suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Weniger ernste Themen, die nirgendwo anders reinpassen.
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6848
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Kenny » Fr 11. Mai 2018, 11:04

Mir gehen unsere recht häßlichen Drachenbäume auf den Geist und ich würde sie gerne durch etwas anderes Ersetzen. Da ich Ficüsse, Gummibäume, Bogenhanf und Grünlilien auch nicht wirklich mag suche ich nach besseren Ideen. Standort mit Sonne und Halbschatten ist vorhanden, Raumtemperatur ist eher warm durch halbrunde Front von Ost nach Südwest. Ich habe auch schon daran gedacht einfach nen großen Rosmarin hinzustellen, evtl. gibt es in diese Richtung ja auch was nettes.

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5093
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Gilles » Fr 11. Mai 2018, 11:09

Cannabis Sativa und ne Schlampe drüberhängen
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Benutzerinavatar
Klaus Hirschkuh
AVA Agentin
Beiträge: 7779
Registriert: Di 20. Apr 2010, 13:06

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Klaus Hirschkuh » Fr 11. Mai 2018, 11:19

Da mein Daumen brauner als der der AfD ist, würde ich von meiner Position heraus auf irgendwas aus Platstik gehen das keinerlei Pflege bedarf.
Ich bremse nicht für Kapern und sonstiges Fischgedöns!
(c) Klaus Hirschkuh 2011
Das benutzen dieser Phrase ohne schriftliche Genehmigung stellt eine strafbare Handlung gem. §3b STFU dar.

Merapi
Großwildjägerin
Beiträge: 1730
Registriert: So 18. Apr 2010, 14:23

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Merapi » Fr 11. Mai 2018, 11:26

Gilles hat geschrieben:Cannabis Sativa und ne Schlampe drüberhängen


Stinkt zu sehr.

Minitomaten? Hatte ich im Büro. Hat man ab und zu mal was zu naschen.
Ich hätte doch Psychiater werden sollen. Da bekommt man wenigstens Geld, wenn man sich mit Irren befasst.

HaPennyBacon

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon HaPennyBacon » Fr 11. Mai 2018, 11:29


Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6848
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Kenny » Fr 11. Mai 2018, 11:34

Gilles hat geschrieben:Cannabis Sativa und ne Schlampe drüberhängen

Glasfront bis zum Boden, und auch im ersten Stockwerk gut zu sehen, abgesehen davon fahren hier die Cops gefühlte drölf mal am Tag vorbei.
Außerdem wäre mit massiver Entlaubung durch Mitarbeiter zu rechnen.

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6848
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Kenny » Fr 11. Mai 2018, 11:35

Klaus Hirschkuh hat geschrieben:Da mein Daumen brauner als der der AfD ist, würde ich von meiner Position heraus auf irgendwas aus Platstik gehen das keinerlei Pflege bedarf.

Das hatten wir, bevor ich mich der Sache angenommen habe. :rolleyes:

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6848
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Kenny » Fr 11. Mai 2018, 11:37

Merapi hat geschrieben:
Gilles hat geschrieben:Cannabis Sativa und ne Schlampe drüberhängen


Stinkt zu sehr.

Minitomaten? Hatte ich im Büro. Hat man ab und zu mal was zu naschen.

12 Töpfe mit Chilis stehen hier schon... Ich möchte nur besagte Grünpflanzen durch etwas ersetzen das nur Wasser und mal etwas Dünger braucht.

Merapi
Großwildjägerin
Beiträge: 1730
Registriert: So 18. Apr 2010, 14:23

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Merapi » Fr 11. Mai 2018, 11:39

Aber eine Hanfpalme müsste gehen. Oder eine Zwergpalme. Ich habe es mal mit einer Citruspflanze versucht, die sind aber sehr anfällig für Spinnmilben und Kollgen wie Hernn Hirschkuh.
Ich hätte doch Psychiater werden sollen. Da bekommt man wenigstens Geld, wenn man sich mit Irren befasst.

Benutzerinavatar
BöserWolf
AVA Offiziöse
Beiträge: 8932
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 02:22

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon BöserWolf » Fr 11. Mai 2018, 12:41

Die antivegane Version der Begrünung sind zweifellos fleischfressende Pflanzen, zumindest im Büro des Chefs. Man kann sich dann auch auf neue Kollegen freuen.
Das Leben ist einfach zu kurz, um es durch Urkost zu verlängern!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (J.E. Coleridge)

Wer lästert so spät noch in Degerloch: Es ist der Läsker, der lästert noch.

Benutzerinavatar
Kenny
Kopfschlachterin
Beiträge: 6848
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 13:36

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Kenny » Fr 11. Mai 2018, 13:29

BöserWolf hat geschrieben:Die antivegane Version der Begrünung sind zweifellos fleischfressende Pflanzen, zumindest im Büro des Chefs. Man kann sich dann auch auf neue Kollegen freuen.


[ ] du weisst wie groß klein fleischfressende Pflanzen üblicherweise sind

Benutzerinavatar
Das Höchste der Geflügel
Blutwurstrührerin
Beiträge: 2272
Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:36

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Das Höchste der Geflügel » Fr 11. Mai 2018, 13:48

Ich hatte mal einen Faible für Bananenbäumchen. Angefangen mit einer Pflanze, die irgendwann Ableger gebildet hatte. Danach kamen immer mehr dazu! Irgendwann hatte ich 30 Töpfe in verschiedenen Größen in der Wohnung herumstehen. :grin:

Auch als kleine Geschenke, waren sie ideal.

Leider kam dann ein Umzug dazwischen, wo ich sie über Nacht im Auto stehen habe lassen müssen und die armen Pflanzen die Kälte nicht vertrugen. :(
geschmack wie gesagt nicht so dolle, und dass das keine hochwertigen inhaltsstoffe sind, ist auch klar, aber das erwartet man bei nem ersatzprodukt auch nicht. (c)Bambi

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5093
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Gilles » Fr 11. Mai 2018, 14:41

Kenny hat geschrieben:
BöserWolf hat geschrieben:Die antivegane Version der Begrünung sind zweifellos fleischfressende Pflanzen, zumindest im Büro des Chefs. Man kann sich dann auch auf neue Kollegen freuen.


[ ] du weisst wie groß klein fleischfressende Pflanzen üblicherweise sind


Ächt getzt?
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

DG ne

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon DG ne » Fr 11. Mai 2018, 14:49

Kenny hat geschrieben:Mir gehen unsere recht häßlichen Drachenbäume auf den Geist und ich würde sie gerne durch etwas anderes Ersetzen. Da ich Ficüsse, Gummibäume, Bogenhanf und Grünlilien auch nicht wirklich mag suche ich nach besseren Ideen. Standort mit Sonne und Halbschatten ist vorhanden, Raumtemperatur ist eher warm durch halbrunde Front von Ost nach Südwest. Ich habe auch schon daran gedacht einfach nen großen Rosmarin hinzustellen, evtl. gibt es in diese Richtung ja auch was nettes.


Rosmarin ist gut. Dann fehlen nur noch Knoblauch, Grill und Steak.

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8523
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon jac.daco » Fr 11. Mai 2018, 14:56

wenn Sonne und Wärme vorhanden einen Olivenbaum. Der muß dann nur hin und wieder wie ein Bonsai zurück geschnitten werden.
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismark,

Merapi
Großwildjägerin
Beiträge: 1730
Registriert: So 18. Apr 2010, 14:23

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon Merapi » Fr 11. Mai 2018, 16:17

jac.daco hat geschrieben:wenn Sonne und Wärme vorhanden einen Olivenbaum. Der muß dann nur hin und wieder wie ein Bonsai zurück geschnitten werden.


Damit habe ich indoor wenig Glück. Bei mir steht ein solcher auf der Terrasse. Nachdem ich ihn drinnen beinahe nicht über den Winter gebracht habe (das Reinstellen hat mir sehr verübelt und mit Blattverlust beantwortet) kommt er den Winter über in ein Gewächshaus der benachbarten Gärtnerei.

Außerdem ist das ganze mediterrane Grünzeug drinnen sehr für Spinnmilben und Schildläuse anfällig.
Ich hätte doch Psychiater werden sollen. Da bekommt man wenigstens Geld, wenn man sich mit Irren befasst.

Benutzerinavatar
GustavGans
Putenfleischesserin
Beiträge: 131
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 20:51

Re: suche Idee für Zimmer/Büropflanzen

Beitragvon GustavGans » Fr 11. Mai 2018, 20:19

Warum keine Kakteen? Es gibt da Sorten, die sehr schön und langanhaltend blühen.
Der Pflegeaufwand ist naturgemäß eher gering. Ab und zu düngen und das war's.
Macht ihr den Scheißdreck weil ihr blöd seid oder hat euch der Scheißdreck erst so richtig blöd gemacht?


Zurück zu „Laberforum“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gästinnen