BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Promi Watch
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Benutzerinavatar
Binzu Naiv
Mischköstlerin
Beiträge: 154
Registriert: So 26. Feb 2017, 18:37

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Binzu Naiv » Do 17. Mai 2018, 16:42

Ent-Rüstungs Experte
https://www.facebook.com/andreas.laesker/posts/10214306190222263


Bär Läsker

18 Std. ·
...

Wow, diese Bundestagsdebatte heute wieder....puh. Die einzige klar denkende Person in diesem ganzen Haufen scheint wirklich Sarah Wagenknecht zu sein.
Wir brauchen mehr Geld für die Bundeswehr?
Wieso?
Wir brauchen nicht mal die Bundeswehr.
Wozu braucht diese Nation überhaupt ein Militär?
Es wird keinen "Verteidigungsfall" geben in unserem Land, und sollte er doch eintreten, dann können wir, gegen wen auch immer, mit einer Desertationsquote von 90% rechnen, unsere kaputten Tornados kommen eh nicht in die Luft, unsere maroden Helis müssen wir, so wie derzeit, durch geliehene ADAC-Hubis ersetzen und unsere Panzer, LKw´s, Feuerwaffen und Autos sind kaputtgereinigter Schrott.
Und um diesen depperten Kriegswütigen aus USA, England oder Frankreich den Steigbügel zu halten, sind mir unsere Steuergelder irgendwie zu schade.
Angeblich haben wir doch eine unfassbar boomende Wirtschaft....also....dann verstaatlicht endlich die Krankenhäuser, zahlt dem Pflegepersonal in den Altenheimen, den Kitas und den Hospizen endlich angemessene Gehälter und hört auf, Steuern auf diese ohnehin mickrigen Renten zu verlangen.
Auf der Welt rumzündeln kann ja Herr Trump....dabei braucht er wahrlich nicht ausgerechnet Hilfe von den Deutschen.
Ich finde es beschämend, dass wir uns 2018 über Rüstungsausgaben unterhalten, während Familien auf Kitaplätze warten, in den Altenheimen unsere Senioren in ihrer eigenen Scheiße liegen und Elterninitiativen auf eigene Kosten die Schultoiletten renovieren müssen.
Pfui.


246Bär Läsker und 245 weitere Personen
22 Mal geteilt 12 Kommentare
Kommentare

Carsten Zernikow Täusche ich mich da oder gibt es in diesem Land noch viele schlimmere Steuergeldvernichtungen

Bär Läsker Sicherlich...aber die Bundeswehr war eben heute das Thema.

Koslik Martin kann ich so unterschreiben!

Tina Kirschner YEY

Tina Kirschner WORD!

Jürgen Graf von Löwenstein Da hast du vollkommen Recht die armen Soldaten haben zwar. Eine Knarre um den Hals gehängt bekommen aber was nützt das wenn sie sich nichteinmal verteidigten dürfen genau wie die Normalen Streifen Polizisten
Dafür ballern die anderen vermummtenzu schnell wenn sie ein Haus stürmen wird immer zuerst der Hund erschossen komisch

Jochen Frank Henske Abgeordnete die weghören wenn jemand die Wahrheit ausspricht sind an Arroganz und Ignoranz nicht mehr zu überbieten. Für was werden diese Personen bezahlt?

Jürgen Graf von Löwenstein
Kann mir jemand erklären warum Brüssel für unseren Bundeshaushalt zuständig ist und warum wir jedes Jahr 300 Mill. nach Brüssel schicken müssen ?

Jürgen Graf von Löwenstein Aaah ich weis es. Damit die Herren vom Europa Parlament ins Parlament gehen um abzustempeln um ihre 298 Euro Sitzungsgeld kassieren kassieren können um danach gleich wieder zu gehen auf eine andere Sitzung wieder kassieren

Tina Kirschner und freitag früh abstempeln um danach den flieger nach hause zu nehmen...

Jürgen Graf von Löwenstein Die machen das täglich da sitzen manchmal nur 10 Hansel deswegen machen die ja. Do blöde Gesetze

Lupus Horlacher Jürgen Graf von Löwenstein dieses Deutsch versteh ich nicht. Baumschule?

Jürgen Graf von Löwenstein Ja mit dir zusammen haste schon wieder vergessen ? Ach ja stimmt du bist ja 5 x sitzengeblieben und dann Politiker geworden

Lupus Horlacher Jürgen Graf von Löwenstein Polizist, nicht Politiker.

Jürgen Graf von Löwenstein Also die Kollegen wo ich kenne sind nett und höflich und beleidigen nicht Menschen öffentlich wo sie nicht mal kennen Ich zweifle sehr dran das Sie bei einer Behörde arbeiten da ich Sie nicht in meiner Datenbank finden kann Amtsanmassung ist strafbar das sollten selbst Sie wissen

Lupus Horlacher Jürgen Graf von Löwenstein Ihr Humor fasziniert mich.

Jürgen Graf von Löwenstein
1, man sollte nie Sachen behaupten welche nicht stimmen ( es kommt sowieso raus)
2, Sie kennen mich nicht Sie wissen nicht was ich im waren Leben beruflich mache , und dann zu behaupten man wäre Polizist ganz großer Fehler
3 , wenn ich schon mit jemanden Krieg anfange indem ich Ihn öffentlich Beleidigunge sollte ich mir vorher sicher sein das ich gewinnen sonst es besser zu lassen kann böse ausgehen
4 , Noch Fragen ? Gerne zwischen 12 und 13 Ihr auf meiner Dienststelle

Lupus Horlacher Die Adresse?

Jürgen Graf von Löwenstein Furthbachstrasse 6 70178 Stuttgart

Lupus Horlacher Geschlossene Abteilung?

Alexander Otto Gewagte Gedanken... 90% Fahnenflüchtig?

Andreas Mark Stimmt...eher 80% ;)

Bär Läsker Mindestens.

Alexander Otto Haha... ungediente Bande!

Andreas Mark Alexander...du gehörst dann zu den 10-20% standhaften und wehrhaften Männern in der Truppe ;)

Alexander Otto Keine Ahnung Andreas.... ich hab nur meinen Grundwehrdienst geleistet. Zu was ein Zivilist in der Lage ist zu tun und zu leisten, wenn es knallt, weiß eh keiner vorher. Aber ich kenne diverse Jungs aus der Truppe... und... das sind keine Nasenbohrer. Basta. Deshalb finde ich es vom Bär etwas aus der Hüfte geschossen, zu behaupten dass sich die Jungs "verpissen", wenn´s Zanke gibt....

Bär Läsker Alexander Otto ich schieße nicht...auch nicht aus der hüfte....und die „truppe“ ist naive militarusmus-romantik....wir haben 2018, sorry.

Alexander Otto Bär Läsker Spatz!!! Das ist Quatsch. Auch in 2018...

Ina Christine von Kleinhampshire Sarah Wagenknecht <3

Gerhard Mayrhofer Du hast sooooooo Recht und Mutti schämt sich nicht mal dafür das wieder nur die Interessen der Rüstungslobby eine Rolle spielen. Wann wachen hier in diesem Land endlich auf und hören damit auf diese Verbrecher zu wählen!

Brigitte V Rondholz Deutschland hat sich gegenüber der Nato verpflichtet, für "Rüstung" langfristig auf 2 % des Bruttoinlandproduktes aufzustocken. Opa Trump will das so und Mutti Merkel ist da sehr folgsam. Bananenrepublik eben, wo es nicht mehr auf die Interessen der eigenen Bevölkerung ankommt. Die Finanzelite will und braucht Kriege. EGAL, wie wir normalen Menschen dies finden und natürlich ablehnen. Nur Geisteskranke wollen Kriege ( egal wie sie uns verkauft werden... ) Sie sind immer falsch und naturwidrig.

Jochen Frank Henske
Gysi wsr es meines Wissens der sich dazu wie folgt äußerte: "Trump gegenüber darf man auch mal neon sagen." Man muss halt Eier in der Hose haben ;-)
„Sieg, großer Sieg! Ich sehe alles rosenrot!“ (Karl Friedrich May 30.03.1912)

„Wir waren nie unfreier als heute“ ( :andi: Läsker 29.05.18 FB)

Benutzerinavatar
Ute Wohlrab
Walharpuniererin
Beiträge: 3783
Registriert: So 30. Dez 2012, 21:21

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Ute Wohlrab » Do 17. Mai 2018, 16:50

von Löwenstein, von Kleinhampshire... stimmt bei denen was nicht?
Manuela Frey Also wenn das Huhn das Ei legt und ein Hahn es dann befruchtet wird es ein Küken? Sorry aber ich hab mich noch nie damit beschäftigt

ANDI Läsker Ein Ei ist sozusagen eine externe Gebärmutter.
Fundstelle: Andreas Bär Läsker / FB

HaPennyBacon

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon HaPennyBacon » Do 17. Mai 2018, 16:59

Ute Wohlrab hat geschrieben:von Löwenstein, von Kleinhampshire... stimmt bei denen was nicht?

Nee, das ist Facebook. Lockere Schraube und Rad ab reicht nicht ganz um da mitzumachen.

DG ne

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon DG ne » Do 17. Mai 2018, 19:23

Beim Lesen von obigem Hirnschiss von Läsker und seinen :horst: konnte ich regelrecht spüren, wie sich mein IQ verringert. Bin dann mal leider ein bisschen Gehirnjogging machen tun...

Benutzerinavatar
Holzbock
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2244
Registriert: Di 14. Jul 2015, 12:51

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Holzbock » Fr 18. Mai 2018, 12:40

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stga ... ld.1020957

Teures Nachspiel für Veganer nach unbewilligter Kundgebung in St.Galler Altstadt

Tierrechtsaktivisten demonstrierten im Januar in der St.Galler Altstadt. Die Polizei löste die unbewilligte Kundgebung auf. Nun liegen Strafbefehle vor: Die Demonstranten müssen insgesamt über 5000 Franken bezahlen.



:baeh: :baeh: :baeh:
"Früher war nicht alles besser - ich habs nur besser verstanden" Torsten Sträter

DG ne

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon DG ne » Fr 18. Mai 2018, 13:30

Holzbock hat geschrieben:https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/teures-nachspiel-fur-veganer-ld.1020957

Teures Nachspiel für Veganer nach unbewilligter Kundgebung in St.Galler Altstadt

Tierrechtsaktivisten demonstrierten im Januar in der St.Galler Altstadt. Die Polizei löste die unbewilligte Kundgebung auf. Nun liegen Strafbefehle vor: Die Demonstranten müssen insgesamt über 5000 Franken bezahlen.



:baeh: :baeh: :baeh:



:rofl: :rofl: :rofl:

Benutzerinavatar
Grimm
Walharpuniererin
Beiträge: 3646
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:51

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Grimm » Mo 21. Mai 2018, 12:43

Das wurde auch Zeit. Endlich mal wieder eine zünftige Predigt der sattsam bekannte Stuss. Trotzdem hier zur Feier des Tages in ganzer Länge:
Vegan zu leben ist ein Segen. In jeder Hinsicht ein Segen für unseren Planeten, ein Segen für unsere Gesundheit, für die Tiere und für unser gesamtes Miteinander.
Jedes tierische Produkt, sei es nun Milch, Käse, Joghurt, Quark, Eier, Fleisch, Wurst, Fisch, Leder usw. basiert auf Gewalt, Grausamkeiten, Folter, Mord, Tod.
Heutzutage kann jedes Produkt, das man früher aus Tieren gewonnen hat, problemlos ersetzt werden. Vegan zu leben bedeutet, eine unglaubliche Vielfalt von Lebensmitteln zu erforschen und sich endlich richtig mit seiner Ernährung auseinanderzusetzen. Denn Du bist, was Du isst.
Die unglaubliche Anzahl von Gemüsesorten, Knollen, Pilzen, Nüssen, Obstsorten, Nudeln und vielen, vielen anderen leckeren Speisen macht die vegane Ernährung nicht nur einfach und günstig, sondern gesund und sehr lecker.
Es gibt keinen einzigen Grund, tierische Produkte zu konsumieren, nicht mal im Ansatz.
Jeder, der das weiterhin tut, macht sich aktiv schuldig am Massenmord und an unfassbarer Grausamkeit gegenüber unschuldigen Lebewesen, an der Zerstörung des Regenwalds, an Bodenverseuchung, Trinkwassserverschwendung und -verschmutzung, Beschleunigung des Klimawandels und fördert durch seinen Konsum zusätzlich das lebensgefährliche Entstehen von multiresistenten Keimen in unseren Flüssen und Seen.
Es gibt nur einen Weg für die Menschheit und der ist definitiv vegan.
Alles andere ist Auftragsmord, sinnlose Zerstörung und Ignoranz in Reinstform, und das kann unmöglich auf Dauer geduldet werden.
Fleisch wird in weniger als 20 Jahren gesellschaftlich geächtet werden....das steht fest.
Also....GO VEGAN.
There is no other way.
Schöne Pfingsten.

https://www.facebook.com/andreas.laeske ... 4397727433

Benutzerinavatar
theodoravontane
Walharpuniererin
Beiträge: 3511
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:03

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon theodoravontane » Mo 21. Mai 2018, 13:14

Grimm hat geschrieben:Das wurde auch Zeit. Endlich mal wieder eine zünftige Predigt der sattsam bekannte Stuss.

Ganz dem Tag angemessen wähnt er sich vom Heiligen Veist beeinflusst und redet wirres, unverständliches Zeug. Wenn's bei ihm denn nur an Pfingsten so wäre, aber er macht das ja ständig. Irgendwas weglassen, damit der Rest mehr wird, Schuld, den Planeten retten, Massenmord, blaaaaaaa.

Andibubi, es ist LAAAANGWEILIG!

DG ne

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon DG ne » Mo 21. Mai 2018, 13:17

Immer wieder amüsant zu sehen, welch einfacher Geist in dem dicken Klops steckt.

Benutzerinavatar
Mupsi
Grillmeisterin
Beiträge: 412
Registriert: Do 7. Jan 2016, 21:06

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Mupsi » Mo 21. Mai 2018, 14:17

Anstatt auf dem Vegan Street Day zu sein lässt er also lieber wieder seine Predigt ab. :mauer:
Aber klar, da würden die Leute auch nur nach dem XOND fragen und da wäre der :andi: in Erklärungsnot. :baeh:

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7422
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Donnervogel » Mo 21. Mai 2018, 14:17

Mens sana in Campari Soda. :prost:

Mupsi hat geschrieben:Anstatt auf dem Vegan Street Day zu sein lässt er also lieber wieder seine Predigt ab. :mauer:
Aber klar, da würden die Leute auch nur nach dem XOND fragen und da wäre der :andi: in Erklärungsnot. :baeh:

Tja, im Realen Leben funktioniert das mit dem Blocken eben nicht so gut.
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

HaPennyBacon

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon HaPennyBacon » Mo 21. Mai 2018, 14:29

Donnervogel hat geschrieben:Tja, im Realen Leben funktioniert das mit dem Blocken eben nicht so gut.

:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12323
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Max P » Mo 21. Mai 2018, 18:44

Grimm hat geschrieben:Das wurde auch Zeit. Endlich mal wieder eine zünftige Predigt der sattsam bekannte Stuss. Trotzdem hier zur Feier des Tages in ganzer Länge:
... :andi: ...

https://www.facebook.com/andreas.laeske ... 4397727433

Was für eine Ironie! Läsker kann mir nur via antivegan die Leviten lesen, da er seinen facebook-Account für das dumme allgemeine Publikum gesperrt hat. Wem predigt er eigentlich?
"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretirt, es kömmt aber darauf an, sie zu verändern."

Karl Marx (geb. 05. Mai 1818)

Benutzerinavatar
Ted Crilly
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4295
Registriert: Do 26. Apr 2012, 23:19

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Ted Crilly » Mo 21. Mai 2018, 18:51

Grimm hat geschrieben:Das wurde auch Zeit. Endlich mal wieder eine zünftige Predigt der sattsam bekannte Stuss. Trotzdem hier zur Feier des Tages in ganzer Länge:
... Denn Du bist, was Du isst...

https://www.facebook.com/andreas.laeske ... 4397727433


Komisch, kann mich gar nicht erinnern, eine Legende verspeist zu haben.
________________________________________________________
No vegan diet - no vegan powers...

Benutzerinavatar
Binzu Naiv
Mischköstlerin
Beiträge: 154
Registriert: So 26. Feb 2017, 18:37

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Binzu Naiv » Mo 21. Mai 2018, 18:53

Max P hat geschrieben:Was für eine Ironie! Läsker kann mir nur via antivegan die Leviten lesen, da er seinen facebook-Account für das dumme allgemeine Publikum gesperrt hat. Wem predigt er eigentlich?


...muss sowas sein wie "Wixen", nicht wirklich "Liebe machen" > aber man wird seinen Schmand auch los ...*schulterzuck*
„Sieg, großer Sieg! Ich sehe alles rosenrot!“ (Karl Friedrich May 30.03.1912)

„Wir waren nie unfreier als heute“ ( :andi: Läsker 29.05.18 FB)

Benutzerinavatar
Mupsi
Grillmeisterin
Beiträge: 412
Registriert: Do 7. Jan 2016, 21:06

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Mupsi » Mo 21. Mai 2018, 19:02

Max P hat geschrieben:
Grimm hat geschrieben:Das wurde auch Zeit. Endlich mal wieder eine zünftige Predigt der sattsam bekannte Stuss. Trotzdem hier zur Feier des Tages in ganzer Länge:
... :andi: ...

https://www.facebook.com/andreas.laeske ... 4397727433

Was für eine Ironie! Läsker kann mir nur via antivegan die Leviten lesen, da er seinen facebook-Account für das dumme allgemeine Publikum gesperrt hat. Wem predigt er eigentlich?

Dann musst du irgendwie auf der Blockierliste sein. Seine Postings sind öffentlich.

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Offiziöse
Beiträge: 8932
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon BöserWolf » Mo 21. Mai 2018, 20:16

Der Fettbaiker schrieb:
Schöne Pfingsten.

Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, dann feiert man an Pfingsten, dass der Geist über die Apostel kam. Also die altmodische Variante von "Herr, wirf Hirn". In dem Sinne interpretiere ich Läsker "Schöne Pfingsten" mal als stillen Schrei nach mehr Hirn.
Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.

Chthon
Pescetarierin
Beiträge: 87
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 18:08

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Chthon » Mo 21. Mai 2018, 20:47

BöserWolf hat geschrieben:Der Fettbaiker schrieb:
Schöne Pfingsten.

Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, dann feiert man an Pfingsten, dass der Geist über die Apostel kam. Also die altmodische Variante von "Herr, wirf Hirn". In dem Sinne interpretiere ich Läsker "Schöne Pfingsten" mal als stillen Schrei nach mehr Hirn.

Deine Erinnerung täuscht dich nicht; steht - wenn ich mich recht erinnere - in der Apostelgeschichte. Meines Wissens rührt da auch dieses In-Zungen-Reden div. durchgeknallterer US-amerikanischer Sektenkirchen her.

Benutzerinavatar
Grimm
Walharpuniererin
Beiträge: 3646
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 12:51

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Grimm » Di 22. Mai 2018, 11:30

Die Ansprache oben war wohl die typische Andi-allein-zuhaus-Geschichte. Jedenfalls hat er ein paar Biere später noch diese Berechnung nachgeschoben:
Ist Euch das eigentlich klar? In Deutschland werden jeden Tag....JEDEN TAG!!!!....160.000 Schweine umgebracht. Wenn das Menschen wären....Stuttgart wäre in 4 Tagen menschenleer. Bei 82.000.000 Einwohnern in Deutschland wäre dieses Land in knapp 1,5 Jahren ausgestorben.
160.000 Schweine.
Was, glaubt Ihr, gibt Euch das Recht, das zu tun oder zu veranlassen? Für ein paar Würstchen oder Schnitzel?
Nichts rechtfertigt diesen Massenmord. Nichts.
Es wird wirklich Zeit aufzustehen und dieses Verbrechen anzuklagen. Überall. Immer. Jedem gegenüber.

Das ist nicht mehr zu tolerieren.

Benutzerinavatar
Ute Wohlrab
Walharpuniererin
Beiträge: 3783
Registriert: So 30. Dez 2012, 21:21

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Ute Wohlrab » Di 22. Mai 2018, 11:38

Ein Bekannter von mir hat jetzt auf Facebook den CO2 Wert aufgeführt, der bei einem Konsumenten mit 165 g Fleisch am Tag etwa doppelt so hoch ist wie beim Veganer. Da war ich echt versucht, den Bären zu nennen, der das locker mit seinem USA-Flug wegen eines Konzerts (plus Heliflug) wieder "ausgleicht"...
Manuela Frey Also wenn das Huhn das Ei legt und ein Hahn es dann befruchtet wird es ein Küken? Sorry aber ich hab mich noch nie damit beschäftigt

ANDI Läsker Ein Ei ist sozusagen eine externe Gebärmutter.
Fundstelle: Andreas Bär Läsker / FB

Gästin

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Gästin » Di 22. Mai 2018, 12:09

Grimm hat geschrieben:Die Ansprache oben war wohl die typische Andi-allein-zuhaus-Geschichte. Jedenfalls hat er ein paar Biere später noch diese Berechnung nachgeschoben:
Ist Euch das eigentlich klar? In Deutschland werden jeden Tag....JEDEN TAG!!!!....160.000 Schweine umgebracht. Wenn das Menschen wären....Stuttgart wäre in 4 Tagen menschenleer. Bei 82.000.000 Einwohnern in Deutschland wäre dieses Land in knapp 1,5 Jahren ausgestorben.
160.000 Schweine.
Was, glaubt Ihr, gibt Euch das Recht, das zu tun oder zu veranlassen? Für ein paar Würstchen oder Schnitzel?
Nichts rechtfertigt diesen Massenmord. Nichts.
Es wird wirklich Zeit aufzustehen und dieses Verbrechen anzuklagen. Überall. Immer. Jedem gegenüber.

Das ist nicht mehr zu tolerieren.


Was er übersieht: Ein Mensch kann ein Schwein sein ... aber ein Schwein niemals ein Mensch. #mussmanwissen .

Benutzerinavatar
Klaus Hirschkuh
AVA Agentin
Beiträge: 7779
Registriert: Di 20. Apr 2010, 13:06

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Klaus Hirschkuh » Di 22. Mai 2018, 12:56

Grimm hat geschrieben:Das wurde auch Zeit. Endlich mal wieder eine zünftige Predigt der sattsam bekannte Stuss. Trotzdem hier zur Feier des Tages in ganzer Länge:

Ah, die Überweisung vom Feitag ist rechtzeitig angekommen. :kaffee:
Ich bremse nicht für Kapern und sonstiges Fischgedöns!
(c) Klaus Hirschkuh 2011
Das benutzen dieser Phrase ohne schriftliche Genehmigung stellt eine strafbare Handlung gem. §3b STFU dar.

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Offiziöse
Beiträge: 8932
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon BöserWolf » Di 22. Mai 2018, 14:41

Was er übersieht: Ein Mensch kann ein Schwein sein ... aber ein Schwein niemals ein Mensch. #mussmanwissen .


Können Schweine Fettbaik fahren?

Nein, denn sie haben keinen Daumen zum Klingeln.
Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5093
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon Gilles » Di 22. Mai 2018, 15:57

Bei nüchterner Betrachtung sind die Jäger Deutschlands der Bundeswehr eh haushoch überlegen :devil:
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8523
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: BärLäsker ist jetzt vegan....und jeder soll´s erfahren

Beitragvon jac.daco » Di 22. Mai 2018, 19:24

Gilles hat geschrieben:Bei nüchterner Betrachtung sind die Jäger Deutschlands der Bundeswehr eh haushoch überlegen :devil:

Funktionstüchtiges Material in ausreichender Menge?
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,


Zurück zu „Neues von Veganerinnen und Tierrechtslerinnen“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gästinnen