Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Digest aus altem und neuem Forum
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com..
Benutzerinavatar
Mooseman
Schnitzelfreak
Beiträge: 223
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 14:06

Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Mooseman » Sa 29. Mai 2010, 23:33

Schon erstaunlich...... Eigentlich ist doch die Rotröckin die Initiatorin der Steakrettung. :rolleyes: Warum wird jetzt das Konto vom Agenten nach vorne geschoben? Auf jeden Fall hegt Alfa schon Zweifel und fragt geschickt durch die Blume nach...

Wobei das Konto natürlich zu seinem "eingetragenen Verein" gehört, für den sich in Zukunft einige Leute sicherlich interessieren werden, bsw. in Bezug auf Satzung und ordnungsgemäße Eintragungen im Vereinsregister, bzw. die Durchführung von regelmäßigen Vorstandswahlen und und die Abgabe von Kassen- und Rechenschaftsberichten... :devil:

Auf jeden Fall habe ich mir mal einen Registerauszug besorgt.

http://www.vegan-central.de/foren/viewt ... p?id=44440
Esst mehr Wildbret, denn es kommt aus dem Reformhaus der Natur!
(Urköstliche Lebensweisheit eines esoterischen Veganers)

Benutzerinavatar
Dixie
Grillmeisterin
Beiträge: 424
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 16:05

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Dixie » So 30. Mai 2010, 00:09

Die Spendensammlung ist schon wieder beendet, die Tiere sind wohl doch nicht so akut vom Tode bedroht, wie Füchsen behauptete:
hab den Bauern ausfindig gemacht und der verkauft sie auch nicht, da er mit den Tieren züchten möchte. Also bitte, nicht spenden!!!!

Alle freizukaufen ist utopisch, für dieses Geld befreien wir sie 10 mal und der Schlächter hat den Dreck!
400 Lappen und wir holen sie weg. Dann können wir sie aber nicht mehr bei uns unterbringen, sondern müssen was anderes finden.

War ja auch mein erster Plan

Frag mich jetzt, was er mit den Tieren macht. Er züchtet für seine privaten Zwecke

Ein Kälbchen kostet EUR 100,--. Einen Preis für die anderen Tiere wollte er mir nicht nennen.

Benutzerinavatar
Mooseman
Schnitzelfreak
Beiträge: 223
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 14:06

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Mooseman » So 30. Mai 2010, 00:42

Da hat Agentchen aber Pech gehabt. :grin: Der Bauer wird wohl Lunte gerochen haben und jetzt werden die Viecher demnächst bei Aldi in Kleinteilen und Ratenzahlung zu kaufen sein. :gaga: Wobei die Pelzmütze ja nochmal explizit auf die finanzielle Not des Agenten hinweist und bittet trotzdem zu spenden.... :gaehn:
Esst mehr Wildbret, denn es kommt aus dem Reformhaus der Natur!
(Urköstliche Lebensweisheit eines esoterischen Veganers)

Benutzerinavatar
Mooseman
Schnitzelfreak
Beiträge: 223
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 14:06

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Mooseman » So 30. Mai 2010, 02:15

Für mich ist der ganze Thread ein Fake, um Franky in Szene zu setzen und um Mitleid zu werben....

Jetzt bekennt der Blaukopp Farbe, dass es in Wirklichkeit um seine angeschlagene finanzielle Situation geht:

So ist es. Aber dazu erfolgt in Kürze ohnehin ein separater Aufruf.
Esst mehr Wildbret, denn es kommt aus dem Reformhaus der Natur!
(Urköstliche Lebensweisheit eines esoterischen Veganers)

Benutzerinavatar
Jockey
Großwildjägerin
Beiträge: 1753
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:46

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Jockey » So 30. Mai 2010, 02:21

ist der vegane kaffee wieder mal knapp ... ach nein, es ist ja alles fuer die tiiiieereeee

LebenUndLebenLassen
Mischköstlerin
Beiträge: 161
Registriert: So 18. Apr 2010, 08:04

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon LebenUndLebenLassen » So 30. Mai 2010, 09:22

Bei aller Gegnerschaft gehe ich erstmal trotzdem davon aus, dass die Kohle vom Spendenkonto tatsächlich für die Tiere auf dem Gnadenhof eingesetzt wird.

Benutzerinavatar
Neunstern
Putenfleischesserin
Beiträge: 122
Registriert: Di 27. Apr 2010, 20:26

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Neunstern » So 30. Mai 2010, 12:42

Abzüglich Verwaltungskosten und Aufwandsentschädigung, versteht sich.
Anthroposophie ist Aberglauben für Akademiker.

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8572
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon jac.daco » So 30. Mai 2010, 19:20

Selbstverständlich, so was ist bei all diesen Vereinen ja usus. Wobei Fränky bestimmt Augenmaß zeigen wird und ohne teuren Sportwagen auskommen werden muß.
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,

Benutzerinavatar
Jockey
Großwildjägerin
Beiträge: 1753
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:46

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Jockey » So 30. Mai 2010, 19:22

jac.daco hat geschrieben: und ohne teuren Sportwagen auskommen werden

selbst wenn, man muss das ja so sehen: geht es fraenki gut, geht es auch den nutztieren gut. daher ist im endeffekt ja alles fuer die tiiieeeereeee.

Benutzerinavatar
Enduro
Walharpuniererin
Beiträge: 3566
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 14:21

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Enduro » So 30. Mai 2010, 19:39

Jockey hat geschrieben:daher ist im endeffekt ja alles fuer die tiiieeeereeee.

Sofern niemand auf den Gedanken kommt mit den Kontodaten einkaufen zu gehen. :devil:
Ein urköstliche Desertation: Brigitte Rondholz - Besser essen - besser leben
Salzkartoffeln trocknen das Hirn aus und lassen die Säfte stocken! (Der weise Max P.) klick

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8572
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon jac.daco » So 30. Mai 2010, 19:43

Nun da brauch sich der Agente ja nicht wundern, wenn er ohne es selbst zu wissen ein Haufen teures Zeugs kauft. Dabei hat er noch Glück das in der Bucht nur noch paypal zu gelassen ist. :devil:
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,

Benutzerinavatar
Nieselpriem
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2209
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:47

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Nieselpriem » So 30. Mai 2010, 19:47

Enduro hat geschrieben:Sofern niemand auf den Gedanken kommt mit den Kontodaten einkaufen zu gehen. :devil:

Du wirst lachen, aber für einen Augenblick hab ich mit dem Gedanken gespielt. :devil:

Benutzerinavatar
Jockey
Großwildjägerin
Beiträge: 1753
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:46

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Jockey » So 30. Mai 2010, 19:56

Nieselpriem hat geschrieben:
Enduro hat geschrieben:Sofern niemand auf den Gedanken kommt mit den Kontodaten einkaufen zu gehen. :devil:

Du wirst lachen, aber für einen Augenblick hab ich mit dem Gedanken gespielt. :devil:

na, ob das funktioniert haette - kann mir kaum vorstellen, dass das konto gedeckt ist :devil:

Benutzerinavatar
Enduro
Walharpuniererin
Beiträge: 3566
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 14:21

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Enduro » So 30. Mai 2010, 20:01

Naja, man muss halt erstmal klein anfangen, um die Kontodeckung abzuchecken und sollte als Lieferadresse natürlich nicht die eigene angeben. Also die ersten Lieferungen an Pavel oder bspw. Gwen versenden lassen :grin:

Eine Wunschliste des Blaukopps findet sich HIER. :D

@ Niesel: Nicht lachen, machen! :grin:
Ein urköstliche Desertation: Brigitte Rondholz - Besser essen - besser leben
Salzkartoffeln trocknen das Hirn aus und lassen die Säfte stocken! (Der weise Max P.) klick

Benutzerinavatar
Nieselpriem
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2209
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:47

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Nieselpriem » So 30. Mai 2010, 20:06

Ich hätte mich ja nicht an seinem nicht vorhandenen Vermögen bereichert. Aber die eine oder andere Großbestellung beim Metzgereibedarf an seine Adresse wäre sicher lustig geworden. :grin:

@Enduro: Führe mich nicht in Versuchung! :D

Schweini
Großwildjägerin
Beiträge: 1614
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 01:31

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Schweini » So 30. Mai 2010, 20:19

Enduro hat geschrieben:
Jockey hat geschrieben:daher ist im endeffekt ja alles fuer die tiiieeeereeee.

Sofern niemand auf den Gedanken kommt mit den Kontodaten einkaufen zu gehen. :devil:

Jawoll! ein großes Grillschwein samt Gerätschaft an die Adresse in der friesischen Pampa. Na der würde sich freuen :D
Anja V Alperstedt ich weiß nicht warum ich eigendlich in der rechten szene war, weil ich ja eigendlich nichts gegen ausländer habe. (nur gegen manche rituale, religionen bei denen tiere schrecklich gequält werden)

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8572
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon jac.daco » So 30. Mai 2010, 20:22

Ne ein Schwein hat er ja schon, aber so einen richtig großen Smoker.... das wäre schon was. :devil:
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,

Schweini
Großwildjägerin
Beiträge: 1614
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 01:31

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Schweini » So 30. Mai 2010, 20:26

jac.daco hat geschrieben:Ne ein Schwein hat er ja schon, aber so einen richtig großen Smoker.... das wäre schon was. :devil:


Ich dachte da eigentlich an ein totes Schwein. Aber die Idee mit dem Smoker ist nicht schlecht, damit könnte er sogar was anfangen, und sich sein Räuchertofu selbst machen.
Anja V Alperstedt ich weiß nicht warum ich eigendlich in der rechten szene war, weil ich ja eigendlich nichts gegen ausländer habe. (nur gegen manche rituale, religionen bei denen tiere schrecklich gequält werden)

Schweini
Großwildjägerin
Beiträge: 1614
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 01:31

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Schweini » So 30. Mai 2010, 20:31

Bei Amazon kann man ja per Bankeinzug bezahlen :devil: :devil: : http://www.amazon.de/farmer-grill-Trail ... 297&sr=1-2
Anja V Alperstedt ich weiß nicht warum ich eigendlich in der rechten szene war, weil ich ja eigendlich nichts gegen ausländer habe. (nur gegen manche rituale, religionen bei denen tiere schrecklich gequält werden)

Benutzerinavatar
Klaus Hirschkuh
AVA Agentin
Beiträge: 7813
Registriert: Di 20. Apr 2010, 13:06

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Klaus Hirschkuh » Mo 31. Mai 2010, 00:51

Nimm gleich 2! Die planen doch im Juli einen größeren Treff und das Pommesgrab will ja wohl auch kommen. :devil:
Ich bremse nicht für Kapern und sonstiges Fischgedöns!
(c) Klaus Hirschkuh 2011
Das benutzen dieser Phrase ohne schriftliche Genehmigung stellt eine strafbare Handlung gem. §3b STFU dar.

LebenUndLebenLassen
Mischköstlerin
Beiträge: 161
Registriert: So 18. Apr 2010, 08:04

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon LebenUndLebenLassen » Mo 31. Mai 2010, 00:53

Leutz, ich giesse ja ungern Wasser in den Wein, aber...

So eine Aktion wäre hochgradig illegal, und ausserdem würden wir uns damit unter das "Niveau" des Agenten begeben. Identity Theft ist a) ein generelles Problem und b) hochgradig verwerflich.

Solange der Agent keine Aktionen startet, die so eine schwere Vergeltung wert sind, würde ich doch stark um Mässigung bitten! Wenn er grotesk über die Stränge schlägt und Gegner im RL massiv angeht, könnten diese, rein hypothetisch, unter Ausnutzung aller Tarntechniken, zurückschlagen, aber solange das nicht der Fall ist, sollte sich keiner von uns auf dieses Niveau herunterbegeben.

Schliesslich haben wir, anders als der Agent, noch gewisse Standards, oder?

Benutzerinavatar
Jessi
Robbentöterin
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 23:24

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Jessi » Mo 31. Mai 2010, 01:00

LebenUndLebenLassen hat geschrieben:und ausserdem würden wir uns damit unter das "Niveau" des Agenten begeben.


Lass es Lull. Der Drops ist schon lange gelutscht und zum Selbstläufer geworden. Beiträge dieser Art werden geflissentlich irgnoriert.. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Entweder der Typ hat ne Glühbirne im Arsch, oder sein Darm hat eine gute Idee. - Scrubs

Benutzerinavatar
Klaus Hirschkuh
AVA Agentin
Beiträge: 7813
Registriert: Di 20. Apr 2010, 13:06

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Klaus Hirschkuh » Mo 31. Mai 2010, 01:05

Schatten-parkender-Brötchen-über-der-Spüle-aufschneidender-Spaßverderber!

Is klar das wir just in dem Moment den Bestellbutton drücken wollten! :rolleyes:
Ich bremse nicht für Kapern und sonstiges Fischgedöns!
(c) Klaus Hirschkuh 2011
Das benutzen dieser Phrase ohne schriftliche Genehmigung stellt eine strafbare Handlung gem. §3b STFU dar.

Benutzerinavatar
Jessi
Robbentöterin
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 23:24

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Jessi » Mo 31. Mai 2010, 01:07

Darum geht es nicht. Es geht um juristisches Gelaber in beinahe jedem Thread der sich um die Agente dreht. Aber bitte, macht nur... :rolleyes:
Entweder der Typ hat ne Glühbirne im Arsch, oder sein Darm hat eine gute Idee. - Scrubs

Benutzerinavatar
Klaus Hirschkuh
AVA Agentin
Beiträge: 7813
Registriert: Di 20. Apr 2010, 13:06

Re: Agente stellt seine Kontonummer ins Netz...

Beitragvon Klaus Hirschkuh » Mo 31. Mai 2010, 01:13

Es war jetzt mehr an Lull gerichtet. Man macht ein Späßle und schon komtm einer mim erhobenen Zeigefinger. Wenn Schweini es wirklich tun würde wäre es sein Problem, nicht meins.
Hast aber schon recht das der Jurakram ständig und überall an die Wnad geklatscht wird.
Ich bremse nicht für Kapern und sonstiges Fischgedöns!
(c) Klaus Hirschkuh 2011
Das benutzen dieser Phrase ohne schriftliche Genehmigung stellt eine strafbare Handlung gem. §3b STFU dar.


Zurück zu „Best of Antivegan“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin