Franz Konz ist entlarvt!

Nicht nur Veganer argumentieren ideologisch
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Benutzerinavatar
Lachsbrötchen_mit_Ei
Walharpuniererin
Beiträge: 3857
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 18:35

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Lachsbrötchen_mit_Ei » So 11. Nov 2012, 15:44

1.250 KG Nahrung ist ne ganz schöne Menge, von mangelnder Abwechslung mal nicht zu reden.

Außerdem fehlen da die Wildis ....

Gittes Mampfteller sehen auch ganz anders aus, nämlich nach Durian an Unkraut ... wenn ihre Teller darstellen sollen, was sie isst, wäre sie schon längst verhungert. Die lügt doch wie aller Urkötler
Wer aber, ..., seine Liebe der Menschheit entzieht und sie an Hund oder Katze wendet, begeht zweifellos eine schwere Sünde, eine soziale Sodomie sozusagen, die ebenso ekelerregend ist wie die geschlechtliche.

Konrad Lorenz

Benutzerinavatar
Ted Crilly
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4144
Registriert: Do 26. Apr 2012, 23:19

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Ted Crilly » So 11. Nov 2012, 16:41

hinz und kunz hat geschrieben:
Berghai hat geschrieben:
Urkostler hat geschrieben:Wie macht es dann Brigitte :/ ? Das muss doch funktionieren mit der Urkost.


Ob sie den berühmten Zweitkühlschrank, reichlich gefüllt mit Mettenden, Leberkäse und Speck, wirklich im Keller stehen hat, weiß ich nicht. Ich vermute aber, dass sie sich den ganzen Tag über irgend welche Sachen in die Kauleiste schiebt, weil sie permanent Hunger hat. Dabei vertilgt sie ungesunde Mengen von Zucker/Fructose und von Fetten und hat sich ganz famos zu einer skinny fat entwickelt.



zweitkühlschrank? falsch, sie hat 3. skinny fat? Ok, sie hat schlanke beine, schlanke arme und eine schlanke taille. das, was du als "fat" identifizierst, ist ein wohlgeformter knackarsch und titten. frauen haben so etwas gelegentlich - frag mal mutti - schau sie aber besser nicht dabei an, so eine 60jährige frau mit der brigitte-traumfigur gibt es selten, nicht einmal bei 20jährigen heutzutage. :devil:

disclaimer: hast du auch noch andere hobbies, als hinter brigitte und frank herzustalken? :rolleyes:


Britte? Du?

Guckst Du mal hier: uns Uschi. http://www.rp-online.de/gesellschaft/fe ... -1.2015383
Eine schöne Diät von Parties, Drogen, wildem Sex über viele viele Jahre, heute wahrscheinlich ruhiger, wer weiß, vielleicht ernährt sie sich vegetarisch o.ä. (urköstlich kann ich mir nicht vorstellen), aber da könnte sich Brigittchen mal ein Beispiel nehmen, wie man mit über 60 noch sexy aussehen kann...
________________________________________________________
No vegan diet - no vegan powers...

Benutzerinavatar
*HDF*
Hobbyjägerin
Beiträge: 556
Registriert: Di 6. Sep 2011, 21:44

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon *HDF* » So 11. Nov 2012, 17:35

hinz und kunz hat geschrieben:
Berghai hat geschrieben:
Urkostler hat geschrieben:Wie macht es dann Brigitte :/ ? Das muss doch funktionieren mit der Urkost.


Ob sie den berühmten Zweitkühlschrank, reichlich gefüllt mit Mettenden, Leberkäse und Speck, wirklich im Keller stehen hat, weiß ich nicht. Ich vermute aber, dass sie sich den ganzen Tag über irgend welche Sachen in die Kauleiste schiebt, weil sie permanent Hunger hat. Dabei vertilgt sie ungesunde Mengen von Zucker/Fructose und von Fetten und hat sich ganz famos zu einer skinny fat entwickelt.



zweitkühlschrank? falsch, sie hat 3. skinny fat? Ok, sie hat schlanke beine, schlanke arme und eine schlanke taille. das, was du als "fat" identifizierst, ist ein wohlgeformter knackarsch und titten. frauen haben so etwas gelegentlich - frag mal mutti - schau sie aber besser nicht dabei an, so eine 60jährige frau mit der brigitte-traumfigur gibt es selten, nicht einmal bei 20jährigen heutzutage. :devil:

disclaimer: hast du auch noch andere hobbies, als hinter brigitte und frank herzustalken? :rolleyes:


LOL - Horsti bist Du es? :taetschel: Guggst Du hier http://www.urkostmitbrigitte.de/bilder/31-10-12brig :schreck:

Wird zwar Deine heißen, feuchten Träume etwas abkühlen, aber was solls - so ist halt die Realität... :baeh:

*HDF*
Also .... ich mache mindestens fünfmal am Tag und immer plätschert es klar, rein, unfeurig und reichlich aus mir heraus.
(Brigitte V Rondholz, EX-Stellvertretende Vorsitzende des BfG und Vorsitzende der Naturköstler frisch.fit.vegan)

Benutzerinavatar
Veganmeister
Gänsestopferin
Beiträge: 819
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 18:35

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Veganmeister » So 11. Nov 2012, 21:35

Nun ja, auch dem Bildchen allerdings scheint der Kopf fast vom Hals zu fallen. Auszehrung, vegan-style...

Egal.
Was die Kalorien angeht, von denen ich weiter oben schrieb:
In der tat kann man die mit Hilfe von Nüssen oder anderen Früchten (mit hohem Ölgehalt) zuführen, sogar Proteine, das mag sein:

aber echte Urkost a la Konz besteht aus Wildies, ihr Ignoranten! Neben Flugfructose, die braucht man, um daran nicht sofort zu versterben. Und das meinte ich, wenn ich sagte, dass das ganze ein riesen Fake ist:
Niemand kann davon leben.
Das berühmte Polylux-Video vom alten Zausel (ja das, in dem er auch erzählt, dass er se befriedjen können muss, weilse ihm sonst loofen jinge...) zeigt´s doch sogar in Bildern:
Da wird Konz beim Grasen mit irgendeiner seiner Import-Tussis (Ehefrau Nr wieviel war das gleich?) gezeigt. Beim Frühstück , halt.

Da sieht man schon damals, in Großaufnahme, dass er die vom Hund oder Fuchs bepissten Giersch-Blättchen gar nicht isst, sodern dran nagt und 3/4 aus dem Mund fallen lässt.
Warum?
Nun, dumm isser ja nicht, der Franzl:
Er hat längst gemerkt, dass man von den ganzen Wildies nix weiter als die Scheisserei kriegt, stinkenden teils faserigen Dünnpfiff, weil der Mensch nun mal, da ihm das Wiederkäuermagensystem fehlt, keine Zellulose verdauen kann . Und auch kein Chlorophyll verstoffechseln (siehe den GGK, da steht so´n Scheiss drin). Und satt macht das Zeug auch nicht. Nicht mal ein bisschen.
Er könnte jede x-beliebige Kuh fragen, die würde ihm das bestätigen: Die muss nämlich auch jede Menge Heu fressen, um zu überleben. Und die "kringelt" mitnichten wie Gittel, sondern scheisst die bekannten Fladen.....
Das moderne Heidentum kann sich doch problemlos, sagen wir mal am 18. Januar, zu einem Caipirinha-Umtrunk treffen und dabei in Erinnerungen schwelgen.(Joseph, kochender Misanthrop)
Strong Stuff

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Mo 12. Nov 2012, 15:50

hinz und kunz oder besser gesagt Brigitte,
für alle anderen: Iss 120g Datteln,500g g Kokosnuß, 100 g Paranüsse,500 g Banane und schon hast du über 3000 kcal gefuttert und weit mehr Eiweiß und Fette, als du brauchst du Spast!

Warum mich wohl alle für einen Spast halten? :???: Hör mal Du Pfosten, so dämlich ernähren sich ja nicht mal die Urköstler 500gr. Kokosnuss, dazu 100gr Paranüsse oder was? Wer steckt das denn weg? Nie und nimmer ein Weichei von einem Urköstler... außerdem verbietet die Urkost einen so heftigen und täglichen Paranussverzehr... und dann darauf noch reichlich Fruchtzucker..genau. :gaga: Du Spinner hast doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Trink mal lieber einen kleinen Weinelein, der bringt Dich auf den Boden der Tatsachen zurück. :grin:

Urkost macht die Birne weich, jawoll ja :devil:

Und ne Selen Vergiftung ist Dir dabei auch schleichend sicher...man was ein Idiot...
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Urkostler

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Urkostler » Mo 12. Nov 2012, 16:55

Jupp. hat geschrieben:hinz und kunz oder besser gesagt Brigitte,
für alle anderen: Iss 120g Datteln,500g g Kokosnuß, 100 g Paranüsse,500 g Banane und schon hast du über 3000 kcal gefuttert und weit mehr Eiweiß und Fette, als du brauchst du Spast!

Warum mich wohl alle für einen Spast halten? :???: Hör mal Du Pfosten, so dämlich ernähren sich ja nicht mal die Urköstler 500gr. Kokosnuss, dazu 100gr Paranüsse oder was? Wer steckt das denn weg? Nie und nimmer ein Weichei von einem Urköstler... außerdem verbietet die Urkost einen so heftigen und täglichen Paranussverzehr... und dann darauf noch reichlich Fruchtzucker..genau. :gaga: Du Spinner hast doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Trink mal lieber einen kleinen Weinelein, der bringt Dich auf den Boden der Tatsachen zurück. :grin:

Urkost macht die Birne weich, jawoll ja :devil:

Und ne Selen Vergiftung ist Dir dabei auch schleichend sicher...man was ein Idiot...


Wie kann man sich denn durch Nahrung die Seele vergiften :rolleyes: ? Habe ich ja noch nie gehört!

Was ist eigentlich mit frischen Fisch? Dadurch kann man sich auch Eiweiße beziehen, die Asiaten essen davon ja reichlich. Eine Alternative zu Milchprodukten ist es allemal, vor allem weil viele keine Milchprodukte vertragen, weil es nur wenige Kuhmenschen gibt ;) .

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Mo 12. Nov 2012, 18:58

Wie kann man sich denn durch Nahrung die Seele vergiften :rolleyes: ? Habe ich ja noch nie gehört!

Sach mal, entweder Du willst mich verarschen oder Du bist tatsächlich Urköstler. Ich gehe mal vom zweiten aus und beantworte Dir das.....
Ich rede hier von einer Selenose Du Idiot. Die ist ganz locker machbar mit täglichen 100gr. Paranüssen, Avocados und etlichen anderen Krams, den sich die "Urköstler" naiverweise in die Kauleiste schieben...
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Benutzerinavatar
fromme Helene
כוזרי
Beiträge: 11262
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:13

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon fromme Helene » Mo 12. Nov 2012, 19:24

Bah, Rohkost geht auch aufs Hirn, wa? :rolleyes:
Das Gute - dieser Satz steht fest -
Ist stets das Böse, was man läßt!

Benutzerinavatar
Eskarina
Grillsportlerin
Beiträge: 257
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:23

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Eskarina » Mo 12. Nov 2012, 19:35

Urkostler hat geschrieben:Was ist eigentlich mit frischen Fisch? Dadurch kann man sich auch Eiweiße beziehen, die Asiaten essen davon ja reichlich. Eine Alternative zu Milchprodukten ist es allemal, vor allem weil viele keine Milchprodukte vertragen, weil es nur wenige Kuhmenschen gibt ;) .


Fischmenschen, die anstelle von Mutter- oder Kuhmilch frischen Fisch in den ersten Monaten bekommen haben, aber noch weniger.

Arielle?

Benutzerinavatar
Weißwurschtis
Hamsterquälerin
Beiträge: 1225
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 21:39

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Weißwurschtis » Mo 12. Nov 2012, 19:36

Jupp hat geschrieben:Ich rede hier von einer Selenose Du Idiot.

Seelenlos! Das Wort heißt seelenlos! :ks:
Tanja V Schiller Ich habe mal irgendwo gelesen, das das Forum von China aus betrieben wird und zwar von einem deutschen Hundekocher, der in China Millionen verdient hat.

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Mo 12. Nov 2012, 20:27

Weißwurschtis hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Ich rede hier von einer Selenose Du Idiot.

Seelenlos! Das Wort heißt seelenlos! :ks:

:grin: ja ich weiß, mir ist dummerweise das "e" auf der Tastatur abgebrochen beim schreiben. Hab mir jetzt ein neues gekauft und eingebaut...

*daumenhochzeichenmach*
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Urkostler

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Urkostler » Mo 12. Nov 2012, 21:11

Jupp. hat geschrieben:
Wie kann man sich denn durch Nahrung die Seele vergiften :rolleyes: ? Habe ich ja noch nie gehört!

Sach mal, entweder Du willst mich verarschen oder Du bist tatsächlich Urköstler. Ich gehe mal vom zweiten aus und beantworte Dir das.....
Ich rede hier von einer Selenose Du Idiot. Die ist ganz locker machbar mit täglichen 100gr. Paranüssen, Avocados und etlichen anderen Krams, den sich die "Urköstler" naiverweise in die Kauleiste schieben...


Watt? Ne Seelen-Nase? Was ist datt denn :???: ?
Da gibts so Regularien im Körper, die regeln das! Keine Sorge! Brigitte sagt, Urkost ist lustvoll und schön. Da musste schon zuhören ;) .

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Mo 12. Nov 2012, 21:51

Hallo Biggi,
Da gibts so Regularien im Körper, die regeln das!

Wo ich Dich gerade an der Strippe habe Liebste: Wie genau entstehen die Kringel? Entstehen die in einem , also quasi vorgefertigt oder formt der Schließmuskel die Kringel erst am Ausgang oder aber muss man sich im Zauberwald beim Kacken im Kreis drehen?
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Gästin

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Gästin » Di 13. Nov 2012, 14:35

Da, ihr Idioten, hier könnt ihr´s schwarz auf weiß nachlesen, was Sache ist :grin: :

Zahnschmelz-Analyse

Frühmenschen ernährten sich von Gräsern


Vor mehr als drei Millionen Jahren ernährten sich Homininen bevorzugt von Gräsern. Das belegt die Analyse des Zahnschmelzes mehrerer Australopithecus-bahrelghazali-Fossilien.


http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 66754.html

Brigitte hat, wie immer, recht. Ich liebe sie auf ewig (und drei Tage) :rock:

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11849
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Max P » Di 13. Nov 2012, 14:44

Gast hat geschrieben:Da, ihr Idioten, hier könnt ihr´s schwarz auf weiß nachlesen, was Sache ist :grin: :

Machen wir das doch:

SPON hat geschrieben:Die Analyse kann allerdings nicht klären, ob Australopithecus bahrelghazali einen vielfältigen Speiseplan hatte und dabei auch auf in der Savanne wachsende Gräser zurückgriff, oder ob sich diese Homininen auf eine pflanzliche Diät spezialisiert hatten.
:wurst:
Außerdem ist m.W. nach wie vor nicht sicher, aus welcher der vielen Australopithecus-Arten nun genau der heutige Mensch hervorging.
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
Vormund
Kopfschlachterin
Beiträge: 6273
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 08:52

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Vormund » Di 13. Nov 2012, 14:57

Getreide... das wurde aus den Gräsern. Essen wir noch heute... :grin:
"Tierschützer" ist ein billig zu habendes Label moralischer Selbstermächtigung. (Eckhard Fuhr, Die Welt 11.02.14)

Jupp.
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4088
Registriert: Di 20. Apr 2010, 17:57

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jupp. » Di 13. Nov 2012, 17:18

Gast hat geschrieben:Da, ihr Idioten, hier könnt ihr´s schwarz auf weiß nachlesen, was Sache ist :grin: :

Zahnschmelz-Analyse

Frühmenschen ernährten sich von Gräsern


Vor mehr als drei Millionen Jahren ernährten sich Homininen bevorzugt von Gräsern. Das belegt die Analyse des Zahnschmelzes mehrerer Australopithecus-bahrelghazali-Fossilien.


http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 66754.html

Brigitte hat, wie immer, recht. Ich liebe sie auf ewig (und drei Tage) :rock:

Die Faker werden immer tolldreister, die Frage nach Getreide stellt sich überhaupt nicht, da pauschal von der *Urkost* abgelehnt und für *pöse*pöse*pösepösepösepöse befunden! Lesen nicht mal mehr *Urköstler* Franzls Werk :???: :grin:
Dieser Beitrag wurde von Herrn Jupp, einem von Dir ignorierten Unteradmin erstellt!
Der Himmel ist so blau und schön...das man sich Unendlichkeit wünscht: http://vimeo.com/41655663

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Offiziöse
Beiträge: 8513
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon BöserWolf » Di 13. Nov 2012, 18:01

Gast hat geschrieben:Da, ihr Idioten, hier könnt ihr´s schwarz auf weiß nachlesen, was Sache ist :grin: :

Zahnschmelz-Analyse

Frühmenschen ernährten sich von Gräsern


Vor mehr als drei Millionen Jahren ernährten sich Homininen bevorzugt von Gräsern. Das belegt die Analyse des Zahnschmelzes mehrerer Australopithecus-bahrelghazali-Fossilien.


http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 66754.html

Brigitte hat, wie immer, recht. Ich liebe sie auf ewig (und drei Tage) :rock:


Ja und? Die sind AUSGESTORBEN! Elendiglich am Fraß krepiert.
Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 11849
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Max P » Di 13. Nov 2012, 18:06

BöserWolf hat geschrieben:Ja und? Die sind AUSGESTORBEN! Elendiglich am Fraß krepiert.

Genau, denn ein Mangel an Gras ist ja zwischenzeitlich nicht aufgetreten. :devil:
Ich bin der festen Überzeugung!

Benutzerinavatar
Veganmeister
Gänsestopferin
Beiträge: 819
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 18:35

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Veganmeister » Di 13. Nov 2012, 20:48

BöserWolf hat geschrieben:Ja und? Die sind AUSGESTORBEN! Elendiglich am Fraß krepiert.


:rofl: :rock:
q.e.d.
Das moderne Heidentum kann sich doch problemlos, sagen wir mal am 18. Januar, zu einem Caipirinha-Umtrunk treffen und dabei in Erinnerungen schwelgen.(Joseph, kochender Misanthrop)
Strong Stuff

Benutzerinavatar
Skittles
AVA Agentin
Beiträge: 7251
Registriert: Di 6. Mär 2012, 15:53

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Skittles » Do 22. Nov 2012, 18:01

Offtopic (oder auch nicht...)
Das hier hab ich auf amazon gefunden... Ein schönes Weihnachtsgeschenk für Urköstler?
:grin:
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7293
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Donnervogel » Do 22. Nov 2012, 19:51

Die kann sich Franz als Intimpiercing schießen lassen. Damit er wenigstens ein bissl Spaß in der Hose hat. ;)
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Benutzerinavatar
heterodyne
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4069
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 14:22

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon heterodyne » Do 22. Nov 2012, 20:28

:grin:

Benutzerinavatar
W.O.L.F.
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2433
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 22:34

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon W.O.L.F. » Do 22. Nov 2012, 21:16

Skittles hat geschrieben:Offtopic (oder auch nicht...)
Das hier hab ich auf amazon gefunden... Ein schönes Weihnachtsgeschenk für Urköstler?
:grin:

:rofl:

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6629
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Kenny » Fr 23. Nov 2012, 00:28

Donnervogel hat geschrieben:Die kann sich Franz als Intimpiercing schießen lassen. Damit er wenigstens ein bissl Spaß in der Hose hat. ;)

Dafür brauchen sie dann aber die Lederahle...


Zurück zu „Rohkost und andere Ernährungsheilslehren“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gästinnen