Franz Konz ist tot!

Nicht nur Veganer argumentieren ideologisch
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Gästin

Franz Konz ist tot!

Beitragvon Gästin » Sa 4. Mai 2013, 13:09

"KÜRTEN. Franz Konz ist tot. Der in Kürten-Sülze lebende Bestseller-Autor starb vor wenigen Tagen im Alter von 86 Jahren. (...)"
Quelle: Bergische Landeszeitung (Kölnische Rundschau) vom Samstag, 4. Mai 2013

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6848
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Kenny » Sa 4. Mai 2013, 14:06

Gast hat geschrieben:"KÜRTEN. Franz Konz ist tot. Der in Kürten-Sülze lebende Bestseller-Autor starb vor wenigen Tagen im Alter von 86 Jahren. (...)"
Quelle: Bergische Landeszeitung (Kölnische Rundschau) vom Samstag, 4. Mai 2013

Quelle oder nie passiert. In der Online-Ausgabe ist diesbezüglich nichts zu finden.

Gästin

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Gästin » Sa 4. Mai 2013, 14:15

Der einspaltige Artikel befindet sich in der Druckausgabe, und kann aus urheberrechtichen Gründen nicht hochgeladen werden.

Gästin

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Gästin » Sa 4. Mai 2013, 14:17

im Übrigen hatte ich die Quelle genannt, die BLZ von heute kann sich jeder gerne kaufen.

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Offiziöse
Beiträge: 8933
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon BöserWolf » Sa 4. Mai 2013, 14:18

Klar, hier in Karlsruhe...

Beim BfG steht auch nix.
Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.

Gästin

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Gästin » Sa 4. Mai 2013, 14:21

Dann wartet eben ab, bis die anderen Medien nachmelden. Mir doch wurscht ...

Benutzerinavatar
Zigeunerschnitzel
Grillsportlerin
Beiträge: 290
Registriert: Do 6. Mai 2010, 16:44

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Zigeunerschnitzel » Sa 4. Mai 2013, 18:19

Ehrlich gesagt ist es mir auch reichlich sche.ßegal, ob der alte Fleischfresser noch unter uns weilt, oder nicht.
Veganer sind MÖRDER. Millionen tote Fliegen auf Windschutzscheiben können nicht lügen.

Benutzerinavatar
Elch
Grillmeisterin
Beiträge: 419
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 12:32

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Elch » So 5. Mai 2013, 07:54

Bei Wikipedia wurde sein Eintrag auch angepasst, wobei das natürlich auch kein Beweis ist. Vielleicht sollten wir mal Brigitte fragen? Die kann dann versuchen, ihn telefonisch zu erreichen. :lolli:

http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Konz
Mit dem Wort "Veganismus" umschreibt man eine der schlimmsten deutschen Wohlstandskrankheiten!

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Offiziöse
Beiträge: 8933
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon BöserWolf » So 5. Mai 2013, 10:07

Wir fragen sie dann nach der Vorwahl....
Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.

nulpe

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon nulpe » So 5. Mai 2013, 10:07

Falls er nun doch nicht mehr unter uns weilen sollte, hat hoffentlich sein Tod einigen Zweiflern die Augen geöffnet. Wie sein kürzlich erfolgter heroischer Selbstversuch zeigt, sind auch kleinste Mengen Fleisch letztendlich tödlich. Er gab sei Leben um so leichter hin, als er ungerecht vom hasserfüllten Pöbel angeklagt und vor voreingenommene Richter geschleppt wurde. Das lässt sich schon mit Vorkommnissen vor knapp 2000 Jahren vergleichen
Ihn, der jetzt in der Mitte seines Lebens abtreten musste, wird aber die Tatsache trösten, dass das Licht seiner Erkenntnis jetzt aus der denkbar weltbesten, altruistischsten, sympathischsten und intelligentesten Frau der Welt leuchtet. Sie geht jetzt hin und lehret alle Völker.
Hoffentlich richten seine Nachfolger am Wirkungsort des Meisters einen ewigen Schrein ein.

Leberkas

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Leberkas » So 5. Mai 2013, 10:12

Auf BLZ antwortet Google mit Bankleitzahl.
Bitte Namen der Zeitung ausschreiben, ansonsten: FAKE

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12324
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Max P » So 5. Mai 2013, 10:23

nulpe hat geschrieben:Falls er nun doch nicht mehr unter uns weilen sollte, hat hoffentlich sein Tod einigen Zweiflern die Augen geöffnet. Wie sein kürzlich erfolgter heroischer Selbstversuch zeigt, sind auch kleinste Mengen Fleisch letztendlich tödlich. Er gab sei Leben um so leichter hin, als er ungerecht vom hasserfüllten Pöbel angeklagt und vor voreingenommene Richter geschleppt wurde. Das lässt sich schon mit Vorkommnissen vor knapp 2000 Jahren vergleichen
Ihn, der jetzt in der Mitte seines Lebens abtreten musste, wird aber die Tatsache trösten, dass das Licht seiner Erkenntnis jetzt aus der denkbar weltbesten, altruistischsten, sympathischsten und intelligentesten Frau der Welt leuchtet. Sie geht jetzt hin und lehret alle Völker.

Fürwahr wohl gesprochen!

Hoffentlich richten seine Nachfolger am Wirkungsort des Meisters einen ewigen Schrein ein.

Welcher Ort mag da wohl würdiger sein: Kisslegg oder seine LIeblingsgaststätte?
"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretirt, es kömmt aber darauf an, sie zu verändern."

Karl Marx (geb. 05. Mai 1818)

nulpe

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon nulpe » So 5. Mai 2013, 10:31

Max P hat geschrieben:
nulpe hat geschrieben:Hoffentlich richten seine Nachfolger am Wirkungsort des Meisters einen ewigen Schrein ein.

Welcher Ort mag da wohl würdiger sein: Kisslegg oder seine LIeblingsgaststätte?


Ich denke: Sein Erdbunker, um den er so gekämpft hatte, wäre ein würdiger Ort.

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6848
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Kenny » So 5. Mai 2013, 10:49

Da der besagte Einspalter in der Printausgabe bisher die einzige Quelle ist, der zudem weder online abrufbar ist noch als Faksimile vorliegt, halte ich das immer noch für eine nicht bestätigte Meldung. Entweder kann das die Sektion Köln bestätigen indem sie an die nächste Trinkhalle geht und ein Exemplar von gestern erwirbt oder es ruft jemand morgen bei der Redaktion an und fragt nach.

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12324
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Max P » So 5. Mai 2013, 10:50

nulpe hat geschrieben:
Max P hat geschrieben:
nulpe hat geschrieben:Hoffentlich richten seine Nachfolger am Wirkungsort des Meisters einen ewigen Schrein ein.

Welcher Ort mag da wohl würdiger sein: Kisslegg oder seine LIeblingsgaststätte?

Ich denke: Sein Erdbunker, um den er so gekämpft hatte, wäre ein würdiger Ort.

Augezeichnee Idee. Man könnte über dem Bunker dann die Findlingssteine aufrichten, mit denen er, der verständnislosen Obrigkeit trotzend, gegen deren Willen sein Anwesen gegen marodierende Kinder geschützt haben soll. Ein UrGrabmal, würdig eines Vürsten!
"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretirt, es kömmt aber darauf an, sie zu verändern."

Karl Marx (geb. 05. Mai 1818)

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6848
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Kenny » So 5. Mai 2013, 10:58

Die Hügelgräberkultur ist aber deutlich jüngeren Datums als der urköstlich lebende Urmensch konz'scher Einbildung.

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12324
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Max P » So 5. Mai 2013, 11:06

Kenny hat geschrieben:Die Hügelgräberkultur ist aber deutlich jüngeren Datums als der urköstlich lebende Urmensch konz'scher Einbildung.

Du bist pedantisch. :grin:
"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretirt, es kömmt aber darauf an, sie zu verändern."

Karl Marx (geb. 05. Mai 1818)

Benutzerinavatar
Elch
Grillmeisterin
Beiträge: 419
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 12:32

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Elch » So 5. Mai 2013, 11:22

Falls Franz wirklich in die ewigen Leberkäsgründe eingegangen ist, wird Nachlasserwarterin Gittel das eh erst merken, wenn er unentschuldigt in Kislegg fehlt. :devil:
Mit dem Wort "Veganismus" umschreibt man eine der schlimmsten deutschen Wohlstandskrankheiten!

Benutzerinavatar
franzsauger
Anglerin
Beiträge: 312
Registriert: So 7. Apr 2013, 21:52

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon franzsauger » So 5. Mai 2013, 11:36

In Wikipedia steht es schon drin. 2013 in Kürten.
Vergeben und Vergessen? Bin ich Jesus oder leide ich an Alzheimer

Benutzerinavatar
Jessi
Robbentöterin
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 23:24

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jessi » So 5. Mai 2013, 11:41

franzsauger hat geschrieben:In Wikipedia steht es schon drin. 2013 in Kürten.


Das war der Gast von hier selber..

Ich glaub das erst, wenn ich es selber irgendwo lese.. :stricken:
Entweder der Typ hat ne Glühbirne im Arsch, oder sein Darm hat eine gute Idee. - Scrubs

mrsmurphy

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon mrsmurphy » So 5. Mai 2013, 11:44

franzsauger hat geschrieben:In Wikipedia steht es schon drin. 2013 in Kürten.


Aber auch nur da, und es gibt schon Gründe, warum Wikipedia nicht unbedingt als valide Quelle angesehen wird. Ich bin da lieber vorsichtig.

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6848
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Kenny » So 5. Mai 2013, 12:37

Jetzt fehlt eigentlich nur noch das ihn andere Zeitungen für tot erklären weil es ja in der Wikipedia steht und auf AV. :lolli:

Man sosllte aber wirklich mal bei der Kringelnatter nachfrage, schließlich muss der Popcornvorrat für das dann zu erwartende Schisma aufgestockt werden.

Benutzerinavatar
Der kleine Menschenfreund
Großwildjägerin
Beiträge: 1679
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 21:49

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Der kleine Menschenfreund » So 5. Mai 2013, 12:47

Gast hat geschrieben:Der einspaltige Artikel befindet sich in der Druckausgabe, und kann aus urheberrechtichen Gründen nicht hochgeladen werden.

Ach wat. Fotto machen und irjendwo online stelln. Is doch eh anonym. Und die Bergische Landeszeitung wird niemanden deswegen verklagen können.

Mach et, Junge!
Loretta
LilyBlume: "... mein Freund ist 22 und beherrscht WC Kung Fu ... der würde dir den Hintern aufreissen wenn so ein widerliches Stück wie du mich anmacht"

Gästin

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Gästin » So 5. Mai 2013, 15:41

Link auf Wunsch entfernt. Mod.

Benutzerinavatar
Jessi
Robbentöterin
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 23:24

Re: Franz Konz ist entlarvt!

Beitragvon Jessi » So 5. Mai 2013, 15:52

Kann man den Thread denn dann mal abkoppeln? Scheint ja was dran zu sein und das sollte in einen eigenen Thread.
Entweder der Typ hat ne Glühbirne im Arsch, oder sein Darm hat eine gute Idee. - Scrubs


Zurück zu „Rohkost und andere Ernährungsheilslehren“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin