Franz Konz ist entlarvt!

Nicht nur Veganer argumentieren ideologisch
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Hanna

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Hanna » Mi 7. Nov 2012, 18:00

Harry hat geschrieben:Hallo,
believe it or not ...
Echt blöd, ich hab da leider tatsächlich kein schriftliches Eingeständnis vom guten Franz :-)
und Geralds Forum ist ja mehr oder weniger tot, da gibt es infomäßig nix (mehr) zu holen.

Ich hab lediglich die Aussage(n) einer Freundin einer seiner (letzten) Lebensabschnittsgefährtinnen, die sich bei der Freundin ihr Herz ausgeweint hat

Servus Harry


Nicht, dass ich das nicht glauben würde, aber...
Woher wusste die Freundin bzw. Lebensabschnittsgefährtin, dass der Konz das schon (laut deiner Aussage) seit 30 Jahren so macht?

Benutzerinavatar
Veganmeister
Gänsestopferin
Beiträge: 819
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 18:35

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Veganmeister » Fr 9. Nov 2012, 16:39

Ganz einfach (Jupp hat es etwas weiter oben auch geschrieben, und ich poste das in diesem forum und im alten Av-Forum seit mindestens 5 Jahren ):

Das weiss man sowieso, weil niemand rohvegan bzw. echt "urköstlich" leben kann:
eine solche Ernährung enthält nicht genug Energie (Kalorien), und NIEMAND kann damit überleben.
Er kann nur behaupten, urköstlich zu leben, faktisch durchhalten ist aber unmöglich.
Genauso unmöglich, wie zu Schweben, übers Wasser zu Laufen oder die Sonne mit Gedankenkraft schrumpfen zu lassen. Sofern man an Naturwissenschaft glaubt; wenn nicht, dann natürlich ist alles doch möglich, auch Urkotz......

In sofern sind alle Diskussionen in diesem Forum über die Menschen mit urköstlicher Esstörung eigentlich völlig sinnlos. Sie sind aber halt so lustig, diese Leute :devil:
Das moderne Heidentum kann sich doch problemlos, sagen wir mal am 18. Januar, zu einem Caipirinha-Umtrunk treffen und dabei in Erinnerungen schwelgen.(Joseph, kochender Misanthrop)
Strong Stuff

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11849
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Max P » Fr 9. Nov 2012, 18:44

Hanna hat geschrieben:Nicht, dass ich das nicht glauben würde, aber...
Woher wusste die Freundin bzw. Lebensabschnittsgefährtin, dass der Konz das schon (laut deiner Aussage) seit 30 Jahren so macht?

Wahrscheinlich, weil er's ihr mal erzählt hat.
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
Hans Wurst
Fleischbeschauerin
Beiträge: 675
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 20:25

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Hans Wurst » Fr 9. Nov 2012, 19:31

@ Veganmeister
Wenn man reichlich Nüsse verspeist (die können doch Roh-Vegan/Urkotzlich sein, oder ?),
wirds an den Kalorien nicht scheitern. So etwa 600kcal/100g sind da allemal drin.

Benutzerinavatar
angua
Mischköstlerin
Beiträge: 159
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 10:27

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon angua » Fr 9. Nov 2012, 19:49

Also von den Kalorien her sehe ich jetzt auch nicht das Problem. Avocados oder Bananen fallen mir da auch noch ein, oder Oliven.
Was ich aber als problematisch ansehen wűrde ist viel eher, dass die Ausgewogenheit noch weiter herabgesetzt wird. Alle Nährstoffe aus Gemüse zu bekommen ist ja eh schon sehr schwer, und wenn ich dann noch aufs Kochen verzichte und somit die Verfügbarkeit noch weiter herabsetze, wird die Sache endgültig unmöglich.

Dann kommen auch Heißhungerattacken auf Leberkäse und andere Sachen, der Kőrper holt sich hält, was er braucht.

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Fr 9. Nov 2012, 20:04

Hans Wurst hat geschrieben:@ Veganmeister
Wenn man reichlich Nüsse verspeist (die können doch Roh-Vegan/Urkotzlich sein, oder ?),
wirds an den Kalorien nicht scheitern. So etwa 600kcal/100g sind da allemal drin.

Ja, kalorientechnisch könnte es gehen, wenn die beknackten Urköstler nicht nur Nüsse ablehnen sondern sogar Getreidesprossen oder sie nur eingeschränkt empfehlen, weil pöse, pöse und auch pöse... :grin:

Das wirkliche Problem ist der Eiweißhunger. DEN GIBT ES!!!1

Habe ich höchst persönlich kennenlernen dürfen und der ist echt brutal. Als ich nach schlappen ~6 Wochen vegane Rohkost an einem Imbiss vorbei kam, ging gar nix mehr außer der Gier nach Eiweiß. :essen: Ich weiß das, weil ich einklich gesättigt war und keinen Hunger auf Brotgedöns, Gemüse oder Obst verspürte. Ich wollte ans Eiweiß!!!1 Da bin ich mir hundertpro sicher!!

Vegane Rohkost geht nicht dauerhaft, aufgrund des Eiweißmangels und *Urkost* fehlt es sowieso an Allem :gaga: :grin:

Aber lassen wir se sabbeln. Wie Veganmeister schon sagt: Is doch luschtig... :grin:
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Fr 9. Nov 2012, 20:25

Nachtrag:
Ans Fett wollte ich auch...
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Urkostler

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Urkostler » Fr 9. Nov 2012, 20:33

Wie macht es dann Brigitte :/ ? Das muss doch funktionieren mit der Urkost.

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7293
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Donnervogel » Fr 9. Nov 2012, 20:36

Urkostler hat geschrieben:Wie macht es dann Brigitte :/ ? Das muss doch funktionieren mit der Urkost.

So wie Franz, wahrscheinlich. :azn:
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Fr 9. Nov 2012, 20:38

Urkostler hat geschrieben:Wie macht es dann Brigitte :/ ? Das muss doch funktionieren mit der Urkost.

Sie lügt...
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Benutzerinavatar
Grimm
Lammschächterin
Beiträge: 3491
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:51

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Grimm » Fr 9. Nov 2012, 20:39

Urkostler hat geschrieben:Wie macht es dann Brigitte


Zweitkühlschrank.

Urkostler

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Urkostler » Fr 9. Nov 2012, 20:49

Vielleicht ist es der Glaube. Jupp hat bestimmt nicht daran geglaubt.

JoesFleischsalat
Robbentöterin
Beiträge: 2947
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 18:58

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon JoesFleischsalat » Fr 9. Nov 2012, 20:50

Nein, ich glaube Jupp wird durch seine Ernährung nicht dran glauben müssen. ;)

Benutzerinavatar
angua
Mischköstlerin
Beiträge: 159
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 10:27

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon angua » Fr 9. Nov 2012, 21:31

Ja, ja, der Glaube versetzt Berge

Und Leberkäse und Spiegelei in Igittes Küche. :devil: :essen:

Benutzerinavatar
Berghai
AVA Agentin
Beiträge: 7544
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:22

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Berghai » Fr 9. Nov 2012, 23:07

Urkostler hat geschrieben:Wie macht es dann Brigitte :/ ? Das muss doch funktionieren mit der Urkost.


Ob sie den berühmten Zweitkühlschrank, reichlich gefüllt mit Mettenden, Leberkäse und Speck, wirklich im Keller stehen hat, weiß ich nicht. Ich vermute aber, dass sie sich den ganzen Tag über irgend welche Sachen in die Kauleiste schiebt, weil sie permanent Hunger hat. Dabei vertilgt sie ungesunde Mengen von Zucker/Fructose und von Fetten und hat sich ganz famos zu einer skinny fat entwickelt.
Kniet nieder und huldigt dem Admin! Denn er ist gottgleich und anbetungswürdig!
Möge der Bratensaft, der Mettigel und die Heilige Blutwurst mit ihm sein!


Brigitte Rondholz Triumph der UrMethodik

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11849
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Max P » Fr 9. Nov 2012, 23:14

Berghai hat geschrieben:
Urkostler hat geschrieben:Wie macht es dann Brigitte :/ ? Das muss doch funktionieren mit der Urkost.


Ob sie den berühmten Zweitkühlschrank, reichlich gefüllt mit Mettenden, Leberkäse und Speck, wirklich im Keller stehen hat, weiß ich nicht. Ich vermute aber, dass sie sich den ganzen Tag über irgend welche Sachen in die Kauleiste schiebt, weil sie permanent Hunger hat. Dabei vertilgt sie ungesunde Mengen von Zucker/Fructose und von Fetten und hat sich ganz famos zu einer skinny fat entwickelt.

Dass sie vegan isst oder wenigstens lakto-vegetarisch, glaube ich ihr sogar, nur nicht, dass sie streng nach "UrKost" lebt.
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
fromme Helene
כוזרי
Beiträge: 11262
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:13

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon fromme Helene » Sa 10. Nov 2012, 10:01

Ich glaube ihr das schon. Wenn man den Verfall in den letzten Jahren beobachtet, und dass sie kaum Kraft hat, ihre Seminare durch zu ziehen....
Sie lügt incht beim Essen, aber sicher beim Ursport. das sieht man ja an den bildern.
Und wie ein Urmensch wird sie den ganzen Tag mit essen beschäftigt sein um auf ihre kalorien zu kommen.
Das Gute - dieser Satz steht fest -
Ist stets das Böse, was man läßt!

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Sa 10. Nov 2012, 10:09

Ich glaube ihr das schon. Wenn man den Verfall in den letzten Jahren beobachtet, und dass sie kaum Kraft hat, ihre Seminare durch zu ziehen....

Ach glaubst Du :rolleyes: Sie macht das so angeblich seit über 20Jahren! Und da Du ja eine besonders pfiffige Naturwissenschaftlerin bist, erklärst Du mir bitte mal eben, wie das mit eklatanten Eiweißmangel möglich sein kann. Danke :popcorn:
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6629
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Kenny » Sa 10. Nov 2012, 10:17

Jupp. hat geschrieben:
Ich glaube ihr das schon. Wenn man den Verfall in den letzten Jahren beobachtet, und dass sie kaum Kraft hat, ihre Seminare durch zu ziehen....

Ach glaubst Du :rolleyes: Sie macht das so angeblich seit über 20Jahren! Und da Du ja eine besonders pfiffige Naturwissenschaftlerin bist, erklärst Du mir bitte mal eben, wie das mit eklatanten Eiweißmangel möglich sein kann. Danke :popcorn:

Ich denke mal die Wahrheit liegt in der Mitte: sie lügt beim Umfang ihrer urköstlichen Ernährung, ihres Ursports und der Dauer die sie angeblich so lebt.

Gästin

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Gästin » Sa 10. Nov 2012, 11:00

Jupp. hat geschrieben:Ach glaubst Du :rolleyes: Sie macht das so angeblich seit über 20Jahren! Und da Du ja eine besonders pfiffige Naturwissenschaftlerin bist, erklärst Du mir bitte mal eben, wie das mit eklatanten Eiweißmangel möglich sein kann. Danke :popcorn:


EKLATANT wird ihr Eiweißmangel (falls überhaupt vorhanden) wohl eher nicht sein. Wie du ja wahrscheinlich weißt, benötigt der Mensch essentiell "nur" ca 17 Gramm Protein, die täglich ausgeschieden werden, und deshalb zwingend ersetzt werden müssen. Mit 20 Gramm Eiweiß ist das reine Überleben also auch dauerhaft möglich, und diese kann man auch mit veganer Rohkost hinkriegen. Die Zufuhrempfehlung von 0,7 Gramm Eiweiß/pro Kilo Körpergewicht haben ja schon eine "Sicherheitsreserve" eingebaut (laut WHO). Außerdem brauchen ältere Menschen generell weniger Eiweiß, weil der Stoffwechsel langsamer läuft. Was natürlich nicht heißt, daß man mit mehr Eiweiß schlechter fährt. Um vegane Rohkost dauerhaft durch zu halten, braucht man vor allem einen eisernen Willen, und den hat die liebe Brigitte doch :grin:

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Sa 10. Nov 2012, 12:15

Gast, geh kacken. :rolleyes:
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Gast von vorhin

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Gast von vorhin » Sa 10. Nov 2012, 15:38

Jupp. hat geschrieben:Gast, geh kacken. :rolleyes:


Nur wenn du mitgehst, Schatz :kiss:

(Jupp ist nämlich analfixiert, habe ich mir sagen lassen)

hinz und kunz

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon hinz und kunz » So 11. Nov 2012, 14:49

Jupp. hat geschrieben:Gast, geh kacken. :rolleyes:



die antwort entspricht deinem alki-resthirn, für alle anderen: Iss 120g Datteln,500g g Kokosnuß, 100 g Paranüsse,500 g Banane und schon hast du über 3000 kcal gefuttert und weit mehr Eiweiß und Fette, als du brauchst du Spast! Geh dir dein Resthirn auch noch wegsaufen und laber nicht von Dingen von denen du nichts verstehst. Also über nichts außer Alk. :baeh: Brigitte ist in sehr guter Form, da könnt ihr noch 100 Jahre lang mit eurer anoymen Gülle gegenstinken, ändert nichts daran. :gaga:

hinz und kunz

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon hinz und kunz » So 11. Nov 2012, 15:03

Berghai hat geschrieben:
Urkostler hat geschrieben:Wie macht es dann Brigitte :/ ? Das muss doch funktionieren mit der Urkost.


Ob sie den berühmten Zweitkühlschrank, reichlich gefüllt mit Mettenden, Leberkäse und Speck, wirklich im Keller stehen hat, weiß ich nicht. Ich vermute aber, dass sie sich den ganzen Tag über irgend welche Sachen in die Kauleiste schiebt, weil sie permanent Hunger hat. Dabei vertilgt sie ungesunde Mengen von Zucker/Fructose und von Fetten und hat sich ganz famos zu einer skinny fat entwickelt.



zweitkühlschrank? falsch, sie hat 3. skinny fat? Ok, sie hat schlanke beine, schlanke arme und eine schlanke taille. das, was du als "fat" identifizierst, ist ein wohlgeformter knackarsch und titten. frauen haben so etwas gelegentlich - frag mal mutti - schau sie aber besser nicht dabei an, so eine 60jährige frau mit der brigitte-traumfigur gibt es selten, nicht einmal bei 20jährigen heutzutage. :devil:

disclaimer: hast du auch noch andere hobbies, als hinter brigitte und frank herzustalken? :rolleyes:

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11849
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Max P » So 11. Nov 2012, 15:42

hinz und kunz hat geschrieben:disclaimer: hast du auch noch andere hobbies, als hinter brigitte und frank herzustalken? :rolleyes:

Wir pflegen hier kein Hobby, sondern gehen einer gut bezahlten Berufstätigkeit nach. :)
Ich bin der festen Überzeugung!


Zurück zu „Rohkost und andere Ernährungsheilslehren“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gästinnen