Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Pro und Contra, vegane und tierrechtslerische Philosophien, etc.
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5184
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Beitragvon Gilles » So 10. Jun 2018, 07:46

Gebt Euch das mal:

https://vegan-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=10636

dass meine Stirn um Zentimeter schmäler als im Sommer ist


Hammerharter B12-Mangel?

:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

nulpe

Re: Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Beitragvon nulpe » So 10. Jun 2018, 08:01

Dass der Typ schizophren ist, wurde dort (gleich) erkannt.
Und damit wurde dann auch eher entspannt umgegangen.
Kann man sich natürlich drüber lustig machen - wie über einen Buckel.
Ich finde diese armen Typen eher traurig, kenne berufsbedingt mehrere solcher Fälle.
Sie suchen halt an allen möglichen Orten Hilfe.
Gut für ihn, dass er nicht hier aufgeschlagen ist.

Benutzerinavatar
Gilles
Vivisektöse
Beiträge: 5184
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:05

Re: Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Beitragvon Gilles » So 10. Jun 2018, 08:31

Klar, Leute mit Paranoia können einem leid tun.

Aber die oder der halten sich typisch vegan für Elite - und deswegen fühlt diese Person sich anscheinend verfolgt.

Witzig ists iwie schon.
Andreas Bär Läsker - der Donald Trump des Veganismus

Benutzerinavatar
Frozen Cock Extra Large
Schnitzelfreak
Beiträge: 212
Registriert: Do 8. Feb 2018, 13:57

Re: Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Beitragvon Frozen Cock Extra Large » So 10. Jun 2018, 08:41

Aber die vegane Grundeinstellung färbt dem ganzen wirren Unfug zum Trotz durch beim selbst ernannten "Hardcoreveganer".

Ihre Methoden sind mir auf perverse ekelhafte Art und Weise einbrennen zu wollen, dass ich zu gut für diese Welt bin, also kann man aus vorschriftlicher Sicht nichts anderes versuchen als andere friedliche Veganer zu finden.



Es muss die Hölle sein, wenn der schwelende, innere vegane Konflikt sich noch zusätzlich durch eingebildete Akteure und Vorgänge manifestiert, denen man als Opfer hilflos gegenüber steht.

Aber:
Gilles hat geschrieben:Witzig ists iwie schon.


                                                                            Ich verknüppel' gerne Veganer mit meinem eiskalten (und dadurch. Nur dadurch. :embarrassed: ) stocksteifen, knallharten Knüppelpenis. :aufsmaul:



Gästin

Re: Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Beitragvon Gästin » So 10. Jun 2018, 08:55

Herrje, das toppt ja glatt diesen komischen Langtextschreiber hier im Forum.

Und ja, hier liegt definitiv eine psychische Störung vor.

Benutzerinavatar
Max P
כוזרי
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 01:00

Re: Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Beitragvon Max P » So 10. Jun 2018, 13:34

Ob man den für av gewinnen könnte? Selbst wenn er nur trollen sollte, legt er mE eine großartige Performance hin. :bgrin:

Benutzerinavatar
Klaus Hirschkuh
AVA Agentin
Beiträge: 7817
Registriert: Di 20. Apr 2010, 13:06

Re: Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Beitragvon Klaus Hirschkuh » Mo 11. Jun 2018, 09:41

Max P hat geschrieben:Ob man den für av gewinnen könnte? Selbst wenn er nur trollen sollte, legt er mE eine großartige Performance hin. :bgrin:

+1
Roland ist langsam ausgenudelt und aus dem veganen Lager kommt ja fast nichts brauchbares mehr.
Ich bremse nicht für Kapern und sonstiges Fischgedöns!
(c) Klaus Hirschkuh 2011
Das benutzen dieser Phrase ohne schriftliche Genehmigung stellt eine strafbare Handlung gem. §3b STFU dar.

Benutzerinavatar
Frozen Cock Extra Large
Schnitzelfreak
Beiträge: 212
Registriert: Do 8. Feb 2018, 13:57

Re: Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Beitragvon Frozen Cock Extra Large » Mo 11. Jun 2018, 11:34

Wer opfert sich freiwillig und geht mit hochgezogenem Trenchcoat 'nen Lockkopfsalat aus der Gemüseabteilung holen?


                                                                            Ich verknüppel' gerne Veganer mit meinem eiskalten (und dadurch. Nur dadurch. :embarrassed: ) stocksteifen, knallharten Knüppelpenis. :aufsmaul:



HaPennyBacon

Re: Bescheuert von Vegan oder vegan bescheuert?

Beitragvon HaPennyBacon » Mo 11. Jun 2018, 12:50

Frozen Cock Extra Large hat geschrieben:Wer opfert sich freiwillig und geht mit hochgezogenem Trenchcoat 'nen Lockkopfsalat aus der Gemüseabteilung holen?

Der braucht eher professionelle Hilfe. Leider haben diese Leute das Talent immer in die Scheiße zu latschen. Von daher hat er mein Beileid.


Zurück zu „Allgemeine Diskussion“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gästin