unendliche Wissen im Laufe der Zeit in sich aufgenommen. Biete auch anderen das Produkt für viel Geld an.
Verkaufe für noch mehr Geld verkaufe bei Vollmond zerriebene WLAN-Kabel. Deren ätherische Essenz hat Wissen und Empathie ganz besonders gebündelt aufgenommen.

Benutzerinavatar
Forenstalker
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2464
Registriert: Fr 8. Nov 2013, 22:10

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon Forenstalker » Mi 10. Aug 2016, 06:42

:schreck: Um Gottes Willen, WLAN Kabel sind doch voller Elektrosmog!
"Everything you see in the internet is 100% true"
--Abraham Lincoln

DG ne

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon DG ne » Mi 10. Aug 2016, 12:50

Da hatte ich gerade DIE Idee: Homöopatisch verwandelter Strickgarn mit Heil-Eigenschaften!

Dafür muss(!) es doch einen Markt geben!

Benutzerinavatar
Pharmafiosa
Kopfschlachterin
Beiträge: 6554
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 17:58

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon Pharmafiosa » Mi 10. Aug 2016, 13:09

theodoravontane hat geschrieben:Ich hab auch noch eine:

Das Internet ist bekanntermaßen der Hort allen Wissens, also streue Dir fein zermahlene, gebrauchte LAN-Kabel in die Ohren. Die haben das unendliche Wissen im Laufe der Zeit in sich aufgenommen. Biete auch anderen das Produkt für viel Geld an.
Verkaufe für noch mehr Geld verkaufe bei Vollmond zerriebene WLAN-Kabel. Deren ätherische Essenz hat Wissen und Empathie ganz besonders gebündelt aufgenommen.


Made my day.... :rofl:
„Ich habe diese Menschensorte hinreichend kennengelernt und die Art, wie sie sich mit ihrem bisschen Weltanschauung als Individualitäten aufspielen, obwohl sie einander gleichen wie durchgepaust.“ Erich Mühsam

Benutzerinavatar
Schlangenschnitzel
Grillmeisterin
Beiträge: 420
Registriert: So 30. Jan 2011, 10:17

Re: die Nadine ist roh-vegan schwanger

Beitragvon Schlangenschnitzel » Mi 10. Aug 2016, 15:26

Forenstalker hat geschrieben::schreck: Um Gottes Willen, WLAN Kabel sind doch voller Elektrosmog!

Nur im Rohzustand. Wenn man sie bei Vollmond linksdrehend in einer polarisierten Klangschale (passende Frequenzen beachten!) zerreibt, während man sich selbst mit gleicher Geschwindigkeit rechtsherum dreht, werden, wie allgemein bekannt, sämtliche negativen Effekte neutralisiert.


Zurück zu „Rohkost und andere Ernährungsheilslehren“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gästinnen